Jimmy C. Newman war ein US-amerikanischer Country-Sänger, wurde bekannt mit Cajun-Songs. Titel: Alligator Man

Jimmy C. Newman (* 27. August 1927 in High Point, Louisiana als Jimmy Yves Newman; † 21. Juni 2014 in Nashville, Tennessee) war ein US-amerikanischer Country-Sänger, der vor allem für seine Cajun-Songs bekannt wurde. Als Kind war er eher ein Fan von Stars wie Gene Autry als von Cajun-Musik, die in der Gegend, in der er aufwuchs, sehr populär ist.

1991 erhielten Newman und seine Band Cajun Country eine Grammy-Nominierung für das Album Alligator Man. 1992 wurde er mit einem Spezialpreis von der Cajun French Music Association of South Louisiana für seine Verdienste um die weltweite Verbreitung von Cajun-Musik ausgezeichnet.

Im Jahr 2000 wurde Newman in die International Hall of Fame der North American Country Music Association aufgenommen und 2004 in die Cajun Hall of Fame. Er ist ebenfalls Mitglied der Cajun Music Hall of Fame in Lafayette, Louisiana.

Jimmy C. Newman Amazon Musikkatalog

Klicktipp: Amazon At the Louisiana Hayride Tonight (Box-Set)

VinTageBuch Klicktipp:
Louisiana Hayride (alle Künstler der bekanntesten Country-Musik-Sendung im US-Hörfunk seit 1948)

 

Amazon Musikkatalog: Country Musik