9. Dezember 2021

Ich bin dann mal still: Meine Suche nach der Ruhe in mir von Horst Lichter. Horst Lichter erzählt auf sympathische und humorvolle Weise, was ihn zum Schritt in die Stille bewogen hat, warum er sich die Pause vom Alltagsstress gönnt

Horst Lichter, Deutschlands beliebtester TV-Koch und Moderator, begibt sich auf eine Reise in die Stille und zu sich selbst:

Ein Lebensratgeber voller Ruhe,
Kraft und Entschleunigung,
aber auch voller Humor,
Augenzwinkern und Lebensfreude:

Ich bin dann mal still:
Meine Suche nach der Ruhe in mir
von Horst Lichter
Knaur Balance
(3. Mai 2021)
Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
ISBN-13: 978-3426676042
Gebundenes Buch 18,00 €
E-Book 15,99 €

zur Verlagsinfo
Ich bin dann mal still
von Horst Lichter

im Buch blättern
Ich bin dann mal still
von Horst Lichter

Buchzitat: Die Sehnsucht nach einem Moment des Innehaltens in einer Welt, die uns alles abverlangt, die Stress und Burnout, Überforderung und Anstrengung mit sich bringt, kennen wir alle.

Schweigen, still sein,
einatmen,
ausatmen,
in der Meditation ganz für sich sein

dieses Abenteuer, diese Selbstfindung wagt der Mann, der nie um einen flotten Spruch verlegen ist.

Was macht die plötzliche Stille mit ihm?
Die Pause vom schnellen Leben?

Ist Meditation der Schlüssel zum Glück?
Und was hat es eigentlich mit diesem Buddhismus auf sich?

Horst Lichter erzählt auf sympathische und humorvolle Weise, was ihn zum Schritt in die Stille bewogen hat, warum er sich die Pause vom Alltagsstress gönnt.

Horst Lichter berichtet von der Zeit der Ruhe und was passiert, wenn man plötzlich allein in seinem Kopf ist.

Wenn die laute Welt durch die eigenen Gedanken ersetzt wird. Welche Fragen man sich selbst stellt und auch selbst beantworten muss.

Und Horst Lichter verrät, was am Ende bleibt von dieser Erfahrung. Wie es gelingt, seine Kraft und innere Mitte zu bewahren, wenn man wieder zurück im Alltagsstress ist.

   Das Buch Ich bin dann mal still von Horst Lichter ist ein spannendes Experiment, berührend, inspirierend und zum Schmunzeln, aber auch echte Lebenshilfe für den Umgang mit der Überforderung und der Belastung, die wir alle täglich spüren.

Horst Lichter ist der wohl beliebteste TV-Koch Deutschlands. Sein Restaurant „Oldiethek“ war legendär. In seiner ZDF-Sendung „Lafer!Lichter!Lecker!“ begeisterte er Woche für Woche Millionen.

Und auch mit dem ZDF-Format „Bares für Rares“ stellt er regelmäßig neue Einschaltquotenrekorde auf. Die rheinische Frohnatur ist bekannt für bodenständige, ehrliche Rezepte mit Sahne und Butter. Doch am wichtigsten sind ihm immer noch die Geschichten der Menschen.

Video: Horst Lichter über das Schweigen in „Ich bin dann mal still

Zitat: Horst Lichter begibt sich auf eine Reise in die Stille und zu sich selbst. Er blickt auf ein Leben voller Erfolg, aber auch voller Schicksalsschläge. Ehrlich und inspirierend erzählt er von seiner Auszeit und der Begegnung mit sich selbst und den Erkenntnissen, die er daraus gewonnen hat.

Ich bin dann mal still: Meine Suche nach der Ruhe in mir von Horst Lichter
Copyright ©: Buchcover, Autorenfoto Horst Lichter: Mathias Neubauer