18. Oktober 2021

Unterwegs in Nordkorea: Eine Gratwanderung. Buch von Rüdiger Frank. Frank ist einer der weltweit besten Kenner Nordkoreas, seit über einem Vierteljahrhundert bereist er das Land regelmäßig

Unterwegs in Nordkorea: Eine Gratwanderung. Buch von Rüdiger Frank. Frank ist einer der weltweit besten Kenner Nordkoreas, seit über einem Vierteljahrhundert bereist er das Land regelmäßig.

Die Entfernung zu uns ist nicht nur in Kilometern zu messen. Nordkorea ist ein diktatorisches System, das vor markigen Drohungen an den Rest der Welt und auch vor der Verhaftung von Touristen nicht zurückschreckt.

Wenn überhaupt, dann sollte man keineswegs ohne gründliche Vorbereitung dorthin fahren. Doch wenn man sich dafür entscheidet, dann zeigt sich dem Besucher ein verwirrend vielfältiges und oft widersprüchliches Bild.

Reisende bekommen trotz der überall vorherrschenden Zensur in Nordkorea viel gezeigt, doch vieles übersehen sie dabei.

Zitat: Rüdiger Frank ist einer der weltweit besten Kenner Nordkoreas, seit über einem Vierteljahrhundert bereist er das Land regelmäßig. In seinem neuen Buch fasst er seine Reiseerfahrungen zusammen, gibt praktische Tipps und überraschende Einblicke in Alltag und Kultur Nordkoreas.

Unterwegs in Nordkorea
Eine Gratwanderung
von Rüdiger Frank
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt
Erscheint am 26. Februar 2018, jetzt hier vorbestellen
ISBN-13: 978-3421047618
Kindle Edition EUR 16,99
Gebundene Ausgabe EUR 20,00
Audio-CD EUR 16,95

 

VinTageBuch Klicktipp: Buchinfo
Unterwegs in Nordkorea von Rüdiger Frank

 

Rüdiger Frank (* 1969 in Leipzig) ist ein deutscher Ökonom und Ostasienwissenschaftler, der schwerpunktmäßig zu Nordkorea arbeitet.

Frank gehört zu den wenigen Nordkorea-Experten, die in sozialistischen Systemen deutscher, sowjetischer sowie nordkoreanischer Prägung gelebt haben. Seinen Hintergrund in Ökonomie, Koreanistik und Internationale Beziehungen nutzt er, um eine Bandbreite an wirtschafts- und sicherheitspolitischen Themen im ostasiatischen Raum und insbesondere in Nordkorea von verschiedenen Perspektiven zu analysieren und zu kommentieren.

Franks Forschungsschwerpunkte liegen in der Transformation sozialistischer Systeme in Ostasien und Europa (mit Fokus auf Nordkorea), den Beziehungen und Interdependenzen von Staat und Unternehmen im ostasiatischen Raum, und auf der Analyse regionaler Integration in Ostasien.

Rüdiger Frank ist neben seiner wissenschaftlichen Arbeit in der Politikberatung aktiv: Er beriet unter anderem eine Gruppe ehemaliger Staatsoberhäupter „The Elders“ um Jimmy Carter und ist Mitglied im World Economic Forum. Von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wurde er im September 2013 einer der einflussreichsten Ökonomen Deutschlands genannt.

 

VinTageBuch Klicktipp Buchkatalog Rüdiger Frank

 

Werke (Auswahl)

Die DDR und Nordkorea. Der Wiederaufbau der Stadt Hamhùng von 1954–1962. Shaker Verlag, Aachen 1996, ISBN 3-8265-5472-8.
mit Patrick Köllner: Politik und Wirtschaft in Südkorea. Institut für Asienkunde, Hamburg 1999, ISBN 3-88910-215-8.
EU-North Korean Relations. No Effort Without Reason. In: International Journal of Korean Unification Studies. Band 11/2. Korea Institute of National Unification, Seoul 2002, S. 87–119.
Nordkorea: Zwischen Stagnation und Veränderungsdruck. In: Einführung in die politischen Systeme Ostasiens. Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2003, ISBN 3-322-86664-5, S. 271–325.
Regulierung in der Republik Korea. Kennzeichen und Reformen am Beispiel des Telekommunikationssektors. Peter Lang, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-631-51038-1.
Can Economic Theory Demystify North Korea? In: Korea Review of International Studies. Vol. 9, Nr. 1. Global Research Institute, Korea University, Seoul 2003.
Failure or Success of a Hybrid System? In: Nautilus Institute Policy Forum Online. 10. Februar 2005.
Economic Reforms in North Korea(1998–2004): Systemic Restrictions, Quantitative Analysis, Ideological Background. In: Journal of the Asia Pacific Economy. Vol. 10, Nr. 3. Routledge, August 2005, S. 278–311.
Classical Socialism in North Korea and its Transformation: The Role and the Future of Agriculture. In: Harvard Asia Quarterly. Vol. X, Nr. 2, 2006 (asiaquarterly.com [abgerufen am 21. Januar 2015]).
Lessons from the Past: The First Wave of Developmental Assistance to North Korea and the German Reconstruction of Hamhùng. In: Pacific Focus. Vol. XXIII, Nr. 1, April 2008, S. 46–74.
Analyzing North Korea: Big Wheel Turning. In: The World Today. Vol. 7. Chatham House, London 2008, S. 28–29.
Ideological Risk versus Economic Necessity: The Future of Reform in North Korea. In: The Asia-Pacific Journal. korrigierte und erweiterte Auflage. Vol. 30, Nr. 4, 27. Juli 2009.
Money in Socialist Economies: The Case of North Korea. In: The Asia-Pacific Journal. 22. Februar 2010.
mit Jim Hoare, Patrick Köllner und Susan Pares: Korea 2012. Politics, Economy and Society. Brill, 2012.
Nordkorea: Innenansichten eines totalen Staates. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2014, ISBN 978-3-421-04641-3.

 

VinTageBuch Klicktipp Buchkatalog Rüdiger Frank