Essig: Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch gesund. Apfelessig als Mittel der Naturheilkunde. Apfelessig und Gesundheit

Veröffentlicht von

Last Updated on

TV Tipp:

Hauptsache gesund
Donnerstag 07.05., 21:00 Uhr, 44:30 min

Die Themen u.a.:

* Ischias oder Bandscheibe?
* Essig: Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch gesund!
* In Corona-Zeiten: Medikamente noch knapper?

Ischias oder Bandscheibe?

Das fragen sich viele, wenn die Hexe immer wieder ins Kreuz schießt. Dabei ist das umgangssprachliche “Ischias” nicht unbedingt eine harmlosere Diagnose.

Der dickste und längste Nerv des Menschen kann auch durch viele andere Ursachen krankhaft gereizt werden.

Was alles dahinter stecken kann und vor allem, wie man die Attacken vermeidet, diskutiert Dr. Carsten Lekutat mit dem Leipziger Sportmediziner Dr. Volker Steger.

Wir zeigen, wie er u.a. erfolgreich die Ischias-Probleme der Spitzensportlerin Cindy Roleder, Vize-Weltmeisterin im 100-Meter-Hürdenlauf, behandelte.

In Corona-Zeiten: Medikamente noch knapper?

Wer in die Apotheke geht, um sich ein wichtiges Medikament zu holen, der ist eigentlich daran gewöhnt, dass das verschriebene Mittel vorrätig ist oder binnen Stunden besorgt werden kann.

Doch seit Monaten gibt es Liefer-Engpässe, zum Beispiel bei bestimmten Blutdruckmitteln oder Medikamenten gegen Depressionen.

Hat sich die Situation im Zusammenhang mit der Corona-Krise weiter verschärft?
Was können Patienten tun, wenn sie ihr gewohntes Medikament nicht bekommen?

“Hauptsache gesund” zu einem drängenden Versorgungsproblem, der bekannte Apotheker Friedemann Schmidt ist dazu im “Hauptsache gesund”-Studio.

Essig: Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch gesund!

Besonders gesund ist Apfelessig

Er kann Sodbrennen lindern, hohen Blutdruck, Cholesterinwerte und Verdauungsbeschwerden regulieren.

Seit 6.000 Jahren ist sogenannter “Sauerhonig” (Oxymel) zu pharmazeutischen Zwecken bekannt.

“Hauptsache gesund” erklärt, wie man Apfelessig und Sauerhonig selbst herstellt und welche positiven Wirkungen sie auch in Kombination mit verschiedenen Kräutern haben können.

Essig wirkt leicht desinfizierend, er kann Bakterien und Pilze abtöten und wird deshalb in verdünnter Form auch gern als natürliches Gesichtswasser angewendet.

Info: “Hauptsache gesund” ist das Gesundheitsmagazin des MDR. Informationen, Tipps, Ansprechpartner und Rezepte finden Sie auf der Webseite: www.mdr.de/hauptsache-gesund

Wiki-Info: Essig ist ein sauer schmeckendes Würzmittel und Konservierungsmittel, das durch Fermentation alkoholhaltiger Flüssigkeiten mit Essigsäurebakterien (Essigmutter) hergestellt wird.

Essig ist im Wesentlichen eine verdünnte Lösung von Essigsäure in Wasser. Die Essigaufbereitung zählt zu den ältesten Lebensmittelherstellungsverfahren der Menschheit.

Viele Hochkulturen des Altertums – Ägypter, Perser, Römer, Griechen und Babylonier – stellten bereits Essig her.

Essig, aus sauer gewordenen Fruchtsäften, Wein oder Bier gewonnen, war, mit Wasser gemischt, als kühlendes Getränk geschätzt.

Die medizinische Anwendung von Essig bei Atemwegserkrankungen und Verdauungsbeschwerden ist schon durch Hippokrates überliefert.

Im Mittelalter galt insbesondere Kräuteressig als Heilmittel. Hildegard von Bingen, Nostradamus und Florenz von Venningen berichten in ihren Schriften über die Wirkungsweise und Verwendung der im acetum sanum extrahierten Heilpflanzen.

