26. Oktober 2021

Macht euch die Erde untertan: Die Umweltgeschichte des Anthropozäns von Daniel Headrick. Mensch und Natur: die Geschichte einer Jahrtausende alten Feindschaft

Verheerende Hitzewellen wie in Südeuropa, das Hochwasser in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz und andere Extremwetterereignisse haben uns vor Augen geführt, welche Folgen die Klimaerwärmung für uns und unseren Planeten schon heute haben.

Dass sich der Einfluss des Menschen auf das Klima mittlerweile deutlich nachweisen lässt und der dadurch hervorgerufene Klimawandel konkrete Auswirkungen auf Wetterextreme in allen Regionen der Welt hat, hat auch der kürzlich erschienene Bericht des Weltklimarats IPPC ergeben.

Macht euch die Erde untertan:
Die Umweltgeschichte des Anthropozäns
von Daniel Headrick
Aus dem Englischen von Martin Richter
Die Umweltgeschichte des Anthropozäns
Originaltitel: Humans versus Natur
640 Seiten
48 s/w Abbildungen
2 Karten
ISBN: 3806243948
Gebundenes Buch 50,00 €
E Book 31,99 €

zur Verlagsinfo
Macht euch die Erde untertan von Daniel Headrick

im Buch blättern
Macht euch die Erde untertan von Daniel Headrick

Aus dem Inhalt:

Einleitung – Globale Umweltgeschichte
1 Jäger und Sammler
2 Bauern und Viehzüchter
3 Frühe Kulturen
4 Eurasien in der Antike
5 Eurasien und Afrika im Mittelalter
6 Die Eroberung Amerikas
7 Die Transformation der Alten Welt
8 Der Übergang zur industriellen Welt
9 Der Imperialismus und die nichtwestliche Welt
10 Krieg und Entwicklungsstreben im 20. Jahrhundert
11 Friede und Konsumgesellschaft im 20. Jahrhundert
12 Klimawandel und Klimakriege
13 Die Plünderung der Ozeane
14 Aussterben und Überleben
15 Umweltbewusstsein
Epilog – Eine Vergangenheit, viele Zukünfte

Buchzitat: Auch wenn dieses menschliche Einwirken in das Ökosystem noch nie dagewesene Ausmaße angenommen hat, liegen seine Wurzeln bereits tief in der Vergangenheit, wie der Historiker Daniel R. Headrick in Buch »Macht euch die Erde untertan. Die Umweltgeschichte des Anthropozäns« aufzeigt.

Eindrücklich führt es uns in historischer und globaler Perspektive vor Augen, dass eines der drängendsten Probleme unserer Gegenwart eine Jahrtausende alte Feindschaft ist:

Schon seit der Steinzeit hat der Mensch die Erde ausgebeutet, soweit er dazu in der Lage war.

Und je mehr die technischen Möglichkeiten wuchsen, desto gravierender waren die Eingriffe des Menschen in das natürliche Ökosystem.

Aber die Natur war nicht nur Opfer, sondern auch Täter:

Vulkanausbrüche, Klimaschocks oder Epidemien haben die Menschen immer wieder das Fürchten gelehrt.

   Die globale Umweltgeschichte »Macht euch die Erde untertan« von Daniel R. Headrick zeigt, dass die aktuelle Umweltkrise ihren Anfang bereits weit in der Vergangenheit nimmt. Der Antagonismus zwischen Mensch und Natur ist so alt wie der Mensch. Aber die Machtverhältnisse zwischen Mensch und Natur haben sich im Anthropozän dramatisch zuungunsten der Natur verschoben.

Ausbeutung der Erde – von den ersten Zivilisationen bis zur Konsumgesellschaft

Die Natur als Täter: Leben mit Naturkatastrophen und Seuchen

♦ Alte Welt trifft Neue Welt: rasante biologische Veränderungen im 16.-18. Jahrhundert

Mensch und Natur: so haben sich die Machtverhältnisse im Anthropozän verschoben

Lassen sich Klimakrise und Massenaussterben noch stoppen? Was wir aus der Geschichte lernen können

Von der Plünderung unseres Planeten zu einem neuen Umweltbewusstsein

Je größer der technische Fortschritt wurde und je weiter die Industrialisierung voranschritt, desto gravierender waren die Eingriffe des Menschen in die Natur.

Ganze Wälder wurden gerodet, Tier- und Pflanzenarten ausgerottet, Landstriche verbaut und zubetoniert.

Eine radikale Transformation, die der Menschheit jetzt zum Verhängnis wird!

Headrick erklärt nicht nur kenntnisreich die Zusammenhänge zwischen haltlosen Eingriffen in sensible Ökosysteme und der aktuellen Umweltkrise.

  Sein Standardwerk zur globalen Umweltgeschichte erlaubt auch einen informierten Ausblick in die Zukunft und zeigt mögliche Wege aus der Krise auf!

Daniel R. Headrick ist ein amerikanischer Historiker und erforscht seit Jahrzehnten die wechselseitige Dynamik zwischen Umwelt, Gesellschaft und Technologie und veröffentlichte zahlreiche Bücher zu diesen Themen.

Bis 2008 lehrte er Sozialwissenschaften und Geschichte an der Roosevelt University in Chicago. »Macht euch die Erde untertan« ist sein großes Überblickswerk zur globalen Umweltgeschichte

Weitere Bücher von Daniel Headrick: wbg THEISS
Weitere Bücher zum Thema: wbg THEISS