Dschungel der Alternativ-Medizin: Von Schamanen und Voodoo-Priestern, Teufels-Austreibern, Geistheilern und Aurasichtigen

Von Schamanen und Voodoo-Priestern, Teufelsaustreibern, Geistheilern & Aurasichtigen: Das Buch „Wundersuche“ von Thomas Bruckner thematisiert die gleichermaßen fesselnde wie irritierende Welt der Wunderheiler und jener, die sich als solche ausgeben.

 

Auf der Suche nach Heilung begibt sich der Reporter Thomas Bruckner auf den Weg durch den Dschungel der Alternativmedizin – und bleibt dabei immer auch ein fragender, zweifelnder Hilfesuchender.

Als bei Thomas Bruckner ein Hirntumor diagnostiziert wird, beschließt er, sich nicht, wie von den Ärzten empfohlen, sofort operieren zu lassen, sondern erst alternative Heiler aufzusuchen. Auf seiner journalistischen Suche nach Heilung begegnet er einer Vielzahl von Menschen, die behaupten, außergewöhnliche Fähigkeiten in sich zu tragen.

Vom bodenständigen Heiler in seinem Nachbarort über Voodoo-Priester in Togo, von Wunderheilern auf den Philippinen, Schamanen in Bulgarien, Teufelsaustreibern in Ghana bis hin zum weltweit bekanntesten Medium, João de Deus in Brasilien, führen ihn seine Reisen.

 

Wundersuche
Von Heilern, Geblendeten und Scharlatanen
von Thomas Bruckner
Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Picus Verlag
(10. September 2018)
ISBN-13: 978-3711720672
Gebundenes Buch EUR 22,00
E-Book EUR 17,99

 

Verlagsinfo zum Buch
Wundersuche von Thomas Bruckner

 

Eine gleichermaßen fesselnde wie irritierende Welt tut sich auf.

 

Wundersuche von Thomas Bruckner
bewerte ich wie folgt (maximal 10 Punkte):
Handlung, Thema: 10 Punkte
Schreibstil: 9 Punkte
Fazit: Das Buch ist mehr als die bloße Niederschrift eines auf Gesundheit hoffenden Realitätsverweigerers, so sagt es Thomas Bruckner selbst. Ob und wie weit dies gelungen ist, davon handelt dieses Werk …

Im Dschungel der Alternativmedizin

 

Zitat: Als der österreichische Reisereporter Thomas Bruckner die Diagnose Gehirntumor erhält, entscheidet er sich gegen die von Ärzten empfohlene Operation. Er möchte alternativen Heilmethoden erst einmal eine Chance geben.

Seine Reisen führen ihn vom bodenständigen Humanenergetiker im Nachbarort über Voodoo-Priester in Togo, Geistchirurgen auf den Philippinen, Schamanen in Bulgarien, Teufelsaustreiber in Ghana bis hin zum weltweit bekanntesten Medium, João de Deus in Brasilien. Hier wird er im August auch nochmal zwei bis drei Wochen verbringen.

Thomas Bruckner begibt sich auf eine Expedition auf der Suche nach dem eigenen Heilungserfolg und lässt den Leser an den kuriosesten Begegnungen und Erfahrungen teilhaben. Er durchwandert dabei den Dschungel der Alternativmedizin – und bleibt immer kritisch, hinterfragt und zweifelt an.

 

Thomas Bruckner, 1971 in St. Pölten geboren, istausgebildeter Sozialpädagoge. Er beginnt nach seiner Karriere als Snowboardprofi mit dem Testen neuester, kurioser Sportgeräte, um diese in Medien vorzustellen. Er publiziert daraufhin regelmäßig in zahlreichen Tageszeitungen und Magazinen. Über Jahre hinweg berichtet er monatlich über seine Abenteuer in der Serie »Bruckner entdeckt die Welt« in Österreichs Kultmagazin »Wiener«.

Einige seiner Reportagen wurden auch in internationalen Medien wie »Al Jazeera«, »Stern« und »Playboy« veröffentlicht. Thomas Bruckner lebt in Wien und Herzogenburg und befindet sich mehrere Monate im Jahr auf Reisen.

 

Wundersuche von Thomas Bruckner

 

Thomas Bruckner »Wundersuche« – Buchtrailer

 

 

Zitat: Auf der Suche nach Heilung reist Reporter Thomas Bruckner zu »Wunderheilern« weltweit und taucht ein in fesselnde und irritierende Welten von Heilern, Geblendeten und Scharlatanen.