Rettet die Wälder! Hitze, Trockenheit, Schädlinge – unseren Wäldern geht es schlecht. Sind mehr Mischwälder die Lösung

Veröffentlicht von

wissen aktuell: Rettet die Wälder!
Hitze, Trockenheit, Schädlinge – unseren Wäldern geht es schlecht. Seit Jahrzehnten haben Forstwirte auf profitträchtige, aber anfällige Fichten- und Kiefermonokulturen gesetzt.

Das rächt sich jetzt. Brauchen wir neue, hitzeresistentere Baumarten, damit unsere Wälder in Zeiten des Klimawandels bestehen können?

Sollten Forstwirte den „Wald der Zukunft“ weiter aktiv managen oder lieber auf die Regenerationskräfte der Natur setzen?

Sind mehr Mischwälder die Lösung? Gesunde widerstandsfähige Wälder setzen ein intaktes Ökosystem voraus, in dem Pflanzen, Tiere, Pilze und Mikroorganismen zusammenleben, den Stoffkreislauf in Gang halten und die Umwelt recyceln.

Gesunde Wälder speichern viel Kohlendioxid und Wasser und wirken wie eine natürliche Klimaanlage. Und sie liefern uns neben dem wertvollen Rohstoff Holz auch die Luft zum Atmen.

Umso bedenklicher erscheint in der Hinsicht die weltweit stark zunehmende Regenwaldvernichtung. Welche Folgen hat das für den Planeten?

Und was können wir Verbraucher tun, um die Wälder zu schützen?
Weniger Holz verbrauchen, stärker auf nachhaltige Holzwirtschaft und Holzschutzsiegel achten?

www.3sat.de
wissen aktuell: Rettet die Wälder!
Hitze, Trockenheit, Schädlinge – unseren Wäldern geht es schlecht. Seit Jahrzehnten haben Forstwirte auf profitträchtige, aber anfällige Fichten- und Kiefermonokulturen gesetzt.

Produktionsland und -jahr: ARD
Datum: 27.08.2020

wissen aktuell“ zeigt Wege, wie sich unsere Wälder retten lassen.

Die Themen:
Die Ausbeutung der Wälder und die Folgen

Kahlschlag, profitorientierte Landnutzung, Klimawandel, Trockenheit, Brände und Schädlingsbefall
Unsere Wälder – Bilanz des Zustandes

Vom Wert der Wälder

Was leisten unsere Bäume?
Lebensraum für Tiere, Pflanzen, Pilze und viele andere Organismen
Der Wald als Ökosystem
Rohstoff Holz – ein wichtiger Kohlendioxid-Speicher

Der Wald im Fokus der Wissenschaft

Der Temperaturanstieg und die Folgen
Den Zustand der Wälder im Visier – Fernerkundung aus dem All
Das Ökosystem Wald – ein „Wood Wide Web“
Nachhaltige Waldbewirtschaftung
Aufforstung – neue, hitzeresistentere Baumarten in der Erprobung
Aktives Waldmanagement contra Regeneration durch die Natur

Die Verantwortung der Verbraucher

Was bringen Holzschutzsiegel?
Worauf sollte man beim Holzkauf achten?
Holzkohle – Achtung – auf illegale Herkunft achten!
Neue Technik: Veredelung der heimischen Holzarten

Vintagebuch Tipp

101 Dinge, die man über den Wald wissen muss. Praktisches Wissen mit zahlreichen Infos zu Pflanzen und Tieren. Charmantes Geschenkbuch für Waldfreunde.
von Rudolf Nützel | 3. März 2020

   

Buchzitat: In diesem Buch gibt es kompaktes Waldwissen für alle Waldfreunde, aber auch Neulinge lassen sich mit diesem unterhaltsamen und charmanten Geschenkbuch für den heimischen Wald begeistern.

Anhand von 101 Dingen von A wie Ahorn bis Z wie Z-Baum wird auf humorige und zugleich informative Weise wichtiges und auch unnützes Waldwissen vermittelt.

Dieses Buch ist der perfekte Wegbegleiter, da durch die alphabetische Sortierung ein schnelles und praktisches Nachschlagen möglich ist.

Nach dem Lesen wird der heimische Wald mit anderen Augen gesehen, die Walddüfte intensiver wahrgenommen und der Blick auch für die unscheinbaren Dinge im Wald geöffnet.