Neue Stätte auf UNESCO-Welterbeliste: Das Heiligtum des Bom Jesus do Monte in Braga, Portugal

Das Heiligtum des Bom Jesus do Monte liegt auf der Anhöhe von Espinho, die sich über der Stadt Braga im Norden Portugals erhebt.

Diese Kulturlandschaft erinnert durch die Nachbildung eines heiligen Berges mit einer Kirche an das christliche Jerusalem.

Das überwiegend im Barockstil gehaltene Heiligtum entstand über einen Zeitraum von mehr als 600 Jahren und veranschaulicht die europäische Tradition der „Sacri Monti“, der heiligen Berge.

Ein zentrales Element ist der an der Westseite des Berges angelegte Kreuzweg mit seinen markanten Monumentaltreppen, einer Reihe von Kapellen mit Statuen der Passion Christi, Springbrunnen, Skulpturen und Barockgärten.

 

Bom Jesus Do Monte
Esboco Historico E Descriptivo
von Jo O D’ Azevedo Coutinho, Joao D’ Azevedo Coutinho
Taschenbuch: 214 Seiten
Verlag: Nabu Press
Sprache: Portugiesisch
ISBN-13: 978-1270895787
Gebundenes Buch EUR 29,00
Werbung: ab 21,84 EUR bei Amazon.de

Buchzitat: This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process.

We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. 

 

7. Juli 2019
Neue Stätte auf UNESCO-Welterbeliste: Das Heiligtum des Bom Jesus do Monte in Braga, Portugal
UNESCO: Natur- und Kulturerbe Das Heiligtum des Bom Jesus do Monte in Braga
UNESCO, UNESCO-Welterbe