Vorwiegend zur Desinfektion wurde damals der menschliche Körper verschiedenen Einreibungen mit Essig unterzogen. Noch im 18. Jahrhundert versuchte man, der Pest mit Pestessig beizukommen.

Der Pestessig (auch Räuberessig, Vierräuberessig oder Giftessig) war eine im 18. Jahrhundert weit verbreitete Duftstoffmischung, die man zum Schutz vor der Pest anwenden sollte. Er wurde auch als Spitzbubenessig bezeichnet.

Der Pestessig entstand 1720, als die Pest in Südfrankreich, insbesondere in Toulouse und Marseille, wütete. Einer Legende nach sollen sich vier Plünderer zur Zeit der Pest-Epidemie in Marseille (ab 1720) durch diese Tinktur vor Ansteckung geschützt haben, die sie ansonsten beim Ausrauben der Pestkranken und -toten hätten befürchten müssen.

Vor Gericht bot man ihnen Straffreiheit an, sofern sie das Geheimnis ihrer Immunität gegen die Epidemie preisgeben würden – was sie in Form eines Duftstoffrezepts taten.

Dieser Vierräuberessig (frz.: Vinaigre des quatre voleurs) ist wiederum ein Kräuterauszug auf Essigbasis. Zu diesen Kräutern gehört – laut einigen Quellen als wichtigstem Bestandteil – die Weinraute.

Des Weiteren werden Wermutkraut, Rosmarin, Wacholderbeeren, Lavendel, Kalmuswurzel, Knoblauch, Zimt, Muskat, Gewürznelken, Pfefferminze, Engelwurz und Kampfer genannt.

Neben dieser medizinischen Anwendung des Vierräuberessigs wird er gelegentlich auch in der (modernen) Küche eingesetzt.

Die angegebene Duftmischung verbreitete sich schnell in ganz Europa. In England war sie als The four Thieves Vinegar, in Frankreich als Vinaigre des quatre voleurs bekannt. Zum Schutz gegen Infektionskrankheiten sollte man sich mit dem Pestessig den Mund ausspülen, verschiedene Körperteile damit waschen oder ein paar Löffel täglich einnehmen.

Die Verwendung von Duftstoffzubereitungen zu medizinischen Zwecken reicht viele Jahrhunderte zurück. Die weite Verbreitung des Pestessigs hatte zur Folge, dass die so genannten Vinaigrettes sehr gebräuchlich wurden und feste Duftstoffe, wie sie etwa in Bisamäpfeln verwendet wurden, endgültig verdrängten.

Für den Pestessig sind viele verschiedene Rezepturen überliefert. Meist extrahierte man Duftstoffe mittels Alkohol oder Weinessig und fügte anschließend Campher hinzu.

Krünitz’ Oeconomische Encyclopädie gibt als zu verwendende Kräuter „Raute, Salbey, Wermuth, Münze und Lavendel“ an.

Meyers Konversations-Lexikon von 1888 gibt an, der Pestessig werde

„…auch jetzt noch zum Räuchern von Krankenzimmern benutzt. Man behandelt Wermut, Raute, Pfefferminze, Rosmarin, Salbei, von jedem 22,5g, Lavendelblüten 30g, Engelwurzel, Kalmuswurzel, Knoblauch, Zimt, Muskatnuß, Gewürznelken, von jedem 3,75g, mit 2kg Weinessig und 120g konzentriertem Essig, preßt nach einigen Tagen ab und setzt 11g Kampfer, in 30g Alkohol gelöst, hinzu.“

Behälter und Geräte, die in der Medizin Verwendung fanden, wurden übrigens mit Essig gereinigt.

Vor allem das Einlegen von Gemüse in Essig und die Herstellung von Marinaden für Salate war damals in Frankreich sehr beliebt.

In der Schönheitspflege diente Essig wegen seiner reinigenden und desinfizierenden Wirkung bis hin zur Behandlung hartnäckiger Hautkrankheiten.

Heute noch berühmt ist der Veilchenblüten-Essig der Kaiserin Sisi.

Heute wird Essig vor allem als Konservierungsmittel, Würzmittel und Genussmittel verwendet.

Nach der Herstellung kann Essig mit Gewürzen, Kräutern oder Früchten versetzt werden, um seinen Geschmack zu beeinflussen. Oft werden Salbei, Estragon, Knoblauch, Brombeeren oder Himbeeren verwendet.

