26. Oktober 2021

River Café – Alle Rezepte: Die italienische Küche von Rose Gray und Ruth Rogers, die beiden Köchinnen kochten wie zu Hause – mit einer Purezza, die sprichwörtlich wurde

River Café – Alle Rezepte: Die italienische Küche von Rose Gray und Ruth Rogers
Echtzeit Verlag
(27. November 2020)
Gebundene Ausgabe: 784 Seiten
ISBN-13: 978-3906807157
Gebundenes Buch 62,00 €
Amazon Sternebewertungen hier lesen

River Cafe 30: Simple Italian recipes from an iconic restaurant (Englisch) von Ruth Rogers (Autor), Sian Wyn Owen (Autor), Joseph Trivelli (Autor), Rose Gray (Autor), Ebury Press:

Buchzitat: Ruth Rogers und Rose Gray sind Pionierinnen einer italienischen Küche, die auf maximale Klarheit und Transparenz setzt.

Als Ruth Rogers und Rose Gray in den späten Achzigerjahren am Ufer der Themse im Industriegebiet das River Café eröffneten, war das selbst für das polyglotte London eine Sensation.

Hinter dem Herd standen zwei Köchinnen, die ihr Handwerk nicht gelernt hatten, sondern so kochten wie zu Hause – mit einer Purezza, die sprichwörtlich wurde.

1995 erschien das River Café Cookbook, das erste Kochbuch von Ruth Rogers und Rose Gray. Es trug den Ruhm des Ortes weit über London hinaus:

Zweieinhalb Jahrzente und fünf Bücher später, ist die Bedingungslosigkeit, mit der das River Café beste Lebensmittel sucht, verarbeitet und serviert, zum erfolgreichen Grundprinzip geworden.

Zudem bildeten Ruth Rogers und Rose Gray im «River Café» eine ganze Riege junger Köchinnen und Köche aus, die ohne Streuverluste die Philosophie ihrer Chefinnen erfolgreich umsetzen – zum Beispiel verdiente Jamie Oliver im «River Café» seine ersten Sporen. Der Echtzeit Verlag vereint in der Gesamtausgabe alle sechs River-Café-Bücher mit über 900 Rezepten in einem Band.

Ruth Rogers wurde 1948 in den Vereinigten Staaten geboren. Sie studierte Design bevor sie 1987 zusammen mit Rose Gray das «River Cafe» am Ufer der Themse in London eröffnete. Für ihre Gäste kocht sie seither ausschliesslich italienische Speisen aus qualitativ hochstehenden, marktfrischen Zutaten.

In ihrem Restaurant bildeten die beiden Küchenchefinnen eine Reihe von erfolgreichen Köchinnen und Köchen aus, darunter Jamie Oliver, April Bloomfield, Hugh Fearnley-Whittingstall.

1995 erschien das «River Café Cookbook», das erste von sechs Kochbüchern aus ihrer Feder. Seit 1998 hat das «River Café» einen Michelin-Stern. Ruth Rogers führt das Restaurant nach dem Tod von Rose Gray 2010 bis heute alleine weiter. Seit 1973 ist mit dem Architekten Richard Rogers verheiratet.

Rose Gray wurde 1939 in Bedford, England geboren. Sie studierte Kunst am Guildford College of Art. Ihre Karriere als Köchin begann 1985 im italienischen Restaurant «Nell’s Club» in Manhattan. 1962 heiratete sie Michael Selby Gray, mit dem sie drei Kinder bekam.

Mit David Robin MacIlwaine ging sie 2004 die zweite Ehe ein. 2001 wurde bei Rose Brustkrebs diagnostiziert. Zehn Jahre später erlag sie der Krankheit. Kurz nach ihrem Tod wurde ihr und ihrer Geschäftspartnerin Ruth Rogers «The Order of the British Empire» verliehen.

The River Café

Thames Wharf

Rainville Rd

Hammersmith, London W6 9HA

Ruth Rogers und Rose Gray bei Amazon.de

www.pinterest.de/vintagebuch/river-cafe-london/