Photographien Berlin 1890-1910 von Heinrich Zille: „das alte Berlin“ hat in Heinrich Zille den überragenden Bildchronisten seiner Alltagsgeschichte gefunden

Veröffentlicht von

Last Updated on

Die Photographien Heinrich Zilles (1858–1929), der mit Zeichnungen des Berliner „Milljöhs“ populär wurde, sind heute Klassiker der Photogeschichte:

Photographien Berlin 1890-1910
von Heinrich Zille

(Autor)
Matthias Flügge (Einleitung)
Taschenbuch: 104 Seiten
Verlag: Schirmer Mosel; Auflage: 4. (1. Februar 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3829601382
Taschenbuch 7,95 EUR
gebraucht günstig bei Amazon.de kaufen

Buchzitat: … zählen die Fotografien und Zeichnungen doch zu den frühesten Zeugnissen des sozialdokumentarischen Genres in Deutschland.

Berliner Straßenszenen und
Berliner Marktszenen,
Berliner Hinterhöfe,
Berliner Kneipen und
Berliner Rummelplätze,
Reisigsammlerinnen und Aktstudien

„das alte Berlin“ hat in Heinrich Zille den überragenden Bildchronisten seiner Alltagsgeschichte gefunden.

Besuchen Sie hier die Seite von Heinrich Zille auf Amazon