Ebenso sind Mischungen üblich. Branntweinessig, Wein- und Obstessige eignen sich als Basisessige für diese sogenannten Ansatzessige oder aromatisierten Essige.

Kräuter- und Gewürzessige gehören zu den Ansatzessigen, ebenso Essige mit einer Aromamischung von unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten.
Quelle: Wikipedia Kategorie: Essig

Die Anwendungsbereiche von Essig sind sehr vielfältig. Unter anderem wird er eingesetzt als

Würzmittel, überwiegend für Salate und in Essig eingelegtes Gemüse und Obst, Mixed Pickles
Aperitif oder Digestif pur,
mit Wasser oder Säften verdünntes Erfrischungsgetränk, die alten Römer nannten es Posca,
Konservierungsmittel,
Desinfektionsmittel,
Kosmetikum, Vinaigre de Toilette, in der Parfümerie wurden Rosenessig, Orangenblütenessig und andere blumige Duftessige angesetzt, aufgrund seiner natürlichen desinfizierenden Eigenschaften wurden sie zur Pflege von Gesichts- und Kopfhaut verwendet.

Einfache Essigsorten und handelsübliche Essigkonzentrate bis 30 % eignen sich neben der Zubereitung von Speisen auch gut zur Entkalkung von Kochtöpfen und elektrischen Schnellkochern.

Durch Erwärmung bis zum Kochen wird die Wirkung beschleunigt. Werden konzentriertere Essige wie Essigessenz eingesetzt, ist erhöhte Vorsicht geboten.

Naturheilmittel (Apfelessig)

Apfelessig ist ein Speiseessig aus Apfelwein. Durch Fermentation dieser alkoholhaltigen Basis entsteht Essig.

Als Lebensmittel wird Apfelessig wegen seines Geschmacks als Würzmittel für Rohkost-Salate, Fisch- und Geflügelgerichte und als natürliches Konservierungsmittel eingesetzt.

Daneben dient er als Basis für Fruchtschorlen, Limonaden und Zugabe im Trinkwasser für Hühner.

Obstessig bezeichnet man nach der verwendeten Obstsorte oder dem Obstwein, der als Ausgangsprodukt diente.

Apfelessig entsteht traditionell aus Apfelwein. Diesem alkoholhaltigen Getränk werden Essigsäurebakterien zugefügt, die den Alkohol zu Essigsäure fermentieren. Dabei bleiben die Vitamine und Mineralstoffe, die in Äpfeln vorkommen, in deutlich geringerem Umfang erhalten. Und gerade diese Essigsäure ist es wahrscheinlich, welche dem Apfelessig so vielfältige Wirkungen beschert.

Zusätzlich kommen durch die Gärung weitere Nährstoffe hinzu. An den Nährstoffgehalt eines Apfels kommt die Essigvariante jedoch nicht heran.

Folgende Inhaltsstoffe befinden sich im Apfelessig:

Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Chlor und Schwefel
Eisen, Fluor, Kupfer, Mangan, Silizium, Zink und Bor
Vitamine B1, B2 und B6, Folsäure, Vitamin C, Vitamin E und Beta-Carotin (Provitamin A)
die Gerbsäure Tannin
Flavonoide
Aminosäuren
Enzyme
organische Säuren wie Zitronensäure und Essigsäure

Apfelessig und medizinische Anwendungen

Genau wie andere Essigsorten gilt Apfelessig als Mittel der Naturheilkunde. Anwendungsbereiche sind die Körperhygiene (Bad und Haarwäsche) sowie die Mundhygiene.

Innerlich angewendet sollen „Essigtrunke“ eine Entgiftung und Entschlackung des Körpers bewirken und sogar zur Gewichtsreduktion beitragen. Bei äußerlicher Anwendung wird eine Heilung bei Akne, Schuppenflechte, Fußpilz oder Hautverletzungen versprochen.

Für die genannten gesundheitlichen Wirkungen von Apfelessig und anderen Essigsorten gibt es jedoch mit Ausnahme der antibakteriellen Wirkung keine wissenschaftlichen Belege.

