28. November 2021

Dokumentation „Achtung, Essen!“ zeigt gesellschaftliche Konflikte rund um das Thema Ernährung

Die dreiteilige Dokumentation „Achtung, Essen!“ zeigt gesellschaftliche Konflikte rund um das Thema Ernährung:

Warum essen die Deutschen mehr als 33 Kilogramm Zucker pro Jahr?

Weshalb sterben immer mehr Menschen an antibiotikaresistenten Keimen?

Und werden in Deutschland immer noch Eier aus qualvollen Legebatterien verkauft?

Die Dokus wurden von der ZDF-Redaktion „Frontal 21“ für die ZDFmediathek entwickelt und sind ab Dienstag, 10. März 2020, online abrufbar.

In der Doku-Reihe stehen engagierte Menschen im Vordergrund, die oft schwer zu lösende Gegensätze aushalten müssen und für eine bessere Ernährung kämpfen.
Quelle: zdf Dokus und Reportagen

♦ Sendetermine im ZDF
In der ZDFmediathek bereits verfügbar

Mittwoch, 22. April 2020, 0.50 Uhr, ZDF
Achtung, Essen! Keime

Resistente Keime breiten sich immer mehr aus – warum?

In Europa sterben jährlich etwa 33.000 Menschen an antibiotikaresitenten Keimen. Und es werden immer mehr. Wer ist dafür verantwortlich?

Mittwoch, 29. April 2020, 0.45 Uhr und 4.00 Uhr, ZDF
Achtung, Essen! Zucker

Wie viel Zucker steckt in unseren Lebensmitteln?

8,2 Millionen Deutsche haben Diabetes Typ 2. Immer öfter trifft es 30- bis 35-Jährige. Macht die Lebensmittelindustrie Menschen durch zu viel Zucker krank?

Mittwoch, 6. Mai 2020, 0.45 Uhr, ZDF
Achtung, Essen! Eier

Werden in Deutschland immer noch Eier aus Legebatterien verkauft?

Bittere Realität in der Eier-Industrie: Käfig-Eier sind zwar aus deutschen Supermärkten verschwunden. Und doch essen viele Verbraucher Eier aus Legebatterien in rauen Mengen, ohne das zu ahnen.

Quelle: https://presseportal.zdf.de/pm/achtung-essen/

Foto: pixabay.com

Vintagebuch Info:

Antibiotika-Overkill:
So entstehen die modernen Seuchen
von Martin J. Blaser (Autor)
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag Herder
(12. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3451600234
Werbung: Bei Amazon informieren
oder gebraucht kaufen

Buchzitat: Wir alle beherbergen in uns ein vergleichbar vielfältiges Ökosystem an Mikroben, dass sich im Laufe von Millionen Jahren gemeinsam mit uns entwickelt hat. Mikroben gedeihen in unserem Mund, im Darm, in der Nase, in den Ohren und auf der Haut.

Die Mikroben, die unser Mikrobiom ergeben, erwerben wir im Allgemeinen früh in unserem Leben. Es mag überraschen, aber im Alter von drei Jahren ist die Zusammensetzung bereits dieselbe wie bei Erwachsenen.

Diese Mikroben, unsere Körperflora, spielen eine äußerst wichtige Rolle in unserem Immunsystem und bei der Abwehr von Krankheiten. Auf den Punkt gebracht: Unser Mikrobiom hält uns gesund. Aber wir rotten Teile davon aus.

Die Ursachen dieser Katastrophe finden wir überall: Exzessiver Gebrauch von Antibiotika bei Mensch und Tier, Kaiserschnitte und der weit verbreitete Einsatz von Desinfektionsmitteln und Antiseptika gehören dazu. Resistenz gegen Antibiotika ist ein großes Problem.

Weil Antibiotika einen Selektionsdruck ausüben, nimmt ihre Zahl zu. So schrecklich diese resistenten Pathogene auch sein mögen, so ist der Verlust der Artenvielfalt in unserem Mikrobiom eine viel schlimmere Gefahr.

Er verändert nämlich unsere Entwicklung, unseren Metabolismus, unser Immunsystem und unsere kognitiven Fähigkeiten.

Moderne Seuchen wie Adipositas, Diabetes, Asthma, Nahrungsmittelallergien, chronische Darmentzündungen, Ösophagusreflux und Neudodermitis sind auf dem Vormarsch.

