Herrscher des Nordens – Die letzte Schlacht: Roman von Ulf Schiewe. Die Saga des Wikingerkönigs Harald Hardrada – seine Abenteuer und Kämpfe, seine Frauen und sein unbezwingbarer Ehrgeiz. Band 1 bis 3

Herrscher des Nordens – Die letzte Schlacht: Roman von Ulf Schiewe. Die Saga des Wikingerkönigs Harald Hardrada – seine Abenteuer und Kämpfe, seine Frauen und sein unbezwingbarer Ehrgeiz. Band 1 bis 3

Zitat: AD 1042: In Konstantinopel tobt ein blutiger Volksaufstand. Der verhasste, neue Herrscher verschanzt sich im Palast, wo er die Kaiserin Zoe gefangen hält.

Harald kämpft, um sie zu befreien und den Despoten abzusetzen. Schließlich zieht es ihn in die Heimat. Auf abenteuerliche Weise gelangt er nach Kiew, wo er Elisif, die Tochter des Großfürsten, heiratet, die all die Jahre auf ihn gewartet hat.

Mit seinem Beutegold wirbt er ein Heer an und segelt mit ihr nach Norwegen, um sich zum König zu machen. Doch dort hält sein Neffe Magnus den Thron besetzt.

Der letzte Kampf um die Herrschaft Norwegens beginnt

Der Junge, der einst als Harald Bärentöter für Aufsehen sorgte, ist herangewachsen zu einem geachteten Krieger und bereit, das Erbe seines ermordeten Bruders anzutreten.

Harald Sigurdsson hat sich in der Stadt Konstantinopel als Krieger verdient gemacht. Er führt ein gutes Leben und kann von seinen Beutezügen sogar einen großzügigen Hort ansparen, mit dem er sich in naher Zukunft eine Armee kaufen möchte. Denn Harald hat sich geschworen, seine Heimat wieder unter der Herrschaft eines Norwegers zu vereinen und den Dänenkönig Knut ein für alle Mal aus seinem Land zu verjagen.

Da kommt es äußerst ungelegen, als Kaiserin Zoe abgesetzt und Mikhael als ihr Nachfolger an die Macht gelangt. Der neue Kaiser ist ein Tyrann, der das Volk gegen sich aufbringt. Es droht ein blutiger Aufstand, den nur Harald und seine Männer verhindern können.

Harald weiß, dass der Kampf gegen Mikhael nicht einfach wird und er damit seinen innigsten Wunsch riskiert, nach Norwegen zurückzukehren, um seine Familie und Heimat wiederzusehen. Alles hängt vom erfolgreichen Sturz des Tyrannen Mikhael ab, ansonsten sind er und seine Männer des Todes.

Nach “Thors Hammer” und “Odins Blutraben” der Abschluss der großen Wikinger-Saga:

Herrscher des Nordens – Die letzte Schlacht
von Ulf Schiewe
Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag Knaur TB
Vollständige Taschenbuchausgabe
(1. Februar 2018)
ISBN-13: 978-3426520048
Taschenbuch EUR 10,99
E-Book EUR 9,99

 

Verlagsinfo zum Buch Herrscher des Nordens – Die letzte Schlacht von Ulf Schiewe
Leseprobe zum Buch Herrscher des Nordens – Die letzte Schlacht von Ulf Schiewe

 

Die faszinierende Geschichte des Wikingerkönigs Harald III. findet in Band 3 der Herrscher des Nordens-Reihe ihr würdiges Ende. Ulf Schiewe schafft es, aus den Überbleibseln einer längst vergangenen Zeit einen spannenden Abenteuerroman um den Aufstieg eines Königs zu weben.

Ulf Schiewe – Herrscher des Nordens:
Die letzte Schlacht

(Band 3)
Odins Blutraben (Band 2)
Thors Hammer (Band 1)

 

Herrscher des Nordens – Odins Blutraben

 

Die Saga des Wikinger-Königs Harald Hardrada – seine Abenteuer und Kämpfe, seine Frauen und sein unbezwingbarer Ehrgeiz. Ein neuer Roman vom Erfolgsautor Ulf Schiewe

AD 1035: Beim Großfürsten der Rus hat sich Harald den Ruf eines siegreichen Söldnerführers erworben. Doch bei der Verteidigung Kiews gegen den Ansturm der Petschenegen werden seine Fähigkeiten auf eine harte Probe gestellt.

Persönliche Verluste treiben ihn rastlos weiter, diesmal nach Konstantinopel, wo er es als Offizier der kaiserlichen Waräger bei jahrelangen Kriegszügen rund ums Mittelmeer zu einem beachtlichen Vermögen bringt.

Doch eine Affäre mit der Kaiserin Zoe und der Neid seiner Konkurrenten bringen ihn ins Gefängnis.

