2010er Jahre: Literatur. Film. Musik. Biografien & Kultur | Bücher die man gelesen haben sollte. Belletristik. Ratgeber & Sachbücher | Sachbücher die man lesen sollte. Business. Kunst & Kultur

Vor dem Denken: Wie das Unbewusste uns steuert von John Bargh. Freud hat das Unbewusste entdeckt, Bargh hat es entschlüsselt

10/03/2018

Vor dem Denken: Wie das Unbewusste uns steuert von John Bargh. Freud hat das Unbewusste entdeckt, Bargh hat es entschlüsselt ,,,

Zitat: John Bargh, der weltweit führende Sozialpsychologe, entschlüsselt in diesem wegweisenden Standardwerk das Unbewusste.

Er zeigt, dass unsere Gefühle, unser Denken und unser tägliches Verhalten durch verborgene mentale Prozesse gesteuert werden – weit mehr, als wir bislang vermutet haben.

 

Warum steckt bereits in den Köpfen von fünfjährigen Mädchen die Überzeugung, sie könnten kein Mathe?
Was hat das Wetter mit den Börsengeschäften zu tun?
Wann können wir uns auf unser Bauchgefühl verlassen?

 

Prof. Dr. John Bargh präsentiert die Summe seines Wissens nach 40 Jahren intensiver Forschungstätigkeit zum Unbewussten.

In zahlreichen verblüffenden Experimenten entlarvt er es als einen enorm schnellen, effektiven und unermüdlichen Arbeitsmodus unseres Geistes, der parallel zum Bewusstsein existiert.

Ziel: Unser Überleben sichern.
So steuern Prägungen aus der Vergangenheit, das gegenwärtige Bauchgefühl und Ziele für die Zukunft unser tagtägliches Verhalten, bevor das Denken überhaupt einsetzt.

Dem freien Willen des Menschen sind damit enge Grenzen gezogen. Doch Bargh verrät, wie wir trotzdem ungewollte Handlungsmuster vermeiden und das Unbewusste überlisten können. Eine spannende und anregende Reise in unser Selbst:

Vor dem Denken
Wie das Unbewusste uns steuert
von John Bargh
Aus dem Amerikanischen Gabriele Gockel, Bernhard Jendricke und Peter Robert
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag Droemer HC
(1. März 2018)
ISBN-13: 978-3426276617
Originaltitel: Before You Know It: The Unconscious Reasons We Do What We Do
Gebundene Ausgabe EUR 24,99
auch als E-Book erhältlich EUR 21,99

 

Verlagsinfo zum Buch
Vor dem Denken.
Wie das Unbewusste uns steuert von John Bargh

 

Im Buch blättern

 

Vor dem Denken. Wie das Unbewusste uns steuert von John Bargh
bewerte ich wie folgt:
 sehr zufrieden = 9 Punkte:
Handlung, Thema: 9 Punkte
Schreibstil: 9 Punkte
Dokumentation, Quellen: 9 Punkte

 

Aus dem Inhalt

Einleitung
“Lets Do the Time Warp Again”
Teil 1: Die verborgene Vergangenheit
– Des Lebens Nachhall
Teil 2: Die verborgene Gegenwart
– Wann kann man seinem Bauchgefühl trauen
Teil 3: Die verborgene Zukunft
– Sei vorsichtig mit deinen Wünschen

 

Prof. Dr. John Bargh, Jahrgang 1955, ist ein weltweit renommierter, preisgekrönter Professor für Psychologie an der Yale University, wo er das Automaticity in Cognition, Motivation, and Evaluation (ACME) Laboratory leitet. Barghs Fokus liegt auf der Erforschung von automatischen und unbewussten Prozessen, die das Sozialverhalten des Menschen beeinflussen, und beinhaltet Fragen zum freien Willen. Er wurde u.a. mit dem Max-Planck-Forschungspreis ausgezeichnet.

Auszeichnungen

2011 – Elected Fellow der American Academy of Arts and Sciences
2007 – Scientific Impact Award der Society for Experimental Social Psychology
2006 – Donald T. Campbell Award der Society for Personality and Social Psychology
2001 – Guggenheim Fellowship
2001 – Fellow des Center for Advanced Study in the Behavioral Sciences
1990 – Max-Planck-Forschungspreis (mit Peter Gollwitzer)
1989 – Early Career Award der American Psychological Association

 

Vor dem Denken. Wie das Unbewusste uns steuert von John Bargh

 

John Bargh: “Before You Know It: The Unconscious Reasons We Do What We Do”

 

 

 

Talks at Google (Video)