28. November 2021

Landjugend kocht – regional & saisonal: Bayerische Jungbauernschaft

Traditionsbewusstsein und Modernität schließen sich nicht aus – das neue Landjugendkochbuch der Bayerischen Jungbauernschaft stellt dies wunderbar unter Beweis:

Landjugend kocht – regional & saisonal
Bayerische Jungbauernschaft e.V. (Herausgeber)
SüdOst-Verlag
Battenberg Gietl Verlag
(20. Oktober 2021)
Gebundene Ausgabe: ‎ 168 Seiten
ISBN-13: ‎ 978-3955877866
Gebundenes Buch 19,90 €

zur Verlagsinfo
Landjugend kocht

im Buch blättern
Landjugend kocht

Buchzitat: Das Buch Landjugend kocht kombiniert feinste Rezepte aus (Ur-)Omas Zeiten mit Ideen der Gegenwart.

Und das Beste an Landjugend kocht:
Alle Gerichte bestehen aus regionalen Zutaten!

Das Buch Landjugend kocht möchte Anreize setzen, heimische Produkte und damit die bayerische Landwirtschaft zu unterstützen.

Die Gerichte sind leicht nachzukochen, die Rezepte decken das ganze Jahr ab.

Denn saisonale Küche bedeutet nicht zwangsläufig Verzicht: Dank einiger Tipps und Tricks lassen sich auch im Winter herrliche Gerichte zaubern!

Und neben zahlreichen Gerichten bietet Landjugend kocht außerdem spannendes Hintergrundwissen zu den verwendeten Produkten sowie zu deren Anbau und Herstellung.

  Ein nachhaltiges Kochbuch, gut für Leib und Seele – und unsere Natur!

Das Buchprojekt der Bayerischen Jungbauernschaft e. V. wurde von den drei Mitgliedern Elke Sommer, Johanna Schönberger und Sabrina Hannemann bearbeitet, verantwortlich für die Koordination war Bildungsreferentin Elisabeth Manner.

Die Bayerische Jungbauernschaft e. V. ist Mitglied im Bayerischen Jugendring und im Bund der Deutschen Landjugend. Sie vertritt rund 20.000 Landjugendliche und setzt sich als aktiver Jugendverband für Lebens- und Bleibeperspektiven junger Menschen in den ländlichen Räumen Bayerns ein. Mit ihrer ehrenamtlichen außerschulischen Jugendarbeit tragen sie einen wichtigen Teil dazu bei.