Der Nikolaus kommt am 6. Dezember. Finden Sie hier einige Kostüm-Ideen

Nikolaus von Myra ist einer der bekanntesten Heiligen der Ostkirchen und der lateinischen Kirche. Sein Gedenktag, der 6. Dezember, wird im gesamten Christentum mit zahlreichen Volksbräuchen begangen. Der Gedenktag des Heiligen ist mit vielen Bräuchen verbunden. Einige hingen ursprünglich mit der Perikopenordnung der Kirche zusammen.

Am 6. Dezember war verbindlich die Perikope vom Gleichnis von den anvertrauten Talenten Mt 25,14–30 vorgesehen. Der bekannte Brauch der Befragung der Kinder durch den Nikolaus, ob sie denn auch brav und fromm gewesen seien, geht auf dieses Gleichnis zurück.

Der Einlegebrauch, das nächtliche Füllen der Schuhe oder Ähnliches, basiert auf der Legende von den drei Jungfrauen, die nachts vom heiligen Nikolaus beschenkt wurden.

Durch das wechselseitige Verhältnis hat sich im 19. Jahrhundert das US-amerikanische Brauchtum um den Weihnachtsmann Santa Claus entwickelt, die heute weltweit dominierende, merkantil bestimmte Rezeption des heiligen Nikolaus.

In manchen Gegenden stellen Kinder am Vorabend des Nikolaustages Schuhe, Stiefel oder Teller vor die Tür oder hängen Strümpfe vor den Kamin, damit der Heilige sie auf seinem Weg durch die Nacht mit Nüssen, Mandarinen, Schokolade, Lebkuchen usw. füllen kann. Außerdem gibt es morgens oft ein aus Hefeteig gebackenes Gebildbrot.

In vielen Erzählvarianten beschenkt und lobt der heilige Nikolaus die guten Kinder, während er die bösen tadelt und durch Schläge mit einer Birkenrute bestraft. Welche Kinder im letzten Jahr gut und welche böse waren, liest er in seinem „goldenen Buch“. Eine derartige „Predigt“ endet stets mit einer Bescherung.

 

Heiliger Nikolaus: Geschichte – Legenden – Brauchtum
von Manfred Becker-Huberti
Broschiert: 240 Seiten
Verlag: Topos plus
ISBN-13: 978-3836700481
Werbung: gebraucht ab EUR 20,00 bei Amazon.de

.

Literaturauswahl (Amazon.de) Nikolaus

.

Literaturauswahl (Amazon.de) Weihnachten

.

Musikauswahl (Amazon.de) Weihnachten

.

Zitat: Auch wenn er heute oft mit dem Weihnachtsmann verwechselt wird: Der heilige Nikolaus gehört zur Vorweihnachtszeit wie Adventskranz und Glühwein. Was wissen wir aber über den echten Bischof aus Myra, und wie entstanden Brauchtum und Legenden um diese Gestalt?

Im Gewand des Heiligen verbirgt sich die selbstlose Güte eines Menschen, dem seine Nächsten nicht gleichgültig sind. Brauchtumsexperte Becker-Huberti geht der Geschichte dieses Nikolaus nach und zeigt auf, was wir über ihn wissen, welches Brauchtum entstand und lebendig erhalten wurde, damit wir es weitergeben können.

Und nun ausgewählte Nikolaus-Kostüme und Nikolaus-Accessoires bei Amazon.de (Die Shop-Links führen zu Amazon.de):

Nikolaus Weihnachtsmann Kostüm

Shop BeispielMüller

Kostüm Bischof

Shop BeispielWidmann

Bischof Kostüm (Samt, 4tlg)

Shop Beispiel: Narrenwelt

Miss Santa für die Weihnachtsfeier

Shop BeispielR-Dessous

Nikolaus Kostüm-Set (Bischof)

Shop BeispielScherzwelt

Perücke & Bart für den Nikolaus

Shop Beispiel: Faram

Santa Claus – Super Set (12-teilig)

Shop Beispielshoperama

Weihnachtsmann Kostüm Set

Shop BeispielDas Kostümland

Weihnachtsmann Glocke (20 cm)

Shop BeispielFunny Fashion

Rute für Knecht Ruprecht

Shop BeispielKarnevalsTeufel

Nikolaus-Sack aus Jute

Shop BeispielKarnevalsTeufel

Nikolaus-Kostüm für Damen

Shop BeispielGenerique

Haustier Weihnachten (Anzug)

Shop Beispiel: Smoro

Weihnachts-Set für die Familie

Shop BeispielRiou-Baby

 

 

 

Enzyklopädie Wikipedia
Nikolaus-Kleidung-Bilderseite