Martin Blaser, Professor Dr. med an der New York University, erforscht seit Jahrzehnten den Zusammenhang zwischen Antibiotika-Gebrauch und den modernen Seuchen, seine Thesen haben weltweit für Aufsehen gesorgt. Dieses Buch ist die aufrüttelnde Bilanz eines führenden Forschers.
Buchzitat Ende

Vintagebuch Info:

Zucker – der heimliche Killer:
Mit dem 4-Schritte-Entwöhungsprogramm raus aus der Zuckersucht
von Kurt Mosetter (Autor)
Wolfgang A. Simon (Autor)
Anna Cavelius (Autor)
Angelika Ilies (Autor)
(GU Einzeltitel Gesunde Ernährung)
Taschenbuch: 192 Seiten
GRÄFE UND UNZER Verlag
(6. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3833855191
Werbung: Bei Amazon informieren
oder gebraucht kaufen

Buchzitat: Raus aus der Zuckerfalle

Das aktualisierte Standardwerk zur Zuckerentwöhnung: Ernährungspsychologen zählen Süßspeisen zu den konfliktreichsten Lebensmitteln im Alltag. Die Sucht auf Zucker wird dadurch ausgelöst, dass die Substanz im Gehirn das Belohnungssystem aktiviert:

Durch die Ausschüttung des Botenstoffs Dopamin wird der süße Geschmack positiv abgespeichert und man verlangt immer wieder danach. Fazit: Das Widerstehen können ist keine Frage des Willens, sondern eine zivilisatorische Herausforderung.

Der hohe Zuckerkonsum hat für unsere Gesundheit dramatische Folgen, denn viele Zivilisationskrankheiten werden durch eine zuckerhaltige Ernährung begünstigt.

Die Lösung: ein vier-Schritte-Entwöhnungsprogramm um den Zuckerkonsum zu kontrollieren und auf ein gesundes Maß zu reduzieren.

Das Buch gibt detaillierte Einblicke in die Wirkungsweise von Zucker im Stoffwechsel und zeigt, wie Zucker uns krank und süchtig macht und wie man mit genussvollen Rezepten aus der Zuckerfalle aussteigen kann.
Buchzitat Ende

Vintagebuch Info:

Planet der Hühner:
Über die Nutzung des Huhns durch den Menschen
von Mario Mensch (Autor)
Anna Olschewsky (Autor)
Taschenbuch: 112 Seiten
Verlag: Brandes & Apsel
(8. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3955581893
Werbung: Bei Amazon informieren
oder gebraucht kaufen

Buchzitat: Eigentlich will man ja heutzutage lieber nicht so genau wissen, wo das Brustfilet oder das Frühstücksei herkommt. Vor lauter Skandalen und Schreckensbildern schmeckt einem sonst das Essen nicht mehr!

Fest steht nach wie vor, Hühnerfleisch und Eier sind ein fester Bestandteil unseres Speiseplans … und wir produzieren sogar immer mehr und in immer größerem Maßstab. Es gibt auf der Welt mittlerweile dreimal so viele Hühner wie Menschen!

Aber was ist das für ein Wesen namens Gallus gallus domesticus, das anstandslos jeden Tag ein Ei legt? Wie und wo lebt dieses riesige Volk von Fleisch- und Eierlieferanten?

Wo wird es ‚produziert‘? Ist die konventionelle Haltung Quälerei? Und wenn es bio ist, schaut dann alles anders aus?

Es lohnt sich, einmal genauer hinzusehen. Neben dem Blick auf das grundsätzliche Verhältnis von Tier und Produktionsstrukturen liefert das Buch Hintergrundwissen über aktuelle Entwicklungen auf dem ‚Planet der Hühner‚.
Buchzitat Ende

Vintagebuch Serie

Dokumentation “Achtung, Essen!” zeigt gesellschaftliche Konflikte rund um das Thema Ernährung

Dokumentation “Achtung, Essen!” zeigt gesellschaftliche Konflikte rund um das Thema Keime. Buchtipp: Antibiotika-Overkill

Dokumentation “Achtung, Essen!” zeigt gesellschaftliche Konflikte rund um das Thema Zucker. Buchtipp: Raus aus der Zuckerfalle

Dokumentation “Achtung, Essen!” zeigt gesellschaftliche Konflikte rund um das Thema Eier. Buchtipp: Planet der Hühner