Georges Simenon: Maigrets Jugendfreund. Maigrets 69. Fall spielt im 9. Pariser Arrondissement

Eine tote Frau & fünf verdächtige Liebhaber

 

Georges Simenon
Maigrets Jugendfreund
(Kommissar Maigret)
von Georges Simenon
Aus dem Französischen von Hansjürgen Wille, Barbara Klau, Cornelia Künne
Georges Simenon: Maigrets Jugendfreund.
Maigrets 69. Fall spielt im 9. Pariser Arrondissement
Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag: Atlantik
(4. Juli 2019)
ISBN-13: 978-3455007763
Taschenbuch EUR 12,00
E-Book EUR 11,99
Zur Verlagsinformation

 

Georges Simenon: Maigrets Jugendfreund
bewerte ich wie folgt (maximal 10 Punkte):
Handlung, Thema: 10 Punkte
Mein Bücherregal (Traditioneller Detektiv-Krimi): 10 Punkte
Schreibstil: 10 Punkte

 

Buchzitat: Maigret ist nicht gerade erfreut, als ein ehemaliger Mitschüler in seinem Büro steht, den er nie hat leiden können. In der Schule war Léon Florentin der Klassenclown, nun hat er nichts mehr zu lachen: Seine Geliebte Joséphine wurde in ihrer Wohnung erschossen.

Woher Florentin das weiß? Er war ebenfalls da, versteckt in der Ankleide. Doch Joséphine hatte noch vier weitere Liebhaber, die allesamt für ihren Unterhalt gesorgt haben und nun ebenfalls verdächtig sind.

 

Georges Simenon: Maigrets Jugendfreund
(© Cover & Inhaltsangaben: Atlantik Verlag) Hoffmann und Campe Verlag

 

Die erste deutsche Übersetzung Maigret und sein Jugendfreund von Hansjürgen Wille und Barbara Klau veröffentlichte Kiepenheuer & Witsch 1970 in einem Sammelband mit Maigret und der Mörder sowie Maigret zögert. Im Jahr 1988 brachte der Diogenes Verlag eine Neuübersetzung von Markus Jakob unter demselben Titel heraus. 2018 erschien beim Kampa Verlag eine überarbeitete Neuausgabe der Übersetzung von Wille/Klau unter dem Titel Maigrets Jugendfreund.

Ein Jugendfreund, den Maigret seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat, wendet sich an den Kommissar, nachdem seine Freundin erschossen wurde. Die junge Frau hatte neben ihm noch vier weitere Liebhaber, die weder voneinander noch von ihm wussten. Doch der einzige Mann, der zur Tatzeit erwiesenermaßen anwesend war, ist Maigrets Jugendfreund, der sich während der Tat in einem begehbaren Kleiderschrank versteckt gehalten haben will.

Die Romanvorlage wurde dreimal im Rahmen von TV-Serien verfilmt. 1984 und 2003 spielten Jean Richard und Bruno Cremer den Kommissar Maigret in zwei französischen Fernsehserien, 1993 Michael Gambon in einer britischen Produktion. Im Jahr 2018 las Walter Kreye für den Audio Verlag ein Hörbuch ein. Artikel lesen

 

Biografien, Detektiv, Georges Simenon, Krimi, Maigret, Maigrets Jugendfreund