Genauere (seriöse) Studien zur Gewichtsabnahme existieren zwar nicht, es gibt jedoch denkbare Wirkungsmechanismen wie Apfelessig sättigen kann.

Die Säure stimuliert im Zwölffingerdarm die Produktion von Cholecystokinin, Säure hemmt die Amylase, was den Glykämischen Index senkt, und die Mineralien verringern Appetit durch Mangelernährung.

Ferner bewirken kaliumreiche Lebensmittel eine Entwässerung, was wiederum als Gewichtsverlust missverstanden werden kann.

Zu beachten ist allerdings, dass häufiger Konsum von Essig, bei dem es Kontakt mit den Zähnen gibt, sogar zu Zahnerosion führt.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Apfelessig

Natürlich heilen mit Apfelessig: Die besten Anwendungen für mehr Wohlbefinden von Margot Hellmiß, Südwest Verlag. Zitat: Auf unterhaltsame und anschauliche Art und Weise erklärt, welche vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten eines der populärsten Hausmittel bietet. Ob zur Gewichtsreduzierung, zur Auflockerung und Verbesserung von Speisen aller Art oder zur Stärkung der Immunabwehr: Apfelessig ist ein echter Alleskönner! Link führt zu Amazon

Apfelessig: Das natürliche Wundermittel für Gesundheit & Schönheit in der täglichen Praxis von Torben Belitzsch, Verlag: Independently published. Zitat: Die Wirkung von Apfelessig für Ihre Gesundheit, Abnehmen mit Apfelessig, Körperpflege mit Apfelessig, Wie Sie ihren eigenen Apfelessig selber herstellen können und Rezepte (Link führt zu Amazon)

Wundermittel Apfelessig: Was das Gesundheitswunder wirklich kann und die Vorteile für den Körper. Plus: Apfelessig-Diät von Anna Becker, Verlag: Independently published. Zitat: … die bräunliche Flüssigkeit gilt bereits seit jeher als altbewährtes Hausmittel, das sowohl zur Behandlung als auch zur Prophylaxe verschiedenster Beschwerden und Krankheiten eingesetzt werden kann. Nicht nur das Immunsystem kann mithilfe von Apfelessig gestärkt werden, auch sämtliche Bakterien und Pilze lassen sich damit abtöten und auch für die Schönheitspflege gilt der Essig als echte Wunderwaffe. Bei uns erfahren Sie, was genau Apfelessig so besonders macht, bei welchen körperlichen Gebrechen Sie unbedingt auf den Wundersaft zurückgreifen sollten und welche Rezepte zu diesem Zweck besonders gut geeignet sind (Link führt zu Amazon)

Das Wundermittel Apfelessig von Johanna Jung, Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform. Zitat: 15 Gründe Apfelessig täglich zu sich zu nehmen!
Apfelessig kann ihnen beim Abnehmen helfen
Apfelessig lässt ihr Haar strahlen
Apfelessig kann im Haushalt als Allzweckreiniger verwendet werden
Natürlicher Apfelessig reguliert den ph-Wert auf Ihrer Haut
Apfelessig entfernt Flecken von den Zähnen
Apfelessig beruhigt Ihren Sonnenbrand
Apfelessig kann als natürliches Aftershave genutzt werden
Apfelessig ist großartig für Ihr Lymphsystem
Apfelessig hilft Ihrem Körper beim Entgiften
Apfelessig wird Ihnen helfen sich von Candida zu befreien
Apfelessig hilft bei Sodbrennen
Apfelessig ist ein natürlicher Raumerfrischer
Apfelessig kann Ihren Blutzuckerspiegel stabilisieren
Apfelessig schützt vor Cholesterin LDL (Link führt zu Amazon)

Natürlich heilen mit Apfelessig: Das bewährte Hausmittel bei alltäglichen Gesundheitsbeschwerden von A bis Z von Margot Hellmiß, Südwest Verlag. Zitat: Die heilende Wirkung erkennen und nutzen: Apfelessig, naturrein, mineralstoff- und vitaminreich, kann viele leichtere Beschwerden lindern, so z. B. Bronchitis, Halsschmerzen, Blasenentzündung, Magenbeschwerden, Blutergüsse oder Übelkeit. Schon seit Jahrzehnten werden die positiven Effekte von Apfelessig auch bei Übergewicht genutzt. Im Kapitel „Schlank mit Apfelessig“ erfahren Sie, wie Ihnen dieses natürliche Heilmittel beim Abnehmen hilft (Link führt zu Amazon)

