Unter Beschuss. Trumps Kampf im Weißen Haus von Michael Wolff

Unter Beschuss. Trumps Kampf im Weißen Haus von Michael Wolff

Last Updated on

In Feuer und Zorn hatte Michael Wolff die chaotischen ersten Monate von Donald Trumps Präsidentschaft dokumentiert.

Nun ist die Lage ganz anders:

Trump hat die fähigsten Berater entlassen, die Weltmacht USA ist endgültig seinen impulsiven Instinkten unterworfen:

 

Unter Beschuss
Trumps Kampf im Weißen Haus
von Michael Wolff
Aus dem Englischen von Hainer Kober, Werner Schmitz, Silvia Morawetz, Stefanie Römer, Gisela Fichtl, Peter Torberg, Henriette Zeltner, Elisabeth Liebl, Karsten Singelmann und Jan Schönherr
Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Rowohlt Buchverlag
(4. Juni 2019)
ISBN-13: 978-3498001094
Gebundenes Buch EUR 22,00
E-Book EUR 19,99

 

Zur Verlagsinfo
Unter Beschuss von Michael Wolff

.

Leseprobe
Unter Beschuss von Michael Wolff

 

Unter Beschuss von Michael Wolff
bewerte ich wie folgt (maximal 10 Punkte):
Handlung, Thema: 10 (+) Punkte
Biografie (Biografien Persönlichkeiten aus den USA): 10 (+) Punkte
Schreibstil: 9 Punkte
Fazit: „Unter Beschuss“ ist das detailreichste Porträt jenes außergewöhnlichen Mannes, der trotz allem noch immer Präsident der Vereinigten Staaten ist.

 

Buchzitat: Gleichzeitig ist der amerikanische Präsident unter Beschuss, von Freund und Feind, von seiner radikalen Basis und dem politischen Establishment in Washington.

Michael Wolff schildert in seinem packenden neuen Buch einen amerikanischen Präsidenten, der sich permanent verfolgt fühlt & der sich dabei immer wieder an den Rand der Selbstzerstörung bringt:

einen Trump,

der rasend ums politische Überleben kämpft.

 

Wolffs Buch ist eine Tragikkomödie und ein großes politisches Drama.

Er macht deutlich, wie sehr die amerikanische Außenpolitik mit den Geschäftsinteressen seines Schwiegersohns verquickt ist und

warum Trump dem Sonderermittler Robert Mueller noch einmal entkommen konnte;

dass Trump Nordkorea nicht auf der Karte finden könnte und

Melania wieder bei ihren Eltern wohnt.

Und im Zentrum von allem ein Weißes Haus,
in dem jeder gegen jeden steht
– und alle sich fragen:

Wann fliegt uns das hier um die Ohren?

 

Michael Wolff, 1953 geboren, ist der Autor des Bestsellers «Feuer und Zorn», das eindrucksvoll die ersten Monate der Trump-Präsidentschaft beschreibt. Wolff hat zahlreiche Preise für seine Arbeit erhalten, darunter zweimal den «National Magazine Award».

Er hat sieben Bücher verfasst und schreibt für «Vanity Fair», «New York» und «The Hollywood Reporter». Michael Wolff lebt in New York und hat vier Kinder.

 

 

Unter Beschuss von Michael Wolff
(© Cover & Inhaltsverzeichnis: Rowohlt Verlag & Michael Wolff bei ROWOHLT).

 

Siege: Trump Under Fire
von Michael Wolff
Taschenbuch: 335 Seiten
Verlag: Macmillan USA
(4. Juni 2019)
Sprache: Englisch
ISBN-13: 978-1250264893
Werbung: Gebundenes Buch EUR 19,99
gebraucht ab 18,50 EUR Bei Amazon.de

 

Michael Wolff auf YouTube

Video: Michael Wolff: ‘President Donald Trump Is Willing To Destroy An Institution’ | The Last Word | MSNBC

 

 

Zitat: Michael Wolff’s new book “Siege” describes the dysfunction inside the Trump White House. Wolff says that everyone who interacts with the President comes away thinking something is not altogether right. Wolff joins Lawrence O’Donnell.