Nichts als die Wahrheit über Regensburg. Satire von Klaus Schwarzfischer “Schwafi”. Sie erhalten aufwühlende Einblicke in Regensburgs Geschichte und Gegenwart

Veröffentlicht von

Schluss mit Halbwahrheiten! Der Leser erhält neue, aufwühlende Einblicke in Regensburgs Geschichte und Gegenwart:

Nichts als die Wahrheit über Regensburg
Satire von Klaus Schwarzfischer “Schwafi”
Buchpräsentation am Samstag, den 21. März um 20 Uhr
beim Kunst- und Gewerbeverein Regensburg (Ludwigstraße 6)
Reservierungen: schwafi@t-online.de
Webseite: www.schwafi.com

Nichts als die Wahrheit über Regensburg

von Klaus Schwarzfischer (Schwafi)
Taschenbuch: ca. 176 Seiten
MZ Buchverlag
(15. März 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3866463820
Taschenbuch 14,90 EUR
Lieferbar ab Mitte März 2020

zur Verlagsinfo
Nichts als die Wahrheit über Regensburg

im Buch blättern
Nichts als die Wahrheit über Regensburg

Buchzitat: Wer zum Teufel baute die Steinerne Brücke wirklich?
Warum grüßt der Eingeborene nicht?
Wo räkelte sich Kaiserin Sissi in der Sonne?
Wie feige war Dollinger, wie lüstern Kaiser Karl V.?
Wo gibt es gemischten Braten für Vegetarier?
Wer erschoss Mirko Schuppenknecht?

Dazu Interviews mit
einem Halbschwergewichts-Taxler,
einem Rocker a. D.,
einem leidenschaftlichen Fassaden-Tapezierer und
einem High-End-Trinkspezialisten.

Mit 20 Dialekt-Redewendungen, die Fremdlingen, Zugezogenen und Ureinwohnern in Alltagssituationen das Leben retten oder kosten können. Anekdoten, Legenden, Stadtspaziergänge, Beschimpfungen, Ansichten, Einsichten, Liebeserklärungen:

Amüsanter kann man sich dem Phänomen Regensburg kaum nähern.

Die Frage nach dem wahrhaftigen Regensburg von gestern und heute wird mit Witz und Fantasie, mit alternativen Fakten der Geschichtsschreibung und unerschöpflichem Insider-Westentaschenwissen ein für alle Mal geklärt.

Klaus Schwarzfischer (schwafi)

Klaus Schwarzfischer (Autorenpseudonym: schwafi) wurde 1959 in Roding geboren. 1979 legte er in Cham sein Abitur ab. Anschließend, von 1979 bis 1983, studierte er Deutsch und Sport in Regensburg und München. Von 1983 bis 1987 war er als Sportlehrer, Bademeister, Regionalreporter und Sänger tätig.

Dann schlug er jedoch eine andere Laufbahn ein: von 1987 bis 1989 absolvierte er in München und Straubing eine Ausbildung zum Werbetexter. Seit 1989 ist er schließlich als Autor, Texter, Filmer, Werber, Konzepter und Satiriker aktiv. 2008 erschien sein erster Roman, 2013 sein erstes Kinderbuch und 2015 sein erster Kino-Langfilm.

Zusammenarbeit und Ausstellungen/Auftritte/Aktionen mit Künstlern verschiedener Genres: Fotografie, Zeichnung, Malerei, Film, Musik, Performance, Comic.
Webseite: www.schwafi.com
Klaus Schwarzfischer “Schwafi” bei Amazon.de

Vintagebuch Seitentipp: Schwafi: Der Verein. der Metzger und der Tod von Klaus Schwarzfischer. Dieser Roman ist wie eine Kettensäge. Triefend vor Blut und schwarzem Humor …