Gesund mit Apfelessig von Peter K. Köhler, Verlag: Herbig. Zitat: Apfelessig ist seit Jahrhunderten ein Geheimtipp der Volksmedizin, Apfelessig belebt den Stoffwechsel, unterstützt die Gewichtsabnahme und wirkt bei vielen gesundheitlichen Problemen heilend und lindernd
•Anwendungen von A bis Z mit genauen Dosierungsempfehlungen
• Mit ausführlichen Infos zu Äpfeln und Apfelessig, zu Inhaltsstoffen und Wirkungen
• Effektive Schönheitspflege für Haut und Haare
• Verlockende Kochrezepte für eine gesunde Küche
Extra: Anleitung zur Herstellung von Apfelessig und verschiedenen bewährten Heilessigsorten  (Link führt zu Amazon)

Thema Apfelessig bei Amazon

Essig und Shrubs selbst gemacht: Die 65 besten Rezepte, Riva Verlag

Essig bei Amazon.de

Vintagebuch Tipp:

Das Essig-Handbuch: Universelles Hausmittel: Mehr als 150 Anwendungen für Gesundheit, Körperpflege und einen nachhaltigen Haushalt von smarticular Verlag (Herausgeber)

Das große Buch vom OXYMEL – Medizin aus Honig und Essig von Gabriela Nedoma, Aesculus Verlag. Zitat: Alles über Oxymel – Heilmittel und Rezepte aus 2500 Jahren. Bereits vor Jahrtausenden vitalisierte Oxymel als Heilsirup, Medikament, Tonikum und Lebenselixier die Gesundheit unserer Vorfahren. Ärzte und Heilkundige wie Hildegard von Bingen therapierten mit dem kraftvollen Oxymel Erkrankungen wie Fieber, Husten, Entzündungen, Infektionen oder Wunden. Bis in unsere Zeit kann Oxymel als Therapeutikum bei Leber-Galle-Beschwerden, Magen-Darm-Erkrankungen, geschwächtem Immunsystem, Schlaflosigkeit oder Depressionen angewendet werden. Auch als Detox-Mittel zum Entgiften der Organe, als Isotonikum beim Sport oder als vollwertiger Gesundheitstdrink bringt Oxymel neue Möglichkeiten zur Stärkung der Gesundheit (Link führt zu Amazon)

Thema Apfelessig bei Amazon

Essig bei Amazon.de

101 Amazing Uses for Apple Cider Vinegar bei Amazon.de

Braggs Organic Apple Cider Vinegar 473 ml von Bragg, Amazon Bestseller Nr. 1 in Essig, zur Amazon Produktinfo

Mautner Markhof Feine Auswahl, Apfelessig mit Blütenhonig von Mautner Markhof. Zitat: Wird nach altem Hausrezept im natürlichen Gärverfahren gewonnen, es werden nur beste, aromatische Äpfel schonend zu feinstem Essig verarbeitet und anschließend mit reinem Blütenhonigabgerundet. Schmeckt hervorragend in Verbindung mit steirischemKürbiskernölund passt ideal zu einer Vielzahl von Salaten, Gemüse, Sülzen und zur Verfeinerung heller Saucen, zur Amazon Produktinfo

Fairment Apfelessig, bio, naturtrüb, mit der Essig-Mutter, unpasteurisiert, lebendig und ungefiltert – Apple Cider Vinegar aus deutscher Produktion von Fairment. Zitat: der Apfel-Essig ist bio-zertifiziert und wird nur aus frischen, ganzen Bio-Äpfeln von Streuobstwiesen hergestellt. Er wird unter anderem eingesetzt bei Schuppenflechte und Neurodermitis. Der Apfelessig  wird geschätzt als natürliches Mittel gegen einen zu hohen Blutzucker- und Cholesterinspiegel und wirkt unterstützend beim Abnehmen., zur Amazon Produktinfo

