Vollkommen unvollkommen: Zehn Qualitäten, die das Beste in uns zum Vorschein bringen von Marie Mannschatz

Last Updated on

Die Bestseller-Autorin und bekannte Meditations-Lehrerin Marie Mannschatz beschreibt in ihrem erzählenden Sachbuch buddhistische Lebenskunst für den Alltag.

Anhand vieler Beispiele aus ihrem Leben zeigt sie, wie es gerade in Stress und Hektik gelingen kann, immer wieder das Bestmögliche zu tun – und dadurch zufrieden und erfüllt zu leben:

Vollkommen unvollkommen:
Zehn Qualitäten, die das Beste in uns zum Vorschein bringen
von Marie Mannschatz
Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
O.W. Barth Verlag
(4. November 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3426292730
Gebundenes Buch 19,99 EUR
E-Book 16,99 EUR

zur Verlagsinformation
Vollkommen unvollkommen
von Marie Mannschatz

im Buch blättern:
Vollkommen unvollkommen
von Marie Mannschatz

Aus dem Inhalt:

Geben, vergeben, loslassen
Voller Tatkraft leben
Entschieden den eigenen Weg gehen
Das Herz öffnen
Grenzen achten
Sehen, verstehen und sagen, was ist
Geschehen lassen
Weisheit verkörpern
Den inneren Raum einnehmen
Loslassen …

Buchzitat: … immer wieder das Bestmögliche zu tun – und dadurch zufrieden und erfüllt zu leben. Grundlage dafür sind die zehn buddhistischen Vollkommenheiten, u.a. Geduld, Freigebigkeit, liebevolle Güte, Mitgefühl und Gleichmut.

Ehrlich, authentisch und mit einer erfrischenden Prise Selbstironie beschreibt die erfahrene Meditations-Lehrerin, wie sie persönlich mit diesen ethischen Tugenden ihren Alltag bestreitet.

Dazu gehören auch das Scheitern, das Nicht-Erreichen des Ideals und vor allem Humor und liebevolle Selbstakzeptanz.

Zur besseren Nachvollziehbarkeit buddhistischer Lebensweisheit erzählt sie viele Fallgeschichten ihrer Schülerinnen und Schüler und bietet immer wieder die Möglichkeit zum achtsamen Innehalten und zur Selbstreflexion.

Mit Achtsamkeit und dieser klaren ethischen Ausrichtung gelingt eine ehrliche Selbsteinschätzung: Sobald wir beginnen, wirklich achtsam und authentisch zu leben, sehen wir immer klarer, dass alles Vollkommenheit in sich trägt.

Marie Mannschatz ist eine international bekannte Meditationslehrerin. Nachdem sie zwanzig Jahre in freier Praxis als Gestalt- und Körpertherapeutin gearbeitet hat, wurde sie in den Neunzigerjahren von Jack Kornfield in Kalifornien am Spirit Rock Meditation Center zur Vipassana-Lehrerin ausgebildet. Dort unterrichtete sie zusammen mit ihrem Lehrer in den folgenden zehn Jahren viele 4- bis 8-wöchige Schweigekurse.

Jetzt lebt und schreibt sie in einem Wohnprojekt am nord-östlichen Stadtrand von Hamburg und reist im deutschsprachigen Raum. Ihre Kurse stellen eine Verbindung von Alltag und Meditationspraxis sowie eine mitfühlende, wohlwollende Geisteshaltung in den Mittelpunkt.

Ihre Bestseller zur Einführung in buddhistische Alltagspraxis und Meditation wurden in sieben Sprachen übersetzt.

© Copyright / Cover & Inhaltsangaben: O.W. Barth Verlag