Neue Stätte auf UNESCO-Welterbeliste: Die Hügel des Prosecco zwischen Conegliano und Valdobbiadene, Italien

Last Updated on

Die Kulturlandschaft im Nordosten Italiens ist von steil abfallenden Hügeln, kleinen Rebparzellen auf grasbewachsenen und engen Terrassen, den sogenannten Ciglioni, Wäldern, Dörfern und Ackerland geprägt.

Dieses raue Terrain wurde über Jahrhunderte vom Menschen geformt und zeugt von der engen Wechselbeziehung zwischen Mensch und Natur.

Die Anlage der Ciglioni ab dem 17. Jahrhundert hat eine besondere Mosaiklandschaft aus parallel und vertikal zu den Hängen verlaufenden Rebstöcken geschaffen.

Die im 19. Jahrhundert eingeführte rautenförmige Reberziehungsmethode „Bellussera“ hat zudem zur ästhetischen Gestaltung der Kulturlandschaft beigetragen.

 

Italiens Weinwelten
Teil 2: Der Nordosten – Friaul, Venetien und Südtirol
von Steffen Maus (Autor)
Markus Bassler (Fotograf)
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 86272 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 280 Seiten
Verlag: Verlag Gebrüder Kornmayer
Werbung: Kindle EUR 8,49 bei Amazon.de

 

Buchzitat: Reich bebildert und mit ausführlichen und kurzweiligen Texten nimmt das Buch von Steffen Maus sie mit in die Weinregionen, stellt Winzer vor, die Faszination und den Charakter der Weine, das passende Essen zum jeweiligen Wein und gibt spannende Tipps, wo sie die besten Weingüter finden.

Mit diesem ebook lernen Sie den faszinierenden und berührenden Wein-Nordosten Italiens kennen mit Amarone, Prosecco, Collio Bianco und vielem mehr.

 

7. Juli 2019
Neue Stätte auf UNESCO-Welterbeliste: Die Hügel des Prosecco zwischen Conegliano und Valdobbiadene, Italien
UNESCO: Natur- und Kulturerbe Die Hügel des Prosecco zwischen Conegliano und Valdobbiadene
UNESCO, UNESCO-Welterbe