Weltbegegnungen: Reisenotizen eines Bischofs von Stephan Burger. Einblick in persönliche Gedanken

Veröffentlicht von

„Häufig sind es religiöse Autoritäten, die den armen und Benachteiligten eine Stimme geben und die oftmals schwache Zivilgesellschaft stärken. Für mich sind daher die Kirchen und ihre Hilfswerke die größte Friedens- und Entwicklungsbewegung der Welt.“ (Aus dem Vorwort von Dr. Gerd Müller, MdB, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammen­arbeit und Entwicklung.)

Was denkt ein muslimischer Caritashelfer in Syrien, der das Flammenkreuz der Caritas auf dem Hemd trägt?
Wie erlebt ein Misereor-Bischof die Situation von Amazonas-Indianern und ihren Kampf gegen Enteignungen?
Was kann die Katholische Kirche als Minderheit gegen die Klassen­gesellschaft im hinduistisch geprägten Indien erreichen?

Weltbegegnungen
Reisenotizen eines Bischofs
von Stephan Burger
Klappenbroschur: 144 Seiten
Verlag Herder
Auflage: 1. (22. Oktober 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3451032509
Taschenbuch 18,00 EUR

Verlagsinformation
Weltbegegnungen von Stephan Burger

Im Buch blättern
Weltbegegnungen von Stephan Burger

Aus dem Inhalt:

Im humanitären Auftrag
Caritas Baby Hospital in Bethlehem
“Von guten Mächten wunderbar geborgen”
Unter rotem Halbmond und Caritas-Kreuz
Die Not kennt nur Gemeinsames, nichts Trennendes
Von heiligen Kühen und nützlichen Nähmaschinen
Gleichklang der Herzen
Es reicht für alle, überall und immer

“Du führst mich hinaus ins Weite”
Unterwegs im Norden Brasiliens

Wiege der Menschheit und unendliche Weite
Kenia und Äthiopien mit MISEREOR

Gastbeitrag:
Brasilien – eine Herzensangelegenheit
von Pirmin Spiegel

Gastbeitrag:
Sind Flüchtlinge dazu verdammt, Opfer zu bleiben?
von Dominik Bartsch

Buchzitat: Wenn sich ein deutscher Bischof auf die Reise in verschiedene Regionen der Welt begibt, macht er dort weder Urlaub noch Politik – er macht sich ein Bild von den Nöten und Bedürfnissen, mit denen Menschen dort leben.

In seinem neuen Buch Weltbegegnungen berichtet Erzbischof Stephan Burger, Vorsitzender der Unterkommission für Entwicklungsfragen der Deutschen Bischofskonferenz sowie der Caritaskommission, darüber, was er auf seinen Reisen erlebt und welche Gedanken ihn dabei bewegt haben.

Seine Reisenotizen sind aber keine rein dokumentarischen Berichte, sondern Sammlungen von persönlichen Erfahrungen, Rückblicken und persönlichen Bewertungen der verschiedenen Reisen.

Sie erlauben damit nicht nur Einblicke in die unterschiedlichen Kulturen und die Schwerpunkte der kirchlichen Entwicklungs- und Unterstützungsarbeit, sondern auch in den Glauben und die Theologie eines katholischen Oberhirten.

Erzbischof Burger nimmt den Leser nicht nur mit auf seine Reisen, sondern gibt auch Einblick in seine persönlichen Gedanken.

Ergänzt werden seine Texte durch Beiträge von Bundesminister Gerd Müller, Dominik Bartsch (UNHCR), Peter Neher (Caritas), Oliver Müller (Caritas international) und Pirmin Spiegel (Misereor). Der Erlös des Buches kommt der „Klima-Kollekte“ (www.klima-kollekte.de) zugute, die sich dafür engagiert, klimaschädliche Folgen von Flugreisen zu kompensieren.

»Mit meinen ‚Reisenotizen‘ möchte ich Sie teilhaben lassen an den Erfahrungen, die ich auf meinen bisherigen Reisen zu den Projekten von Caritas und Misereor gemacht habe. Sie können Ihnen vielleicht deutlich machen, dass es sich oft eben doch lohnt, über Hilfsprojekte nicht nur etwas zu lesen, sondern sie tatsächlich zu erleben. Von Hunger und Armut in Afrika über Flucht und Krieg im Nahen Osten bis zu Umweltkatastrophen und Klimawandel in Asien – diese Herausforderungen und Lebensrealitäten kann man schwer theoretisch erfassen. Die Erfahrungen auf den Reisen zeigen mir, dass die Begegnungen mit Menschen in den besuchten Ländern etwas anderes sind als nur Berichte über sie.« (Erzbischof Stephan Burger)

Stephan Burger, geb. 1962, seit 2014 Erzbischof von Freiburg, leitet die für Misereor zuständige »Kommission für Entwicklungsfragen« sowie die »Kommission für caritative Fragen« der Deutschen Bischofskonferenz.

Für Verlosungszwecke hat uns der Verlag das Buch
Weltbegegnungen von Stephan Burger zur Verfügung gestellt.
Wir bedanken uns. Verlosung beendet.
(© Cover & Inhaltsangaben: Verlag Herder)

Erzbischof Stephan Burger mit Impulsen für eine bessere Zukunft …
Die Rettung der Welt beginnt mit dem Kennenlernen der Menschen …