Wonderlands. Die fantastischen Welten von Lewis Carroll, J.K. Rowling, Stephen King, J.R.R. Tolkien, Haruki Murakami …. Eine reich bebilderte Reise durch 3000 Jahre Literaturgeschichte

Veröffentlicht von

Mythen,
Legenden und
Inspirationsquellen:
Wie Autoren Welten erschaffen:

Wonderlands
Die fantastischen Welten von Lewis Carroll, J.K. Rowling, Stephen King, J.R.R. Tolkien, Haruki Murakami u.v.a.
Eine reich bebilderte Reise durch 3000 Jahre Literaturgeschichte
von Laura Miller
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
mit etwa 300 farbigen Abbildungen
ISBN-13: 978-3806240726
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
(12. Oktober 2020)
Gebundenes Buch 28,00 €

zur Verlagsinfo
Wonderlands

Aus dem Inhalt

Alte Mythen & Legenden
Wissenschaft & Romantik
Das Goldene Zeitalter der Fantasy
Neue Weltordnung
Das Computerzeitalter

Buchzitat: Von Narnia über Mittelerde bis Hogwarts:

Wenn berühmte Schriftsteller auf dem Papier ganz neue Welten erschaffen, wird das für den Leser zum Abenteuer. Doch woher nahmen C. S. Lewis,
Isaac Asimov und
Neil Gaiman
die Inspiration für ihre fantastischen Erzählwelten?

Laura Miller hat sich auf Spurensuche begeben und gibt Bücherwürmern und Literaturbegeisterten Einblick in die Ursprünge der Lieblingsgeschichten:

Vom Gilgamesch-Epos bis zu den Tributen von Panem:
3000 Jahre Literaturgeschichte von den ersten Epen bis zur Fantasy, von William Shakespeare bis Douglas Adams
Hintergrund-Infos und über 300 Abbildungen entführen den Leser in fantastische Welten
Literarische Spurensuche: Welche Erzählungen dienten als Inspiration für berühmte Bücher wie „Uhrwerk Orange
und „Die Brautprinzessin“?
Bewundernswerte Kreativität:
Woher stammen die Ideen von Edgar Rice Burroughs, Arthur Conan Doyle und Jules Verne?
Literaturwelten neu entdecken: Das perfekte Geschenk für Buchliebhaber – ein ultimatives Lesevergnügen!

Das Geheimnis der Bücher: eine Entdeckungsreise durch die Welt der fantastischen Literatur

Manche Bücher entführen ihre Leser in Fantasiewelten, die noch lange nach der Lektüre nachwirken.

Doch was macht diese Werke so besonders, worin liegt ihre Magie?

Die 100 Kapitel von Wonderlands laden ein zum Schmökern oder systematisch lesen.

Von uralten Mythen bis zum modernen Fantasyroman:

Was Beowulf mit dem kleinen Prinzen verbindet, ist die Macht der Literatur.

Warum manche Werke besonders dazu einladen,
in fremden Welten zu versinken,
dafür liefert diese Sammlung einen Erklärungsansatz.

Sie macht aber ebenso Lust darauf, noch Unbekanntes zu entdecken und weitere Reisen in die Welt der Fantasie zu unternehmen!

Wonderlands?
Sie werden dieses Buch lieben!
Und nicht mehr aus der Hand geben. Versprochen!