26. Oktober 2021

Und morgen gibt es Hitlerwetter! Alltägliches und Kurioses aus dem Dritten Reich von Hans-Jörg Wohlfromm und Gisela Wohlfromm. Eine außergewöhnliche Sammlung von Details aus dem Alltag im Dritten Reich

Literatur über die NS-Zeit gibt es reichlich. Umso interessanter ist dieses Buch, in dem das Leben im Dritten Reich durch eine besondere Darstellungsweise veranschaulicht wird:

Zeitungstexte, Anordnungen, Statistiken, Akten und viele weitere Quellen enthalten zahllose unbekannte Fakten – und oft kuriosester Art:

Und morgen gibt es Hitlerwetter! Alltägliches und Kurioses aus dem Dritten Reich
von Hans-Jörg Wohlfromm und Gisela Wohlfromm

Anaconda Verlag
ISBN-13: 978-373060517

   

Buchzitat: Man erfährt etwa…

wozu die sogenannten ‚Eintopfsonntage‘ eingeführt wurden,
warum der Völkische Beobachter Borkum als Urlaubsziel empfahl oder
welche Reaktionen die Angeklagten bei den Nürnberger Prozessen zeigten.

Eine außergewöhnliche Sammlung von Details aus dem Alltag im Dritten Reich.

Hans-Jörg Wohlfromm studierte Geschichte und Rechtswissenschaften. Gemeinsam mit Gisela Wohlfromm ist er seit vielen Jahren mit Vorträgen, Ausstellungen und Publikationen auf dem Gebiet der Geschichte sowie Kunst und Kultur tätig.