Über den Geist hinaus: Die östliche Weisheit der Befreiung von Alan Watts, er gilt als einer der größten spirituellen Denker und Lehrer

Veröffentlicht von

Über den Sinn des Lebens: Das Meisterwerk des weltberühmten Weisheitslehrers Alan Watts:

Über den Geist hinaus
Die östliche Weisheit der Befreiung
von Alan Watts

Übersetzt von Horst Kappen
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: O.W. Barth
(4. Mai 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3426293041
Originaltitel: Out of Your Mind
Gebundenes Buch 20,00 €
E-Book 14,99 €

zur Verlagsinfo
Über den Geist hinaus
von Alan Watts

zur Leseprobe
Über den Geist hinaus
von Alan Watts

Aus dem Inhalt:

Vorwort von Mark Watts
Teil 1 Das Wesen des Bewusstseins
1 Kosmologische Weltmodelle
2 Das dramatische Modell
3 Die ewige Transaktion

Teil 2 Das Gewebe des Lebens
4 Ebenen der Wahrnehmung
5 Das Gewebe als Falle
6 Das Gewebe als Spiel

Teil 3 Unumgängliche Ekstase
7 Anhaftung und Kontrolle
8 Hypnose und Gewöhnung
9 Harmonische Auflösung

Teil 4 Die Welt als Sosein
10 Das Koan im Zen
11 Nichtdualität in Aktion
12 Im großen Zweifel

Teil 5 Die Welt als das Selbst
13 Hinduistische Kosmologie
14 Insider und Outsider

Teil 6 Die Welt als Leerheit
15 Die buddhistische Methode
16 Beständiger Wandel
17 Die Philosophie der Leerheit

Buchzitat: Wie können wir lernen, weise mit dem Leiden in der Welt umzugehen?
Und wie schaffen wir es, die existenzielle Unsicherheit und die Vergänglichkeit unseres Lebens zu akzeptieren und einen tieferen Sinn zu finden?

Dies sind grundlegende Fragen im Leben eines jeden Menschen, vor allem in schwierigen Zeiten, mit denen sich auch die großen spirituellen Traditionen der verschiedenen Religionen beschäftigen.

Der berühmte Religionsphilosoph Alan Watts gilt zu Recht als einer der größten spirituellen Denker und Lehrer und seine Bücher gehören bis heute zu den Juwelen der Weisheitsliteratur.

Inspirierend, einfach verständlich und humorvoll führt er uns in seinem posthum erschienenen Buch zur Essenz der Weisheitstraditionen Japans, Chinas und Indiens als auch des europäisch geprägten Westens.

Außerdem lehrt er uns, die Grenzen des rationalen Verstandes zu durchbrechen und Bewusstsein und Wertschätzung für das großartige Spiel des Lebens zu entwickeln.

Über den Geist hinaus, das auf den Radio­features von Alan Watts beruht, lässt die Stimme des bekannten Weisheitslehrers wieder lebendig werden – und sie ist beeindruckender denn je.

Alle spirituellen Anschauungen drehen sich um die Kernfrage: Wie können wir uns von Selbsttäuschungen befreien, höhere Bewusstheit erlangen und echte Verbundenheit mit allem Leben spüren?

Alan Watts führt in Über den Geist hinaus die Weisheitslehren des Buddhismus aus Japan und Tibet, des Daoismus aus China und des Hinduismus mit Yoga und Advaita Indiens und der christlichen Tradition des europäischen Westens zusammen.

Der einzigartige spirituelle Lehrer und Vermittler zwischen Ost und West macht deutlich, dass die Grenzen des rationalen Verstandes zu eng sind, um allen Facetten des Menschseins gerecht zu werden.

Durch seine sehr pointierte Art vermittelt er Einsichten mit großer Weisheit wie kein anderer Denker, und es sind Erkenntnisse, die die Kraft haben, die Sicht auf einen selbst und auf die Welt zu verändern.

Ein brillant und unkonventionell geschriebener Führer durch die spirituellen Traditionen der Welt.

Alan Watts (1915–1973) war welt­berühmter Religionsphilosoph und Autor von über 25 Büchern. Der anglikanische Theologe war fünf Jahre Priester in der Episkopalkirche in den USA, bis eine außereheliche Affäre seine Ehe wie seine Priesterkarriere beendete.

Daraufhin widmete er sich mit wachsender Intensität den östlichen Weisheitstraditionen, vor allem dem Zen und dem Daoismus.

Er ist eine der markanten Persönlichkeiten, die die östlichen Weisheitslehren in den 60er- und 70er-Jahren in der westlichen Welt bekannt gemacht haben.
Webseite: www.alanwatts.org

“Man muss den Verstand verlieren, um zur Besinnung zu kommen.“
Alan Watts

Zitat: Hören wir auf, blind in einer geraden Linie zu laufen…

nur hier können wir erkennen, dass wir alles haben, was wir brauchen … um glücklich zu sein

Twitter Datenschutz