9. Dezember 2021

King of Rap: Die 24 Gesetze von Kool Savas. Er ist der unumstrittene KING OF RAP. Seit zwanzig Jahren steht Kool Savas ohne Widerspruch oder Konkurrenz an der Spitze der deutschen HipHop-Szene

Kool Savas,
der Godfather of Deutschrap:
Seine Herkunft,
sein Aufstieg,
seine Musik und
das Geheimnis seines Erfolgs:

King of Rap
Die 24 Gesetze
von Kool Savas

Droemer Verlag

(1. September 2021)
Gebundene Ausgabe: ‎ 368 Seiten
ISBN-13: ‎ 978-3426278666
Amazon Bestseller Nr. 1 in Musikgeschichte & Musikkritik
Gebundenes Buch 22,00 €
E-Book 19,99 €

zur Verlagsinfo
King of Rap von Kool Savas

im Buch blättern
King of Rap von Kool Savas

Aus dem Inhalt:

Vorwort 
Prolog
1 Ohne Vergangenheit hat die Gegenwart keine Zukunft
2 Hinterfrage Autoritäten
3 Mach deinen persönlichen Tiefpunkt zum Anfang von etwas Neuem
4 Sei die Veränderung, die du dir für dein Leben wünschst
5 Nimm dir, was du brauchst, und mach es zu deinem Eigenen feat. Kida Ramadan 
6 Eine Partnerschaft braucht sinnvolle Komponenten
7 Erste Schritte heißt oft: erste Fehler feat. Sido
8 Erfülle keine Erwartungen, folge dir selbst
feat. Haftbefehl
9 Lerne die Strukturen zu erkennen, in denen du dich bewegst feat. Patrick Mushatsi-Kareba
10 Wähle deine Schlachten weise
11 Konzentrier dich auf die positiven Aspekte feat. Eko 
12 Wie man sich bettet, so liegt man feat. Tim Raue
13 Kümmer dich um den Man in the Mirror
14 Bau dir ein Team, das passt
15 Lieber ein gutes Ende als ein schlechter Anfang
16 Sei nicht »der Typ von damals« feat. Lena Gercke
17 Du kannst vor deinen Problemen weglaufen
18 Jede Marke muss mit der Zeit gehen feat. Freddy Lau
19 Don’t believe the Hype
20 Sei kein Fähnchen im Wind
21 Lieber ein Jasager als ein Dauernörgler
22 Sei der Beste in dem, was du tust feat. Arthur Abraham
23 Bewahre dir alle Facetten deiner Identität
24 Nichts ist so wichtig wie jene, die immer an deiner Seite sind

Buchinhalt: Kool Savas ist der unumstrittene KING OF RAP.

Seit zwanzig Jahren steht er ohne Widerspruch oder Konkurrenz an der Spitze der deutschen HipHop-Szene.

Jahrelang haben Rapper mit Tabubrüchen und lauten Gesten aus der Underdog-Position heraus um ein Stück vom Kuchen der Musikindustrie gekämpft – heute ist HipHop die relevanteste und erfolgreichste Popkultur Deutschlands.

Und Kool Savas immer noch ihr König.

In seinem Buch erzählt Savas Yurderi nicht nur unbekannte Storys aus den Anfangsjahren seiner Karriere, er berichtet auch von der atemberaubenden Geschichte der Verfolgung und Flucht seiner Eltern und zeichnet seinen persönlichen Weg an die Spitze der Charts nach.

Unzählige Abbildungen handgeschriebener Textblätter legendärer Songs, unveröffentlichte Fotos, Flyer, Plakate und andere seltene Devotionalien machen das Buch zu einem echten Sammlerstück.

»Dieses Buch ist der beste Beweis: Die spannendsten Geschichten schreibt das wahre Leben.

Fesselnd, inspirierend und motivierend zugleich! Unbedingt lesenswert – nicht nur für Fans seiner Musik!« Sebastian Fitzek

Mehr noch: Kool Savas reflektiert eigene Fehler und Erfahrungen, um diese mit anderen zu teilen.

Wann ist es wichtig, nur noch auf sich selbst zu hören?

Welche Erlebnisse aus seiner Kindheit und Jugend haben ihn zu dem Menschen gemacht, der er heute ist?

Wie erkennt man Momente, die über die nächsten zehn Jahre des Lebens entscheiden können?

Was sind die häufigsten Fehler junger Newcomer in der Musikindustrie?

Wann muss man sich auf Veränderungen einlassen und seine Strategien wechseln?

Und warum hat die Geburt seines Sohnes ihn mehr verändert als jede Goldene Schallplatte?

  Kool Savas’ »24 Gesetze« ist das Buch-Ereignis des Jahres.

