Mystische. Geheimnisvolle Orte & Außergewöhnlich Übernachten | Sachbücher die man lesen sollte. Business. Kunst & Kultur | TV & Radio Programm Highlights. Geschichte & Politik

Waldbaden: Therapie unter Tannen Die geheimnisvolle Kraft der Bäume

01/09/2018

Wissenschaftsdoku:
Therapie unter Tannen

Die geheimnisvolle Kraft der Bäume

 

Der Wald ist für uns längst nicht mehr nur Nutzfläche, sondern auch Ort der Erholung. Immer mehr Ärzte und Wissenschaftler erkennen: Der Wald kann uns heilen.

Doch irgenwie haben wir unsere enge Beziehung zum Wald verloren und vergessen, wie er unsere Gesundheit positiv beeinflusst.

 

Waldluft
– ein natürlicher Heiltrank

 

Kann der Wald vielleicht sogar bei schweren körperlichen Leiden helfen? Diese Frage wurde erstmals an der Nippon Medical School in Tokio wissenschaftlich untersucht. In Japan pflegen die Menschen traditionell ein enges Verhältnis zum Wald. Waldluft gilt hier als natürlicher Heiltrank.

In mehreren groß angelegten Studien fand der Mediziner Dr. Qing Li heraus, dass die Kraft der Bäume sogar wirksam vor Krebs schützen kann. Er untersuchte Terpene in der Waldluft und deren Wirkung auf den menschlichen Organismus.

Dr. Lis Forschungsergebnisse machen den Waldspaziergang zu mehr als einer Freizeitbeschäftigung: Schon ein Tag im Wald steigert die Zahl unserer natürlichen Killerzellen um fast 40 Prozent.

 

Immer mehr Möglichkeiten bieten sich uns im Wald

 

Unternehmen schicken ihre Angestellten zum Survivaltraining und Suchtkranke suchen die Therapie unter Tannen. Manche fangen sogar noch viel früher an:

Forscher der Technischen Universität München untersuchen, welchen Einfluss das naturnahe Lernen in “Wald-Klassen” auf die Konzentration, den Stress und die Aktivität der Kinder hat.

 

Heilmittel Wald
– Trend oder ein geeigneter Therapeut?

 

Experten empfehlen den bloßen Aufenthalt im Wald bei Bluthochdruck, Depressionen und hohem Stresshormonspiegel. Zahlreiche positive Effekte hat der grüne Erholungspark auf Körper und Geist.

Im österreichischen Reichenau hilft ein Team aus Ärzten, Psychologen und Outdoor-Spezialisten des “Therapiesalons im Wald” suchtkranken und depressiven Menschen durch Wald-Aktivitäten eigene heilende Fähigkeiten zu aktivieren.

 

Wundermittel Wald:

 

Welche heilende Wirkung hat es auf uns Menschen und wie können wir es für die eigene Gesundheit nutzen?

Ein Film von Klaus Kastenholz
Der deutsche Wald ein Klimaschützer: Er speichert jährlich rund 2,6 Milliarden Tonnen Kohlenstoff, indem er der Atmosphäre bei der Photosynthese Kohlendioxid entzieht und wieder in wertvollen Sauerstoff umwandelt.
Können die Wälder dem Menschen auch bei seelischen Beschwerden helfen?
Quelle: 3sat.de
Wissenschaftsdoku am Donnerstag, 30. August 2018, um 20.15 Uhr

Literatur zum Thema
(Werbung) Waldbaden bei Amazon.de

 

Die wertvolle Medizin des Waldes:
Wie die Natur Körper und Geist stärkt
Dr. Dr. Qing Li
Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
(24. Juli 2018)
ISBN-13: 978-3499634017
Originaltitel: Shinrin-Yoku: The Art and Science of Forest Bathing
Broschiert EUR 16,99
E-Book EUR 12,99
im Buchhandel oder
(Werbung) bei Amazon.de

 

BuchzitatJeder weiß, wie gut ein Waldspaziergang tun kann.

Aber nicht jeder weiß, wie das Vitamin N – wie Natur – tatsächlich wirkt. Über 30 Jahre lang hat Dr. Qing Li die heilsame Kraft des Waldes erforscht und die in Japan und mittlerweile auch weltweit beliebte «Shinrin-Yoku»-Methode entwickelt.

