Rolling Stones – Alle Songs: Die Geschichten hinter den Tracks von Philippe Margotin und Jean-Michel Guesdon. Rock ‘n’ Roll and Drugs and Sex

Zitat: Rock’n’Roll and Drugs and Sex

 

Die Kinder wachsen in einer anderen Welt auf als ihre Eltern. Von den Großeltern ganz zu schweigen.
Alles im Wandel?
Keinerlei Gewähr für Dauerhaftigkeit?
Oh doch.
Prinz Charles.
Der wartet noch immer darauf, König zu werden.
Und die Kings of Rock: The Rolling Stones!

 

Rolling Stones“: Philippe Margotin und Jean Michel Guesdon präsentieren im Delius Klasing Verlag das große Buch über die größte Rockband der Welt.

 

Das ultimative Werk, möchte man sagen, wäre die Band, gegründet im Sommer 1962, in diesem Herbst 2017 nicht wieder einmal auf Tournee. Tourplan 2018 NoFilter

 

 

Mick Jagger, der narzisstische Barde, Keith Richards, der mit den sieben Leben und dem Riesen-Riff, Charlie Watts, der Gentleman-Drummer, und Ronnie Wood, der musische Benjamin, „erst“ seit 42 Jahren dabei.

 

Dazu die Ehemaligen: Brian Jones, das Borderline-Genie, Bill Wyman, der Aussteiger, und Mick Taylor, das Supertalent, das nicht kompatibel war mit der komplizierten Gruppendynamik. Was für Persönlichkeiten, welche eine Geschichte, die nunmehr seit über 55 Jahren andauert!

Stoff für 750 Seiten, auf denen alle Alben und sämtliche Songs aufgeführt sind, mitsamt den Details (Besetzung, Aufnahmedatum und -ort) und vor allem den Geschichten hinter den Songs.
Wovon handeln die einzelnen Stücke, wer hat sie getextet und wer komponiert? Wie gingen die Aufnahmen vonstatten?
Wer, außer dem harten Kern, war noch beteiligt? Welche Anekdoten gibt es da zu berichten?

Allein das Register umfasst sechs vollgepackte Seiten.
Nicht nur die weltbekannten Hits finden sich hier.
Wer erinnert sich beispielsweise noch an „The Storm“ von 1994?
Ride on Baby“, ein ganz früher Song, ist vom Barockkomponisten Johann Pachelbel inspiriert.
So viele Geschichten und noch viel mehr Fotos. Bilder, die man immer wieder gern sieht oder nur ganz selten oder nie gesehen hat. Dazu Gimmicks satt für Stones Addicts.

Was aber wären die Stones ohne die Frauen? Diese wunderbaren Musen, die sexy Mätressen? Immer dabei. Auch hier. Love is strong.
Come on. Don’t stop.

Die Rolling Stones haben in ihrer über 50-jährigen Geschichte zahlreiche Songs geschrieben, die zu Klassikern der Rockmusik wurden. Dabei gelang es ihnen, sich immer wieder neu zu erfinden, und doch unverwechselbar zu bleiben.

 

Wie sich die Band entwickelt hat und was sie alles erlebt hat, das zeichnet das Buch Rolling Stones – Alle Songs. Die Geschichten hinter den Tracks nach:

 

Die Entstehungsgeschichte aller Tracks in einem Buch
Alle Alben, alle Songs in chronologischer Reihenfolge
Details zu Besetzung, Aufnahmedatum und -ort
Geschichten aus dem Studio und dem Leben der Musiker
Über 600 Fotos und Abbildungen auf 752 Seiten
Mit den Stones im Studio

 

Auf der Liste der „besten Songs aller Zeiten“ des Musikmagazins Rolling Stone steht „Satisfaction“ von 1965 auf Platz 2 – übrigens hinter Bob Dylans „Like a Rolling Stone“.

 

Doch wer erinnert sich noch an ihre frühen Tracks wie den Song „Ride on Baby“, der vom Barockkomponisten Johann Pachelbel inspiriert wurde?

Die beiden Autoren Philippe Margotin und Jean-Michel Guesdon ganz bestimmt.

Mit ihrem Mammut-Werk Rolling Stones – Alle Songs. Die Geschichten hinter den Tracks schauen die beiden Autoren auf jede Studio-Aufnahme zurück und liefern Fakten, Insiderwissen und wilde Geschichten.

 

Wer hat die Songs getextet, komponiert und produziert?
Wovon handeln die Texte?
Wie war die Stimmung in der Band?
Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood sind allesamt Charakterköpfe – genau wie die früheren Stones-Mitglieder Brian Jones, Bill Wyman und Mick Taylor.

 

Wie konnte die Zusammenarbeit der Rolling-Stones-Mitglieder gelingen?

Die Fakten und Stories machen das Buch zu einem monumentalen Werk für Kenner und Neugierige. Mehr Stones geht nicht:

Rolling Stones – Alle Songs:
Die Geschichten hinter den Tracks
von Philippe Margotin (Autor)
Jean-Michel Guesdon (Autor)
Gebundene Ausgabe: 752 Seiten
Delius Klasing Verlag
Auflage: Neuauflage 2018 (16. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3667110886
Gebundene Ausgabe EUR 59,90

 

Verlagsinfo / Shop zum Buch
Rolling Stones – Alle Songs

 

Rolling Stones – Alle Songs
bewerte ich wie folgt: sehr zufrieden = 9 Punkte:
Handlung, Thema: 9 Punkte
Schreibstil: 9 Punkte
Dokumentation: 9 Punkte
Foto- & Coverauswahl: 9 Punkte

 

Aus dem Inhalt

Vorwort
Geburtsstunde einer Band
Ian Stewart, der sechste Stones
Come On / I Want To Be Loved
Andrew Loog Oldham, der Erfinder der Rolling Stones
I Wanna Be Your Man / Stoned
Glossar
Register
Bibliografie

 

Der Franzose Jean-Michel Guesdon ist Produzent, Musiker und Autor. In den letzten 30 Jahren hat er eine außergewöhnliche Sammlung von Informationen und Dokumenten über Bob Dylan oder auch die Rolling Stones zusammengetragen. Er lebt und arbeitet in Paris.

