Weihnachtsmarkt in Michelstadt

Weihnachtsmarkt in Michelstadt

Last Updated on

Der Weihnachtsmarkt im winterlichen Michelstadt ist wieder unter die zehn schönsten Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland gewählt worden.
Gästeinformation Michelstadt
Marktplatz 1
64720 Michelstadt
Telefon: 06061-74-610
Webpräsenz: www.michelstadt.de

 

 

 

Regelmäßige Veranstaltungen

Michelstädter Bienenmarkt“ – Jedes Jahr an Pfingsten, findet seit 1954 statt.
„Musiknacht“ – Jedes Jahr kurz vor Beginn der hessischen Sommerferien finden in der Altstadt verschiedene Konzertaufführungen statt.
„Kirchweihfest mit Weinbrunnenfest“ – Aus den Brunnen der Altstadt wird am Weinbrunnenfest ausgeschenkt, die Brunnen werden geschmückt.
„Michelstädter Weihnachtsmarkt“ – Von Freitag vor dem ersten Advent an bis zum 4. Advent.
„Nightgroove“ – Am ersten Samstag im November. Viele Bands spielen in verschiedenen Kneipen und Restaurants.
„Erbach-Michelstädter Theatersommer“ – seit 2003 jährliche Freilichtfestspiele im Wechsel mit der Stadt Erbach.
„Erbach-Michelstädter Museumsnacht“ – seit 2007 jährlich im Herbst.
Wochenmarkt – jeden Freitag auf dem Bienenmarktgelände (Großparkplatz Altstadt, Wiesenweg).

Buchtipp

Reise durch den Odenwald und die Bergstraße
Ein Bildband mit über 180 Bildern
STÜRTZ Verlag Gebundenes Buch – 7. Oktober 2013
von Ernst-Otto Luthardt, Tina und Horst Herzig (Fotografen)
Gebundene Ausgabe: 140 Seiten
ISBN-13: 978-3800341511
Werbung: gebraucht ab EUR 14,41 bei Amazon.de

Zitat: Am Odenwald haben Hessen, Baden-Württemberg und Bayern Anteil. Das vornehmlich von Laubwäldern bedeckte Mittelgebirge wird im Osten vom Main umschlungen und im Süden vom Neckar durchflossen. Im Westen indes verneigt es sich vor der Rheinebene.

Der große Garten dazwischen wird Bergstraße geheißen. Dort kommt der Frühling besonders bald und verwandelt die Obsthänge in ein Blütenmeer. Im Herbst dreht sich (fast) alles um den Wein.

Auch die beiden vielbesuchten Städte, die die Bergstraße begrenzen, sind voller Kontraste. Während die Mathildenhöhe in Darmstadt als ‘Berg Athos der modernen Architektur’ gilt, präsentiert sich Heidelberg als Urbild deutscher Romantik. Der Odenwald ist ein wichtiger Schauplatz deutscher Literaturgeschichte.

So spielt hier wahrscheinlich jener Part des Nibelungenliedes, in dem Hagen von Tronje den Drachentöter Siegfried um die Ecke bringt. Immerhin gibt es gleich mehrere Ortschaften, die Tatort gewesen sein wollen.

Die Region beheimatete auch berühmte Minnesänger:

Während die Burg Wildenberg mit Wolfram von Eschenbach in Verbindung gebracht wird, ist es in Neckarsteinach der Barde Bligger. Darüber hinaus residierten die Musen sowie die Wissenschaft auch in den Klöster Lorsch, Mosbach und Amorbach.

Der Neckar-Odenwald-Limes der Römer, karolingische Baudenkmäler wie die Torhalle des Klosters Lorsch oder die Einhardsbasilika in Steinbach, sowie zahlreiche Burgen und Schlösser zeugen von der reichen Geschichte der Region.