Durch praktische Übungen werden unsere fünf Sinne angeregt und Körper und Geist in Einklang gebracht. Die Wirksamkeit der Methode ist unumstritten, unter anderem wird damit Stress reduziert, unser Herz-Kreislaufsystem und unser Stoffwechsel verbessert, der Blutzucker gesenkt, Konzentration gefördert, Depressionen abgemildert und unser Immunsystem gestärkt.

In seinem Buch zeigt Dr. Qing Li, wie wir unsere Beziehung zur Natur erneuern und uns die Hilfskraft der Natur zunutze machen können.

 

Literatur zum Thema:

Waldbaden bei Amazon.de:

 

IM-WALD-SEIN.
Die natürliche Antwort auf Psychostress und Zivilisationskrankheiten. Entdeckung eines Präventionskonzepts:
Körperliches Wohlbefinden – Gleichgewicht
Waldbaden praktisch erprobt
von Melanie H. Dr. Adamek
Gebundene Ausgabe: 382 Seiten
Verlag: OPTIMUM MEDIEN & SERVICE
Originalausgabe (1. September 2018)
ISBN-13: 978-3936798173

(Werbung) bei Amazon.de informieren

Buchzitat: Waldbaden, Shinrin Yoku, Im-Wald-Sein: exotischer Trend oder echtes Gesundheitskonzept mit Potenzial?

Um das zu beantworten, nimmt uns die Autorin dieses innovativen Sachbuchs mit auf einen wissenschaftlich inspirierten Praxistest einer bunt gemischten Gruppe aus zwölf „Waldbaden-Pionieren“.

Sie sprach mit führenden Experten aus den Bereichen Wald und Gesundheit und absolvierte eine Schulung in Forest Medicine in Japan beim „Urvater des Waldbadens“, dem Umweltmediziner Prof. Dr. Qing Li.

Das Ergebnis: Ein Buch voller Fakten und Emotionen für jeden, der auf natürliche Weise Psychostress und Zivilisationskrankheiten begegnen möchte.

Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Andreas Michalsen, der kürzlich die Waldmedizin in das naturheilkundliche Behandlungskonzept des Zentrums für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin-Wannsee integriert hat.

Und mit einem Ausblick von Prof. Dr. Dr. Christian Schubert, Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie an der Klinik für Medizinische Psychologie der Medizinischen Universität Innsbruck, der den komplexen Einfluss des Im-Wald-Seins auf unsere Gesundheit individualisiert erforschen möchte.

Er fordert: „Zurück zur Natur – auch in der Forschung. Das ist meine Vision von einer neuen wissenschaftlichen Medizin!“

Reich bebildert, übersichtlich gestaltet und sehr unterhaltsam geschrieben, weckt es die Lust, sich aufzumachen und im Wald zu sein.

 

Literatur zum Thema:

Waldbaden bei Amazon.de:

 

Waldbaden
– das kleine Übungshandbuch für den Wald
von Ulli Felber
Taschenbuch: 96 Seiten
Schirner Verlag
(22. März 2018)
ISBN-13: 978-3843451697
Taschenbuch EUR 6,95
im Buchhandel oder
(Werbung): bei Amazon.de

Buchzitat: Wer Entspannung sucht oder seine Gesundheit stärken will, sollte »Shinrin Yoku« oder »Waldbaden«, wie der Trend aus Japan hierzulande heißt, unbedingt einmal ausprobieren.

Warum? Es baut Stress ab, stärkt das Immunsystem, verbessert unseren Schlaf und unsere Konzentrationsfähigkeit und hilft, Bluthochdruck und Zuckerwerte zu senken.

Dieses Buch bietet Ihnen neben nützlichen Tipps und Wissenswertem zum Thema »Waldbaden« zahlreiche kurze und effektive Übungen, die Körper, Geist und Seele einfach guttun.

Vor allem stressgeplagte Städter profitieren von der Natur als (Nah-)Erholungsraum. Doch auch begeisterte Waldspaziergänger erhalten mit diesem Büchlein einen kleinen Übungsschatz, der zukünftig bei keinem Waldbesuch mehr fehlen darf.

 

Literatur zum Thema:

Waldbaden bei Amazon.de