The Stanley Brothers: Carter und Ralph Stanley waren ein US-amerikanisches Country-Duo. Titel: Man of Constant Sorrow

Veröffentlicht von

Last Updated on

The Stanley Brothers, bestehend aus Carter (* 17. August 1925; † 1. Dezember 1966) und Ralph Stanley (* 25. Februar 1927; † 23. Juni 2016) waren ein US-amerikanisches Country-Duo. Die Brüder gehörten zu den wichtigsten Vertreter des Bluegrass.

Mit einer Mischung aus Fiddle-Stücken, Hillbilly-Musik und Bill Monroes neu geschaffenem Bluegrass kreierten die Brüder ihren unverwechselbaren Bluegrass-Sound. Zudem spielten in ihrer Band viele bekannte Musiker wie Pee Wee Lambert, Chubby Anthonie und Curly Lambert.

1953 unterzeichneten die Stanley Brothers bei Mercury Records. Während dieser Zeit konnten sie ihre größten Erfolge verzeichnen, einige ihrer bekanntesten Titel sind How Far to Little Rock, Ridin’ that Midnight Train und Man of Constant Sorrow, letzterer stellte 2000 die Titelmelodie für den Film O Brother, Where Art Thou?.

Anfang der 1960er Jahre wechselten sie zu King Records. Währenddessen zogen sie nach Live Oak, Florida, wo sie die wöchentliche Radioshow WNER Suwanee River Jamboree leiteten.

Sie waren außerdem Mitglieder des KWKH Louisiana Hayride und des WBRM Carolina Barn Dance. 1992 wurden die Stanley Brothers in die International Bluegrass Music Hall of Honor aufgenommen.

The Stanley Brothers Amazon Musikkatalog

Klicktipp: Amazon At the Louisiana Hayride Tonight (Box-Set)

VinTageBuch Klicktipp:
Louisiana Hayride (alle Künstler der bekanntesten Country-Musik-Sendung im US-Hörfunk seit 1948)

 

Amazon Musikkatalog: Country Musik