Wiberg Apfelessig, 3 Jahre im Fass gereift, vegan, der Essig schmeckt intensiv nach Apfel mit einer fruchtigen Säurenote. zur Amazon Produktinfo

NutraLinea® Apple Vinegar Apfelessig Drink, Himbeere von NutraLinea, Zitat: NutraLinea Apple Vinegar enthält Vitamin B6. Vitamin B6 trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung, zügelt den Appetit und bekämpft Heißhungerattacken,  hält den Blutzuckerspiegel dank Essigsäuren und Vitamin B6 niedrig unterstützt auf natürliche Weise beim Abnehmen unterstützt die Verwertung von Kohlenhydraten und Fetten verringert das Müdigkeitsgefühl zur Amazon Produktinfo

In der Drogerie- und Körperpflege-Kategorie von Amazon.de finden Sie beispielsweise Kapseln und Tinkturen auf der Basis von Apfelessig

Kleines Essig ABC

Aceto balsamico oder Balsamessig ist ein Essig aus der italienischen Provinz Modena oder der Provinz Reggio Emilia. Er zeichnet sich durch eine dunkelbraune Farbe und einen süßsauren Geschmack aus. Der Name verweist auf den wohlriechenden Charakter (Balsam bedeutet „Wohlgeruch“) dieses Essigs.

Bei Balsamessig ist zwischen dem nach traditioneller Art hergestellten „Aceto Balsamico Tradizionale di Modena“ und dem Massenprodukt „Aceto Balsamico di Modena“ zu unterscheiden.

In Kombination mit Olivenöl, Salz und Pfeffer entsteht mit Aceto balsamico eine feine Vinaigrette für Salat. Wegen des hohen Preises wird der „Aceto Balsamico Tradizionale di Modena“ meist sehr sparsam verwendet: Ein paar Spritzer davon über frische Erdbeeren oder Parmesan gelten als Delikatesse.

Ein berühmtes Rezept in Modena und Umgebung ist Rinderfilet in Balsamicosoße. Daneben dient Balsamessig zur Herstellung von Marinaden.

Seit einigen Jahren verbreitet sich die Mode, hochwertigen Aceto balsamico unverdünnt als nicht alkoholischen Apéritif oder Digestif zu trinken.
Aceto balsamico bei Amazon.de (Bücher / Essig):

Ricette balsamiche. Storia, leggende e ricette sull’aceto balsamico tradizionale di Modena, bei Amazon.de

Aceto balsamico (Italienisch) von Massimo Bottura, bei Amazon.de

Aceto Balsamico Tradizionale von Rolf Merkle, bei Amazon.de
Genießer-Bibliothek – Aceto Balsamico von Vittorio Cavazzuti, bei Amazon.de

Buchzitat: In einer Jahrhunderte alten Tradition wird in den italienischen Provinzen Modena und Emilia-Romagna der berühmte Aceto Balsamico hergestellt, ein Essig, der sich durch seine dunkle Farbe und seinen süßsauren Geschmack auszeichnet.

Der echte Aceto Balsamico Tradizionale di Modena wird in einem aufwändigen Verfahren aus dem Most der weißen Trebbiano-Traube hergestellt und ist mindestens 12 Jahre alt. Erst durch die Lagerung in verschiedenen Holzfässern erhält er seine typische Färbung. 

Vintagebuch Info: Der Aceto Balsamico Tradizionale (ABT) darf nur aus dem eingekochten Most weißer Trauben – überwiegend der Sorten Trebbiano und Sauvignon – hergestellt werden. Es werden keine Konservierungs- oder Farbstoffe hinzugefügt.

Aceto Balsamico Tradizionale muss mindestens zwölf Jahre lang reifen; nach mindestens 25 Jahren Fassreifung darf er die Bezeichnung „extra vecchio“ tragen.

Aceto Balsamico Tradizionale di Modena“ (ABTM) und „Aceto Balsamico Tradizionale di Reggio Emilia“ (ABT di RE) sind geschützte Ursprungsbezeichnungen und müssen daher in der betreffenden Region und nach den dort festgelegten Regeln hergestellt werden.

