Romanverfilmung: Die verlorene Ehre der Katharina Blum, verfilmt von Volker Schlöndorff

Die verlorene Ehre der Katharina Blum

 

1975, zwei Jahre vor dem „Deutschen Herbst“, als RAF-Terror die Tagespolitik bestimmte, verfilmte Volker Schlöndorff gemeinsam mit Margarethe von Trotta den Roman „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“.

Das Buch von Heinrich Böll (1974) beschrieb das Klima und die Diskussionen um Pressefreiheit in der BRD damals sehr genau.

Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta brachten die Themen brilliant auf den Punkt.

 

 

Amazon Katalog Die verlorene Ehre der Katharina Blum