21. Januar 2022

WORT-MELDUNGEN-Literaturpreis für Petra Piuk: Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

Die Schriftstellerin Petra Piuk wurde für ihr Werk „Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman“ mit dem WORTMELDUNGEN-Literaturpreis ausgezeichnet

 

Die österreichische Schriftstellerin Petra Piuk wurde für ihr Werk „Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman“ mit dem WORTMELDUNGEN-Literaturpreis ausgezeichnet, der erstmals von der Crespo Foundation vergeben wurde.

Im Videoporträt werden der Preis und die Preisträgerin vorgestellt:
Wortmeldungen. Preisträgerin Petra Piuk. Ein Porträt

 

 

Zitat: Crespo Foundation. Am 05.05.2018 veröffentlicht

 

Die Literaturwissenschaftlerin Daniela Strigl hielt die Laudatio bei der Preisverleihung, die in den Frankfurter Kammerspielen stattfand:

Toni und Moni ist eine Persiflage der Gattung, an der man sein schauderndes Vergnügen hat, weil man weiß: Das ist noch nicht erledigt, das ist noch da, das spukt in den Köpfen, das liegt auf der Zunge und hinter dem Mund.

 

Im anschließenden Gespräch diskutierten Petra Piuk, Daniela Strigl, Jakob Augstein und Feridun Zaimoglu über das Thema „Nein heißt ja … Sprache. Macht. Gewalt.“. Insa Wilke moderierte die Veranstaltung.

 

Toni und Moni oder:
Anleitung zum Heimatroman
von Petra Piuk
Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Verlag: Kremayr & Scheriau
Auflage: 1 (17. August 2017)
ISBN-13: 978-3218010795
Gebundene Ausgabe: EURO 19,90

 

Eine schöne Musik, eine heile Familie und eine Liebesgeschichte – das ist das Rezept für einen gelungenen Heimatroman. Schöner und heiler als in Schöngraben an der Rauscher kann die Welt gar nicht sein: heimatverbundene Menschen, ein starkes Wir und eine bevorstehende Hochzeit. Wären da nicht ständig diese Störungen: eine Großcousine, die den Mord in der Familie aufdecken will, eine Moni, die sich in einen Michael verliebt, Figuren, die sich nicht an die Regeln halten, und eine Romanautorin, die mit niederträchtigen Mitteln das glückliche Ende konterkariert. 

 

Im Rahmen einer Gebrauchsanweisung entwirft Petra Piuk die provinzielle Antiidylle und zerstört Stück für Stück den Schein einer heilen Welt. Bitterböse und zugleich höchst unterhaltsam führt sie den Heimatroman ad absurdum und hebelt alle Regeln des klassischen Erzählens aus.

 

Verlagslink zum Buch
Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman von Petra Piuk

 

Buchtrailer „Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman“ von Petra Piuk

 

Webseitewww.Petrapiuk.at

 

VinTageBuch Info: Toni und Moni. Bitterböser Roman von Petra Piuk. Anleitung zum Heimatroman