Für „Aceto Balsamico Tradizionale di Modena/Reggio Emilia“ gelten die gleichen Vorgaben zur Reifedauer wie für den ABT. Die lange gereiften Sorten sind relativ teuer, da vor 25 Jahren der derzeitige Balsamico-Boom noch nicht abzusehen war. So kommt es, dass ein 12-jähriger Aceto Balsamico Tradizionale im Handel ca. 50 Euro pro 100 ml, und ein über 25 Jahre alter etwa 100 Euro kostet.

Die charakteristische, von Giugiaro entworfene Flaschenform und eine gelb-rötliche Kapsel stehen für den 12-jährigen, eine Goldkapsel für den 25-jährigen Balsamico. Den Aceto Balsamico Tradizionale di Reggio Emilia gibt es in drei Qualitäten; als über 12 Jahre alten (rotes Etikett), als über 18 Jahre alten (silbernes Etikett) und als über 25 Jahre alten Aceto (goldenes Etikett).

Hochwertigen „Aceto Balsamico Tradizionale di Modena“ erkennt man am satten Schwarz. Er sollte angenehm durchdringend und intensiv aromatisch schmecken. Wenn er in einem Glas geschwenkt wird, überzieht er die Innenseite des Glases wie Sirup.

In Kombination mit Olivenöl, Salz und Pfeffer entsteht mit Aceto balsamico eine feine Vinaigrette für Salat. Wegen des hohen Preises wird der „Aceto Balsamico Tradizionale di Modena“ meist sehr sparsam verwendet: Ein paar Spritzer davon über frische Erdbeeren oder Parmesan gelten als Delikatesse.

Ein berühmtes Rezept in Modena und Umgebung ist Rinderfilet in Balsamicosoße. Daneben dient Balsamessig zur Herstellung von Marinaden.

Seit einigen Jahren verbreitet sich die Mode, hochwertigen Aceto balsamico unverdünnt als nicht alkoholischen Apéritif oder Digestif zu trinken.

Balsamessig bei Amazon.de

Das neue Essigbrevier: Ein Handbuch für mehr Genuss mit edelsaurer Würze von Alois Gölles (Herausgeber, Autor), bei Amazon.de

Branntweinessig

Branntweinessig ist ein Essig, der aus Branntwein bzw. reinem Agraralkohol, d. h. Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs, gewonnen wird. Bei der Fermentation wandeln Essigsäurebakterien den im Branntwein enthaltenen Alkohol aerob (d. h. unter Sauerstoffzufuhr) in Essigsäure um. In Deutschland ist Branntweinessig der meistproduzierte Essig.

Die Nahrungsmittelhersteller benötigten Branntweinessig zum Einlegen oder als Würzmittel von Feinsaurem wie Gurken, Senf, Kürbissen etc.

Im Einzelhandel wird häufig auch ein Essig angeboten, der zu 1/3 aus Weinessig und 2/3 aus Branntweinessig besteht. Dabei spricht man auch von „Weinwürzigem Essig“ bzw. von „Wein-Branntwein-Essig“.

Eine spezielle Art des Branntweinessigs stellt der sog. Kartoffelessig dar. Im 19. Jahrhundert wurde Kartoffelessig aus Kartoffeln gewonnen. In Russland, wo vielfach Wodka selber gebrannt wird, wird dieser „Wodkaessig“ direkt aus verdünntem Wodka hergestellt. Dieser Essig dient dann zum Einlegen von Gurken, Kapern, Roter Bete u. a.

Als ein Edelbranntweinessig wird der Zirbenessig angesehen, der in der österreichischen Steiermark produziert wird. Er wird im traditionellen Verfahren aus mit Fruchtsaft verdünntem Zirbenschnaps hergestellt, der wiederum aus Zapfen der Zirbelkiefer gewonnen wird.

Ebenso können auch solche Branntweine wie Korn, Whisky oder Rum zur Produktion von Branntweinessig genutzt werden. Dieser wiederum kann für „Ansatzessig“ genutzt werden, in dem er mit Kräutern, Gewürzen oder Gemüse versetzt wird und dadurch ein bestimmtes Aroma erhält.

Zirbenschnaps bei Amazon.de
Feinste Edelbrände aus Salzburg

Branntweinessig bei Amazon.de

Hesperiden-Essig

Hesperiden-Essig ist eine österreichische Essigspezialität. Der 1927 erfundene reine Gärungsessig ist nach den Hüterinnen des Apfelhaines der Göttin Hera, den Hesperiden benannt und wird heute noch vom österreichischen Lebensmittelbetrieb Mautner Markhof produziert.