Nicht nur seine Millionen Fans haben auf dieses Werk gewartet, sondern auch alle, die auf ihrem privaten oder beruflichen Weg die Tipps und Tricks eines Nummer-1-Künstlers interessiert, der nach zwei Jahrzehnten Karriere mit seiner Musik erfolgreicher und relevanter ist als je zuvor.

Eine nun schon Dekaden andauernde Erfolgsgeschichte und ein dennoch nicht perfektes Leben, das nicht auf schnellen Hypes basiert, sondern auf einem Fundament aus guter Musik, dem richtigen Umfeld, klugen Business-Entscheidungen und der Fähigkeit zur Weiterentwicklung.

Wegbegleiter, Freunde und Business-Profis wie Eko Fresh, Artur Abraham, Haftbefehl, Freddie Lau, Sido, Lena Gercke, Tim Raue, Kida Ramadan oder Sony-CEO Patrick Mushatsi-Kareba u.a. berichten von ihren persönlichen Erlebnissen mit Kool Savas und erklären, warum die Marke Kool Savas und seine Legacy größer und wichtiger ist denn je … und vor allem, was andere davon lernen können.

Die inhaltliche Vielfalt dieses Buchs reicht weit über die Genregrenzen hinaus.

Während Kool Savas’ persönliche Geschichte für die Entwicklung der postmigrantischen Gesellschaft um die Jahrtausendwende steht, ist seine beeindruckende Karriere viel mehr als das übliche »From Zero to Hero«-Narrativ, von dem die Szene so häufig lebt.

Kool Savas, die Ikone des Battle-Rap, schildert in seinem Buch nun erstmals seine Entwicklung vom HipHop-Untergrundkünstler zum Mittelpunkt jener Popkultur, die längst alle Milieugrenzen sprengt.

Aus seinen persönlichen Erfahrungen destilliert Kool Savas seine Lebenslektionen: 24 Gesetze, geschrieben um Wege zu erleichtern und Fehler zu vermeiden.

»Savas ist einer der Gründe, wieso ich angefangen habe zu rappen.« Sido

Links

Video: Kool Savas über sich selbst

Zitat: Kool Savas, King Kool Savas, Essah, S.A.V., KKS, John Bello – es sind viele Namen, unter denen der „King of Rap“ seine Flows unters Volk bringt.

Video: Kool Savas: Über 20 Jahre Musik
das große Interview mit Niko Backspin

Zitat: “Ihr habt lang genug gewartet, bis ein Album erscheint.” Anfang Dezember meldete sich Kool Savas mit “KKS” zurück. Mit dem Song kündigte er auch gleichzeitig sein erstes (Solo-)Studioalbum seit gut vier Jahren an. In dem Video zur zweiten Single “Deine Mutter” kommt es zum Deutschrap-Klassentreffen mit Curse, Fler, Yassin, Tua und vielen mehr.

Niko BACKSPIN hat sich mit dem King of Rap getroffen. Schon der Titel “KKS” erinnert an frühere Savas-Zeiten, passend dazu schaut der Berliner im Interview mit BACKSPIN auf die Alben seiner Karriere zurück.

Mehr als 20 Jahre bedeuten bei ihm insgesamt über 30 Releases: Vier Soloalben, acht Kollaboalben, neun Mixtapes, mehrere EPs und Samplers. Niko geht mit Savas seine ganze Diskografie durch: Angefangen bei den Westberlin Maskulin und M.O.R. Untergrund-Klassikern, geht es weiter mit den Optik Records-Zeiten über Savas’ erstes Gold und Platz Eins Album “Aura” bis zu dem Kollaboalbum “Royal Bunker” mit Sido.

Um das Ganze anschaulich zu machen, gibt es den ein oder anderen Auto-Vergleich von Savas. Natürlich geht es im Interview nicht nur um Musik. Kool Savas redet auch über den Skandal, der durch den Hiddentrack auf “Gespaltene Persönlichkeit” mit Xavier Naidoo entstanden ist , über das Tourleben und über seine eigene Ansprüche.

Thema ist außerdem einer der bedeutendsten Hip-Hop-Momente für Niko überhaupt, Fehler, die Savas gemacht hat und wie die Zeit für ihn war, als er noch pleite war.

Links

https://www.facebook.com/koolsavas/

https://www.instagram.com/koolsavas/

https://twitter.com/koolsavas/

http://www.backspin.de

Juri Sternburg, geboren 1983 in Berlin-Kreuzberg, ist Musikjournalist, Autor und Dramatiker. Er schreibt für die ZEIT, TAZ, Vice und Juice und erhielt 2018 den „International Music Journalism Award“.

Seine mehrfach ausgezeichneten Stücke premierten u.a. am Deutschen Theater Berlin, am Maxim Gorki Theater und am Hamburger Thalia Theater. Zuletzt erschien von ihm Das ist Germania im Droemer Verlag.