Neil Young: Heart of Gold – die Chronik in Bildern von Harvey Kubernik. Seit 50 Jahren gehört er zu den großen Künstlern im Rock’n’Roll-Business

Neil Young: Heart of Gold – die Chronik in Bildern von Harvey Kubernik. Eigentlich hat es in meinem Leben nie etwas Wichtigeres gegeben, als Musik zu machen, Neil Young, 1992

Zitat: “Wenn man glaubt, dass Gott existiert, dann ist man ihm vermutlich am nächsten, wenn man mit Neil Young Musik macht – einem Halbgott sozusagen. Er ist genau der Hippie, den man sich immer vorgestellt hat – lustig, freundlich, gelassen.” (Chrissie Hynde)

Der Musikjournalist Harvey Kubernik führte zahlreiche Interviews mit Neil Young und den vielen Musikerkollegen, Tonmeistern, Autoren und Fans, die Youngs eindrucksvolle, fünf Jahrzehnte umspannende Karriere begleiteten, und verwob sie zu einer faszinierenden Retrospektive, die einem wahren Giganten der Rock-Musik Tribut zollt und dessen Leben, Musik und Songwriterkunst zelebriert:

Neil Young
Heart of Gold
Die Chronik in Bildern
von Harvey Kubernik
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
200 Farb- und s/w-Fotos
Heel Verlag
(30. September 2016)
ISBN-13: 978-3958432291
Gebundene Ausgabe EUR 29,95

 

Verlagsinfo / Shop zum Buch
Neil Young: Heart of Gold von Harvey Kubernik

 

Neil Young: Heart of Gold von Harvey Kubernik
bewerte ich wie folgt: sehr zufrieden = 9 Punkte:
Handlung, Thema: 9 Punkte
Schreibstil: 9 Punkte
Fotoauswahl: 9 Punkte
Dokumentation: 9 Punkte

 

Aus dem Inhalt

Aurora
Expecting to Fly
Everybody I Love You
From the Middle of the Road to the Ditch
More to the Picture than Meets the Eye
Lost in Space
Keep on Rockin’
A Long Road Behind Me A Long Road Ahead
War and Heavy Peace
Long May You Run
Diskografie
Literaturhinweise

Sehr, sehr sorgfältig herausgearbeitet: Timeline-Infoseiten
beispielsweise 1945 bis 1965, Seite 14 bis 15
in Kürze alle wichtigen Ereignisse.

Die letzte Timeline-Info im Buch
von 2013 bis 2015, Seite 180 bis 181

 

Seit 50 Jahren gehört er zu den großen Künstlern im Rock’n’Roll-Geschäft. Seine Karriere begann er 1966 mit der Band „Buffalo Springfield“ & veröffentlichte seitdem 36 Studioalben, 16 Livealben, 58 Singles, diverse Videoalben & Soundtracks.

 

In verschiedenen Formationen, insbesondere mit David Crosby, Stephen Stills und Graham Nash als Crosby, Stills, Nash and Young (CSNY) und mit seiner langjährigen Band Crazy Horse, aber auch mit Künstlern wie Pearl Jam oder dem independent-Filmer Jim Jarmusch verewigte sich Neil Young mit seinem Können.

 

Zum 70. Geburtstag des Godfather of Grunge veröffentlich der Heel Verlag die Werkschau und Biografie Heart of Gold. In Interviews mit Neil Young selbst, seinen Musikerkollegen, Tonmeistern, Journalisten, Autoren und Fans dokumentiert der Musikjournalist Harvey Kubernik diese eindrucksvolle, fünf Jahrzehnte umspannende Karriere.

 

Eine faszinierende Retrospektive, die diesem Giganten der Rock-Musik, seiner Musik- und Songwriter-Kunst Tribut zollt und ihn zelebriert.

 

Das Buch führt chronologisch durch Neil Youngs Leben und Musiker-Karriere. Gespickt mit Bildern von Konzerten, Studio-Sessions und Impressionen aus seinem bewegten Leben, sowie die das gesamte Buch begleitenden Zitate Neil Youngs, zeichnet diese Werkschau und Biografie das Bild eines kreativen Vollblutmusikers, eines authentischen und liebenswürdigen Menschen und dessen großer Liebe zur Musik.

 

VinTageBuch Musiktipps

 

 

A Man Needs a Maid / Heart of Gold
(Suite) [Live At Massey Hall 1971] Neil Young

 

Heart Of Gold (Live Klos-FM Broadcast Remastered) (Klos-FM Broadcast The Cow Palace, Daly City Ca 21st November 1986 Remastered) Neil Young.
Aus dem Album Legendary FM Broadcasts – The Cow Palace, Daly City CA 21st November 1986, 28. Juli 2017

 

 

Neil Young – Heart Of Gold

 

 

Live from 1971. Neil digs around in his pockets trying to find the right harp and then plays a new song … Heart of Gold.