Verlagsinfo: Herrscher des Nordens – Odins Blutraben
Leseprobe: Herrscher des Nordens – Odins Blutraben

 

Herrscher des Nordens – Thors Hammer

 

AD 1027: Harald ist zwölf Jahre alt und jüngster Sohn aus edlem Hause. Er will Krieger werden und seinem Halbruder Olaf nacheifern, der Kriegsherr und König von Norwegen ist.

Doch ein Aufstand der Jarls treibt Olaf aus dem Land. Harald bereitet sich auf den Tag vor, da sein Bruder mit einem Heer zurückkehrt. Drei Jahre später ist es so weit. Blutjung zieht Harald in den Krieg.

Es kommt zur entscheidenden Schlacht von Stiklestad. Olaf stirbt, und Harald muss schwer verwundet fliehen. An seiner Seite die junge Sklavin Aila. Ihr gemeinsamer Weg führt nach Russland.

Verlagsinfo: Herrscher des Nordens – Thors Hammer
Leseprobe: Herrscher des Nordens – Thors Hammer

 

Leselounge
Auf dem roten Teppich: Ulf Schiewe
Der Autor von historischen Romanen steht hier Rede und Antwort!

Ulf Schiewe wurde 1947 geboren. Er begann seine Berufskarriere als Software-Entwickler und war später in mehreren europäischen Ländern als Marketingmanager internationaler Softwarehersteller tätig. Ulf Schiewe war schon immer eine Leseratte, den spannende Geschichten in exotischer Umgebung faszinierten. Im Laufe der Jahre wuchs der Wunsch, selbst historische Romane zu schreiben.

So entstand »Der Bastard von Tolosa«, sein erster Roman, dem inzwischen eine ganze Reihe weiterer, gut recherchierter und vor allem spannender Abenteuerromane folgten. Ulf Schiewe ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in München.
Webseite von Ulf Schiewe

Bücher von Ulf Schiewe

 

 

VinTageBuch Info: Werke von Ulf Schiewe

Die Montalban-Reihe

Die Reihe beginnt mit Der Bastard von Tolosa, der Geschichte eines Heimkehrers und Veteranen des Ersten Kreuzzugs, den in seiner südfranzösischen Heimat noch einmal Schlimmes erwartet, bevor er endgültig sein Kriegerleben beenden darf.

Diesem Roman aus dem mittelalterlichen Südfrankreich folgten zwei weitere, Die Comtessa, über Ermengarde von Narbonne, und Die Hure Babylon, ein Abenteuer während des Zweiten Kreuzzugs.

Obwohl unabhängige Geschichten, lassen sie sich doch zu einem Romanzyklus zusammenfassen, denn in ihnen werden neben bedeutenden historischen Ereignissen auch die weitergehenden Geschicke der provenzalischen Familie Montalban erzählt.

Der Bastard von Tolosa, Droemer Knaur, 2009
Die Comtessa, Droemer Knaur, 2011
Die Hure Babylon, Droemer Knaur, 2012

Die Normannen-Saga

Mit Das Schwert des Normannen erschien der erste Band einer historischen Abenteuer-Serie, die sich mit der Eroberung von Süditalien und Sizilien durch die Normannen beschäftigt.

Der Erzähler ist der junge Normanne Gilbert, der seinem Herrn Robert Guiscard de Hauteville in den Süden folgt und die Entstehung des Normannenreich nicht nur miterlebt, sondern aktiv mitgestaltet.

Das Schwert des Normannen, Knaur, 2013
Die Rache des Normannen, Knaur, 2014
Der Schwur des Normannen, Knaur, 2015
Der Sturm der Normannen, Knaur, 2016

Karibik-Abenteuer

Im Frühjahr 2016 erschien mit Bucht der Schmuggler der erste Band einer möglichen Serie, die in der Karibik des 17. Jahrhunderts spielt.

Der Protagonist ist ein junger Bremer Kaufherr, der in die Karibik flieht, um dem Schuldturm zu entgehen.

Bucht der Schmuggler, Knaur, 2015 (vormals 2015 als reines eSerial unter dem Titel “Gold des Südens” erschienen)

Herrscher des Nordens

erzählt das abenteuerliche Leben des Wikingerkönigs Harald Hardrada aus dem 11. Jahrhundert – seine Abenteuer und Kämpfe in Skandinavien, Russland und Konstantinopel, seine Frauen und sein unbezwingbarer Ehrgeiz, der ihn den norwegischen Thron erringen lässt und zuletzt nach England führt.

Thors Hammer, Knaur, 2017
Odins Blutraben, Knaur, 2017
Die letzte Schlacht, Knaur, 2018

 

Bücher von Ulf Schiewe