26. Oktober 2021

Gefangen und frei: Der Buddhist in der Todeszelle. Eine wahre Geschichte von David Sheff … von der außergewöhnlichen Reise eines Mannes, der an einem der dunkelsten Orte Licht findet und andere Menschen durch sein Mitgefühl und seine Weisheit inspiriert

Dieses Buch zeigt lebhaft, dass selbst angesichts der größten Widrigkeiten, Mitgefühl und warmherzige Sorge um andere Frieden und innere Stärke bringen.“ Dalai Lama

Du kannst frei sein, egal, wo Du bist:
Die wahre Geschichte eines zum Tode Verurteilten,
der die Freiheit in sich selbst findet:

Gefangen und frei
Der Buddhist in der Todeszelle
Eine wahre Geschichte
von David Sheff
Aus dem amerikanischen Englisch von Gerd Bausch
O.W. Barth Verlag
(1. April 2021)
Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
ISBN-13: 978-3426293140
Originaltitel: The Buddhist on Death Row
Gebundenes Buch 20,00 €
E-Book 17,99 €

zur Verlagsinfo
Gefangen und frei
von David Sheff

im Buch blättern
Gefangen und frei
von David Sheff

Aus dem Inhalt

Teil 1
Die Erste Edle Wahrheit:
Leiden

Teil 2
Die Zweite Edle Wahrheit:
Die Ursache des Leidens

Teil 3
Die Dritte Edle Wahrheit:
Das Ende des Leidens

Teil 4
Die Vierte Edle Wahrheit:
Der Weg aus dem Leiden

Epilog
Mit einem offenen Herzen leben

 

Buchzitat: Du kannst frei sein, egal, wo Du bist: Die wahre Geschichte eines zum Tode Verurteilten, der die Freiheit in sich selbst findet

Freiheit im Todestrakt – dass dies kein Widerspruch sein muss, erzählt die bewegende Geschichte des US-Amerikaners Jarvis Jay Masters, der zu Unrecht zum Tode verurteilt wurde und in der Todeszelle zum Buddhisten wurde. Die wahre Geschichte eines Mannes, der seine Freiheit verlieren musste, um sie in sich selbst zu finden und der die Lehre des Buddhismus von einer völlig neuen, tief bewegenden Seite zeigt.

Jarvis Jay Masters hatte eine schreckliche Kindheit, geriet an die falschen Freunde und verübte mehrere Straftaten – sein Leben war vor allem von Hass und Gewalt bestimmt. 1990 wird ihm ein Mord an einem Gefängniswärter angehängt, den er nicht begangen hat und er wird zum Tode verurteilt. Masters ist voller Wut und Angst, er hat Panik-Attacken und weiß keinen Ausweg mehr.

Bis er eines Tages den Rat bekommt, es mit Meditation zu versuchen. Zunächst zweifelt Masters an der Wirksamkeit des buddhistischen Weges und es graut ihm davor, die Augen im Gefängnis zu schließen. Doch dann beginnt er tatsächlich zu meditieren und gewinnt eine völlig neue Sicht auf sein Leben.

   New-York-Times Bestsellerautor David Sheff beschreibt Jarvis Jay Masters tiefgreifende Transformation vom Straftäter zu einem praktizierenden und mitfühlenden Buddhisten, der Gewalt auf dem Gefängnishof verhindert und Gefangenen – und Wachen – hilft, einen Sinn in ihrem Leben zu finden.

In seinem Buch erzählt er eindrücklich und authentisch von der außergewöhnlichen Reise eines Mannes, der an einem der dunkelsten Orte Licht findet und andere Menschen durch sein Mitgefühl und seine Weisheit inspiriert.

Eine wahre Geschichte, die tief berührt und klar macht: Du kannst frei sein, egal wo du bist. Dein Leben kann jeden Tag neu beginnen.

David Sheff ist ein amerikanischer Bestsellerautor. Neben seinen Büchern erschienen unzählige seiner Artikel und Interviews in der New York Times und anderen großen Printmedien. My Addicted Son, sein Stück für das New York Times Magazine, gewann einen Award der American Psychological Association. Das führte zu seinem #1 New York Times Bestseller, Beautiful Boy. David Sheff und seine Familie leben in Kalifornien.