Gott ist unbequem: Eine Herausforderung von Ulrich L. Lehner

Last Updated on

Gott – neu und überraschend gedacht
Mit einem Vorwort von Johannes Hartl

„So ist diesem Buch energischer Widerspruch zu wünschen. Es predigt das Gegenteil des Kurses, auf dem die westliche Christenheit unterwegs ist.

Es soll,
darf und muss anecken.

Wer sich an seinen Aussagen nicht stößt, ist innerlich schon stumpf geworden für die Provokation Gottes.

Dass er so anders ist. Dass es ihn überhaupt gibt und nicht der Mensch Maß aller Dinge ist.

Dass dieser erhabene, ungezähmte Gott die Wahrheit selbst ist. Die Wahrheit ist nicht immer nett. Doch sie macht immer frei“

(Johannes Hartl, Vorwort)

Gott ist unbequem:
Eine Herausforderung
von Ulrich L. Lehner
Kartoniert: 208 Seiten
Verlag Herder
(12. Oktober 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3451031656
Broschiert 16,00 EUR
E-Book 11,99 EUR

zur Verlagsinformation
Gott ist unbequem

im Buch blättern
Gott ist unbequem

Buchzitat: Der nette Opa?
Der Kumpeltyp von nebenan?

Der hilfreiche Onkel, der alles verzeiht?
– Das soll Gott sein? Nicht für Ulrich L. Lehner.

In seinem neuen Buch Gott ist unbequem: Eine Herausforderung nimmt er den Leser mit auf eine Entdeckungsreise um herauszufinden, wer Gott wirklich ist.

Das Opa-Gottesbild mögen viele schon rekonstruiert haben,
doch Lehner schürft tiefer, trägt radikaler.

Er lässt sich auf diesen mysteriösen Gott ein, der jede Person, die sich ernsthaft mit ihm beschäftigt, herausfordern und nachhaltig verändern kann. Man spürt beim Lesen: Ja, dieser Gott ist unbequem – und deshalb begeistert und bewegt er.

Ein spannendes, hoch aktuelles Buch einer neuen Stimme, die intellektuellen Anspruch mit spirituellem Feingefühl vereint.

Ein Buch, das selbst unbequem ist und jeden herausfordert, über seine eigene Beziehung zu Gott nachzudenken und anspornt, sein Leben abwechslungsreicher zu gestalten.

Mit einem Vorwort von Johannes Hartl, Gründer und Leiter des Gebetshauses in Augsburg sowie Organisator der MEHR-Konferenz.

Ulrich L. Lehner, Prof. Dr., geb. 1976, hat Philosophie, Theologie und Geschichte in Regensburg, München und Notre Dame studiert. Promotion zum Dr. theol. 2006; Habilitation in Geschichtswissenschaft 2015. Von 2006 bis 2019 war er Professor für Theologie an der Marquette University, Milwaukee, USA.

Er ist Inhaber des William K. Warren Lehrstuhls für Theologie an der US-amerikanischen Eliteuniversität von Notre Dame, Indiana und Verfasser zahlreicher Werke, die in mehrere Fremdsprachen übersetzt wurden.

© Copyright Cover und Inhaltsangaben Herder Verlag