28. Januar 2022

Sieben Quadratmeter Glück: Mein Jahr im Camper von Marion Hahnfeldt. Weil weniger so viel mehr bedeuten kann: Minimalistisch leben im Wohnmobil

New life, old caravan:
das spannende Tagebuch einer Minimalistin

Sieben Quadratmeter Glück:
Mein Jahr im Camper
von Marion Hahnfeldt
Delius Klasing Verlag
(26. Februar 2021)
Taschenbuch: 204 Seiten
ISBN-13: 978-3667120892
Taschenbuch 19,90 €
E-Book 15,99 €

zur Verlagsinfo
Sieben Quadratmeter Glück
von Marion Hahnfeldt

Buchzitat: Mein Haus, mein Auto, mein Boot – wer hat, der kann, und wer nichts hat, zieht in den Caravan? Das mag früher so gewesen sein, und noch immer ist das Leben in einem Wohnwagen eher ungewöhnlich und verhältnismäßig günstig.

Doch die Idee von Marion Hahnfeldt ist eine andere.
Nämlich herauszufinden, was man im Leben wirklich braucht.
Kommt man noch klar ohne den üblichen Komfort?
Reichen sieben Quadratmeter, wenn es früher mal 95 waren?
Wie lebt es sich draußen im Winter
– ohne Zentralheizung, Toilette und fließend Wasser?

New life, old caravan:
das spannende Tagebuch einer Minimalistin

♦ Porträts der anderen Campingplatz-Bewohner geben interessante Einblicke in die alternativen Wohnformen Tiny House und Mobilheim
♦ Anhang mit praktischen Tipps und Antworten auf die häufigsten Fragen rund um reduziertes Wohnen
♦ Minimalismus für Einsteiger: Checkliste für alle, die mit der Idee einer minimalistischen Lebensweise spielen

  Minimalismus als Lebensstil
Vom Wohnen auf dem Campingplatz
Herbst,
Winter,
Frühling,
Sommer.
Viele praktische Tipps
… vom Tiny House bis zum MobilHEIM

Üblicherweise schafft sich der Mensch mit den Jahren immer mehr Dinge an. Doch was passiert, wenn man zu entrümpeln beginnt?

2018 gab Marion Hahnfeldt ihr bürgerliches Leben auf und zog auf einen Campingplatz nahe Hannover. Zunächst war das Leben im Wohnwagen nur für einen Winter konzipiert, inzwischen aber sind daraus mehr als anderthalb Jahre geworden. Im Tagebuchstil berichtet sie von den Höhen und Tiefen des alternativen Wohnens im Camper und lässt auch andere Minimalisten zu Wort kommen. Eine packende Hommage an das einfache Leben!

Aufgewachsen im Brandenburgischen nahe Potsdam arbeitet Marion Hahnfeldt seit mehr als 25 Jahren im Journalismus. Regelmäßig ist sie für journalistischen Projekte in der nahen und weiten Welt unterwegs. Sie durchquerte Australien, arbeitete in Amsterdam, war Halligschreiberin auf Hooge, zuletzt war sie auf den Spuren der deutschen Siedler im Mittleren Westen der USA unterwegs. Teile ihrer Arbeit sind im Auswanderermuseum Ballinstadt in Hamburg zu sehen. Für das Projekt „New Life Old Caravan“ gab sie ihr bürgerliches Leben auf und zog in einen Caravan, getrieben von der Frage: Was braucht man wirklich zum Leben?

Marion Hahnfeldt bloggt unter www.newlifeoldcaravan.de und www.threemonths.de
Webseite: www.marionhahnfeldt.de

Sieben Quadratmeter Glück: Mein Jahr im Camper von Marion Hahnfeldt