John Lennon: Gefundene John Lennon-Gegenstände sind 3,1 Millionen Euro wert. Video-Reportage

John Lennon: Gefundene John Lennon-Gegenstände sind 3,1 Millionen Euro wert

Mehr als 100 Gegenstände stellte die Berliner Polizei sicher. Gegenstände, die einst der Musiklegende & Beatles-Musiker John Lennon gehörten, darunter drei Tagebücher aus den Jahren 1975, 1979 und 1980, Notenblätter, zwei Nickelbrillen, ein Tonband mit dem Mitschnitt eines Beatles-Konzerts, ein Schulheft aus dem Jahr 1951 und ein Zigarettenetui. Insgesamt über 80 Gegenstände des Beatles-Musiker John Lennon wurden schon im Juli 2017 bei einem insolventen Berliner Auktionshaus entdeckt, weitere fand die Polizei nun am Montag, den 20. November 2017 – geschätzter Sammlerwert 3,1 Millionen Euro.

 

Gefundene John Lennon-Gegenstände sind 3,1 Millionen Euro wert (Video)

 

Auf einer Pressekonferenz informierten Polizei, Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft über die gefundenen, persönlichen Gegenstände aus dem Nachlass von Beatles-Legende John Lennon. Quelle: TV.Berlin – Der Hauptstadtsender, am 21. November 2017 veröffentlicht.

 

Germany: Police display recovered John Lennon belongings in Berlin (Video)

 

Zitat Original: Berlin police presented personal items belonging to former Beatles musician John Lennon that were recovered in the German capital after haveing been stolen in New York in 2006, Tuesday.

Among the retrieved items are three diaries, postcards, letters, a cigarette box, Lennon’s signature glasses, as well as original recordings of a Beatles concert. Head of Qualified Property Crimes at the Berlin State Office for Criminal Investigation Carsten Pfohl said that the lawyer of Lennon’s widow Yoko Ono viewed pictures of the belongings and “assumed it was original material.”

Deputy Head of the Berlin Public Prosecutor’s Office Michael von Hagen told reporters that in September 2017, Berlin police was informed by the Office for Criminal Investigations number 44 that an insolvent auction house had access to some of Lennon’s belongings and “that those were not to be sold in the free market.”

Other items were found in the car of a man that has been arrested by authorities on Monday. That another suspect involved in the case is believed to be living in Turkey.

The recovered belongings were allegedly stolen in New York by a man who worked as the chauffeur of Yoko Ono between 1995 and 2006.

Zitat Übersetzung: Die Berliner Polizei präsentierte persönliche Gegenstände des ehemaligen Beatles-Musikers John Lennon, die in der deutschen Hauptstadt gefunden wurden, nachdem sie am Dienstag in New York gestohlen worden waren.

Unter den gefundenen Gegenständen befinden sich drei Tagebücher, Postkarten, Briefe, eine Zigarettenschachtel, Lennons Unterschriftenbrille sowie Originalaufnahmen eines Beatles-Konzerts. Der Leiter der Abteilung für Eigentumskriminalität beim Landeskriminalamt in Berlin, Carsten Pfohl, sagte, der Anwalt von Lennons Witwe Yoko Ono habe sich Bilder der Habseligkeiten angeschaut und “angenommen, dass es sich um Originalmaterial handele”.

Der stellvertretende Leiter der Berliner Staatsanwaltschaft, Michael von Hagen, berichtete Reportern, dass die Berliner Polizei im September 2017 von der Kriminalpolizei Nr. 44 darüber informiert wurde, dass ein insolventes Auktionshaus Zugang zu einigen von Lennons Habseligkeiten habe und dass “diese nicht sein sollten”. auf dem freien Markt verkauft. ”

Andere Gegenstände wurden im Auto eines Mannes gefunden, der am Montag von den Behörden verhaftet wurde. Es wird angenommen, dass ein anderer Verdächtiger, der in den Fall verwickelt ist, in der Türkei lebt.

Die gefundenen Gegenstände wurden in New York angeblich von einem Mann gestohlen, der zwischen 1995 und 2006 als Chauffeur von Yoko Ono gearbeitet hatte. Video ID: 20171121-021. Video on Demand: www.ruptly.tv auf YouTube

 

   John Lennon-Shop bei Amazon.de: Finden Sie hier alle CDs, Musik-Downloads und Vinyl-Schallplatten. Besuchen Sie hier den Shop.