Philippe Margotin verfasste zahlreiche Musiker- und Bandbiografien, unter anderem über The Rolling Stones, U2, Radiohead, The Beatles, Amy Winehouse.

 

Rolling Stones – Alle Songs – Buchtrailer

 

 

Zitat: It’s not only Rock ‘n’ Roll – and you’ll like it! Die Rolling Stones zählen zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Gruppen der Rockgeschichte. Ihr Bandsymbol, die rote Zunge, wurde zum Kult.

Auf der Liste der „besten Songs aller Zeiten“ des Musikmagazins Rolling Stone steht der Stones-Song „Satisfaction“ von 1965 auf Platz 2 – hinter Bob Dylans Opus „Like a Rolling Stone“. Auf diesen und auf alle anderen Songs der Kultband schaut diese Buch zurück. Dabei kommen Anekdoten, die Entstehungsgeschichte, seltene Fotos und viele weitere Details nicht zu kurz und lassen jedes Fan-Herz höher schlagen!

 

 

VinTageBuch Info:

 

Top-Bücher aus dem Delius Klasing Verlag (Edition Delius)

 

Bücher: Edition Delius Musik

 

 

100 Jahre Jazz
Von der Klassik bis zur Moderne: die größten Stars
von Philippe Margotin
63 Porträts der bedeutendsten Jazzmusiker aus 100 Jahren Jazz Musik
Aufgeteilt nach Epochen & Stilrichtungen
Ergänzt mit liebevollen Bildern der Jazzikonen
Für Jazz-Liebhaber und alle, die sich für Musik- und Jazzgeschichte interessieren

 

Birth of an Icon REVOLVER 50
The making of the legendary cover artwork for the Beatles album REVOLVER and other stories
von Klaus Voormann
Vor genau 50 Jahren ist eines der spektakulärsten Alben der Popgeschichte erschienen: „Revolver“ von den Beatles gilt nicht nur wegen der Musik als Meilenstein, sondern auch die Cover Artwork des Grafikdesigners und Musikers Klaus Voormann ist ein Meisterstück.

 

Queen – Pomp, Rock & Circumstances
Die Bandgeschichte
von Phil Sutcliffe
Die Band Queen schuf mit Welthits wie „Bohemian Rhapsody“, „We will rock you“ und „We Are the champions“ Meilensteine der Rockmusik. Über zwanzig Jahre lang, von 1970 bis zum viel zu frühen Tod von Freddie Mercury 1991, spielten sie in unveränderter Besetzung zusammen.

Der Musikjournalist Phil Sutcliffe erzählt in seinem opulent bebilderten 300-Seiten-Buch die komplette Geschichte einer der kreativsten und erfolgreichsten Rockbands der Musikgeschichte bis hin zu den aktuellen Auftritten mit Sänger Adam Lambert:

Über 500 Fotos und Abbildungen: Queen on stage, Konzertplakate, Eintrittskarten, T-Shirts und Queen-Merchandising
Alle Tourdaten, Backstage-Berichte und Tourfotos, darunter bisher unveröffentlichtes Material
Diskografie und doppelseitige Rezensionen aller 18 Queen-Alben
Insiderwissen und Anekdoten aus dem Leben von Brian May, Roger Taylor, John Deacon und Freddie Mercury.

 

 

 

Beatles total
Die Geschichten hinter den Songs
von Jean-Michel Guesdon und Philippe Margotin
John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr schrieben die Geschichte der Popmusik neu, veränderten die musikalische Landschaft der Sechzigerjahre und wurden zu Musik-, Mode- und Frisurikonen. Kein Wunder: Ihre Lieder trafen und treffen die Gefühlsebene mehrerer Generationen.

Dieses Buch versammelt Anekdoten, Entstehungsgeschichten von Songs und Alben, Analysen und Details aus den Studios und von Tourneen. 672 Seiten Genuss pur für alle Beatles-Fans:

Entstehungsgeschichte aller Songs in einem Buch
Hintergrundinformationen aus den Studios und von den Konzerttouren
Informationen hauptsächlich aus erster Hand – inklusive Quellenangaben
seltene Fotos
Dem Buch liegen außerdem 3 Beatles-Poster bei.

 

 

Bob Dylan – Alle Songs
Die Geschichten hinter den Tracks
von Philippe Margotin und Jean-Michel Guesdon
„Blowin’ in the Wind“, „Lay Lady Lay“, „Like a Rolling Stone“, „Knockin’ On Heaven’s Door“ – Bob Dylan ist einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts und mit Sicherheit auch einer der am häufigsten gecoverten.

Dieses Buch präsentiert erstmals die Geschichte aller Songs von Bob Dylan:

Entstehungsgeschichte aller Songs in einem Buch (einschließlich der Songs bis Februar 2015 aus dem Album „Shadows in the Night”)
Anekdoten rund um Studioaufnahmen, Aufnahmetechniken, Alben und Tourneen
Hintergründe zu den Songs und Beeinflussung Dylans durch andere Musiker
Informationen hauptsächlich aus erster Hand – inklusive Quellenangaben
seltene Fotos.