Hesperiden-Essig Rezeptur:

87 % Weingeistessig (Branntweinessig)
10 % Weinessig
Apfelsaftkonzentrat
Antioxidationsmittel E224 (Sulfit)
Farbstoff E150 (Zuckercouleur)

Mit einem natürlichen Gärverfahren entsteht ein Essig mit 7,5 % Säure. Hesperiden-Essig findet vorwiegend Verwendung bei der Zubereitung von Erdäpfel-(=Kartoffel-), Häuptel-(=Blatt-) und Gurkensalaten.

Hesperiden-Essig von Mautner Markhof
Hesperiden-Essig bei Amazon.de

Malzessig

(Getreideessig): Malzessig ist beliebt in Skandinavien und in England (malt vinegar), speziell zu „Fish and Chips“. Malzessig wird oft als Einmachessig genutzt.

Malzessig bei Amazon.de

Forever Yang: Ein Roadtrip durch die chinesische Küche von Peking bis Hongkong. 100 authentische Rezepte von Caroline Franke und Daniel Schieferdecker, bei Amazon.de

Reisessig

Reisessig ist ein Essig, der aus fermentiertem Reis oder Reiswein hergestellt wird. Reisessig ist ein milder Essig, da er nur drei bis vier Prozent Essigsäure aufweist.

Im Vergleich zu den bei uns verbreiteten Branntweinessig, Obstessig oder Essig aus Traubenwein ist Reisessig üblicherweise milder, da er weniger Essigsäure enthält – nur etwa drei bis vier Prozent anstatt fünf bis sechs Prozent.

Reisessig findet häufig Verwendung zum Würzen des Reises für Sushi. Häufig wird er als Sushinoko eingesetzt, dabei handelt es sich um eine Reisessigpulvermischung für das Reiskochwasser.

In diesem Pulver ist die Essigsäure, die selbst eine Flüssigkeit ist und daher nicht direkt eingetrocknet werden kann, chemisch gebunden.

Erst beim Kontakt mit Wasser entsteht wieder Essigsäure. Ein Teelöffel reicht dabei für circa 300 Gramm Reis.

Reisessig wird auch zur Herstellung von Beilagen, zum Würzen von Suppen und zum Marinieren verwendet.

Reisessig wird häufig (wie Apfelessig und noch einige andere Essigsorten) zum Abnehmen und Entschlacken empfohlen. Reisessig regt wie herkömmlicher Essig die Verdauung an, ist dabei aber milder im Geschmack.

Reisessig bei Amazon.de

Würzessig

Würzessig ist Essig, der durch Zugabe von Kräutern, Gewürzen oder Früchten aromatisiert wurde. Dabei gehen durch Mazeration Aromen in den Essig über, werden gebunden und so konserviert.

Zur Herstellung von Würzessig werden meist frische Kräuter, Gewürze und Knoblauch einzeln oder kombiniert vollständig mit Essig (Wein- oder Obstessig) bedeckt und luftdicht verschlossen.

Anschließend muss der Essig kühl und dunkel mehrere Wochen ziehen und wird schließlich zum Gebrauch gefiltert und in Flaschen gefüllt.

Übliche Zutaten für Würzessig, der vor allem für Salate verwendet wird, sind z. B. Basilikum, Bibernelle, Bohnenkraut, Borretsch, Estragon, Kerbel, Lorbeer, Minze, Thymian oder Zitronenmelisse, Gewürznelken und Pfefferkörner.

Würzessig mit trockenen Gewürzen wie Chili, Gewürznelken, Koriandersamen, Pfeffer, Piment oder Zimt wird häufig für einige Minuten gekocht, anschließend gefiltert und auf Flaschen gezogen.

So hergestellt, kann er sofort verwendet werden, z. B. zum Einlegen von Gemüse. Durch Lagerung verbessert sich sein Aroma.

Auch Blüten wie die des Holunders oder Früchte wie Himbeeren und Brombeeren werden zum Aromatisieren von Essig verwendet.

Würzessig bei Amazon.de