The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben von John Strelecky. Arbeiten, um Geld zu verdienen, war gestern

Last Updated on

The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben
von John Strelecky und Bettina Lemke
Originaltitel: The Big Five for Life. Leadership’s Greatest Secret
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
(1. Februar 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423345286
Taschenbuch 9,90 EUR
gebraucht ab 4,75 EUR
Kindle 9,99 EUR
MP3-CD 17,45 EUR
bei Amazon.de kaufen

Buchzitat: Durch Zufall lernt Joe, ein unzufriedener Angestellter, den charismatischen Geschäftsmann Thomas kennen. Dieser wird zu Joes Mentor und offenbart ihm die Geheimnisse seines Erfolgs.

Seine Unternehmen führt Thomas anhand zweier Leitlinien:

Jeder Mitarbeiter muss seine Bestimmung sowie seine »Big Five for Life« kennen, also wissen, welche fünf Ziele er im Leben erreichen will. Diese Ideen helfen Joe, seine Wünsche zu verwirklichen.

Doch Thomas will möglichst viele an seinem Wissen teilhaben lassen: Seine gesammelten Aufzeichnungen liegen hier vor Ihnen.

Klappentext: Arbeiten, um Geld zu verdienen, war gestern.

Durch Zufall lernt Joe, ein unzufriedener Angestellter, den charismatischen Geschäftsmann Thomas kennen. Dieser wird zu Joes Mentor und offenbart ihm die Geheimnisse seines Erfolgs. Seine Unternehmen führt Thomas anhand zweier Leitlinien:

Jeder Mitarbeiter muss seine Bestimmung sowie seine “Big Five for Life” kennen, also wissen, welche fünf Ziele er im Leben erreichen will. Diese Ideen helfen Joe, seine Wünsche zu verwirklichen.

Doch Thomas will möglichst viele an seinem Wissen teilhaben lassen: Seine gesammelten Aufzeichnungen liegen hier vor Ihnen. Das Vermächtnis eines charismatischen Unternehmers: Wie wir im Berufsleben und darüber hinaus Erfüllung finden können.

John Strelecky wurde 1969 in Chicago, Illinois geboren und lebt heute in Orlando, Florida. Er war lange Jahre in der Wirtschaft tätig, bis ein lebensveränderndes Ereignis im Alter von 33 Jahren ihn dazu veranlasste, die Geschichte vom ›Café am Rande der Welt‹ zu erzählen. Er hatte bis zu diesem Zeitpunkt keinerlei Erfahrung als Autor. Und er hatte auch an keinen Schreibseminaren an der Universität teilgenommen.

Innerhalb eines Jahres nach Erscheinen hatte sich das Buch durch die Mundpropaganda der Leser auf dem gesamten Erdball verbreitet – es begeisterte Menschen auf jedem Kontinent, einschließlich Antarktika. Zudem errang es den ersten Platz auf der Bestsellerliste und wurde in über 30 Sprachen übersetzt.

Mittlerweile hat John weitere Bücher geschrieben, deren Botschaften Millionen von Menschen dazu ermuntern, ihr Leben nach ihrer eigenen Fasson zu gestalten. Aufgrund seines Schaffens wurde er neben Persönlichkeiten wie Oprah Winfrey, Tony Robbins und Deepak Chopra als einer der hundert inspirierendsten Menschen im Bereich Führung und persönliche Entwicklung ausgezeichnet. All dies berührt und verblüfft ihn nach wie vor.

 

VintageBuch Tipp:

Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens von John Strelecky. Diese Reise gerät letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst