Mörderisches Bremerhaven, 11 Kurzkrimis von Angelika Griese

Last Updated on

Kriminelle Freizeitführer und Freizeitplaner aus dem Gmeiner VerlagMörderische Reisebegleiter

 

Mörderisches Bremerhaven, 11 Kurzkrimis von Angelika Griese

 

 

Angelika Griese
Mörderisches Bremerhaven
11 Krimis und 125 Freizeittipps
247 S. / 12 x 20 cm / Paperback
April 2017
ISBN 978-3-8392-2177-8

Heißes Pflaster Bremerhaven? Auf diesen Gedanken kann man kommen, wenn man die 11 Kurzkrimis von Angelika Griese liest. Gemordet wird nicht nur auf dem Kiez, auch hinter bürgerlichen Fassaden spielen sich tödliche Dramen ab.

Folgen Sie der Autorin auf eine spannende Entdeckungsreise durch die pulsierende Hafenstadt. Suchen Sie die Orte des Verbrechens auf und wandeln Sie auf den Spuren der Protagonisten.

Angelika Griese wurde 1949 in Bremen geboren. Sie arbeitete 10 Jahre als selbstständige Galeristin, später als Betriebswirtin in der Jugend-, Obdachlosen- und Altenhilfe. Seit 1995 veröffentlicht sie zahlreiche Krimis, Geschichten und Beiträge in Illustrierten, Zeitungen und Anthologien.

»Mörderisches Bremerhaven« ist ihre erste Veröffentlichung im Gmeiner-Verlag. Angelika Griese lebt als freie Autorin in Bremerhaven.

Fr., 18.8.2017 – Bremerhaven
Lesung mit Angelika Griese und Überraschungsgästen im Rahmen des Leher Kultursommers
Lesung aus »Mörderisches Bremerhaven«

Fr., 8.9.2017 – Bremerhaven
Lesung mit Angelika Griese und Überraschungsgästen im Rahmen des Leher Kultursommers
Lesung aus »Mörderisches Bremerhaven«

Mörderisches Bremen
Tourist Info Bremerhaven / Lust auf Bremerhaven /
VintageBuch Seite: Krimi & Erlebnis Bremen

Erlebnisangebote von mydays Kurzurlaub & Erlebnisideen / Jollydays Kurzurlaub & Erlebnisideen und MarcoPolo Insider-Tipps: Die neuen Marco Polo Reiseführer Kriminelle Freizeitführer und Freizeitplaner aus dem Gmeiner Verlag / Fast alle Erlebnisanbieter haben, neben interessanten Kurzreise-Erlebnisreisen auch Dinnerideen wie ein Krimi-Dinner im Angebot. Ein Preis- und Terminvergleich lohnt sich daher. Krimidinner-Erlebnisse werden (in Deutschland und Österreich) nicht regelmäßig angeboten.