26. Oktober 2021

Meine italienische Reise: oder wie ich mir in Sizilien einen uralten Cinquecento kaufte und einfach nach Hause fuhr von Marco Maurer. Bella Italia ganz anders – erzählt anhand eines Roadtrips der besonderen Art

Meine italienische Reise: oder wie ich mir in Sizilien einen uralten Cinquecento kaufte und einfach nach Hause fuhr
von Marco Maurer (Autor)
Daniel Etter (Fotograf)

Sachbuch – Spiegel Bestseller
Amazon Bestseller Nr. 1 in Belletristik – Abenteuer für Männer
Prestel Verlag
(15. März 2021)
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
ISBN-13: 978-3791386942

   

Buchzitat: Bella Italia ganz anders – erzählt anhand eines Roadtrips der besonderen Art

Dieses Buch handelt von der Verwirklichung eines lange gehegten Traums: Mit einem uralten Fiat Cinquecento

vier kleine Reifen, ein Lenker und nicht einmal 20 PS

fährt der Reporter Marco Maurer von Sizilien, dem südlichsten Ende Italiens, nach Deutschland.

Tausende Kilometer weit, Meere links und rechts liegen lassend, Berge überquerend, eine Reise gegen die Schnelllebigkeit unserer Zeit.

Auf seiner Fahrt über Landstraßen, durch Dörfer und Städte, macht Marco Maurer immer wieder Halt,

um Olivenbauern und Safranbauern, Ordensschwestern und Pastahersteller, Cafébesitzerinnen und Pizzabäcker, Köchinnen und Mechaniker,
Großväter und Mütter kennenzulernen,
ihren Geschichten zuzuhören und mit ihnen zusammen zu essen.

Seine Reise führt Marco Maurer zudem immer wieder in die Vergangenheit, in das verloren geglaubte Dorf seiner Großmutter – wodurch er auch Italien immer näher kommt und am Ende eine überraschende Entdeckung macht.

Begleitet vom Fotografen und Pulitzer-Preisträger Daniel Etter, führt die Reise in ein faszinierendes Panorama des ursprünglichen Italiens, das Touristen normalerweise verschlossen bleibt. Und weil es zu Italien einfach dazugehört, wird das Buch durch Rezepte ergänzt, die das Autoren-Fotografen-Duo in den Küchen seiner italienischen Gastgeber einsammelte.