Die Welt der Stoffe von Kassia St Clair. Eine Kulturgeschichte von Stoffen und Textilien

Veröffentlicht von

Last Updated on

Der Mensch ist das einzige Lebewesen,
das Stoffe herstellt
– ohne sie wäre die menschliche Entwicklung nicht denkbar.

Kassia St Clair erzählt faszinierend von Hanf, Leinen, oder
der Entdeckung der Seide,
von den Wikinger-Segeln aus Schafswolle, und
dem Weltraumanzug Neil Armstrongs,
den er nicht auszuziehen brauchte,
wenn er auf die Toilette musste:

Die Welt der Stoffe
von Kassia St Clair

Aus dem Englischen von Marion Hertle
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Hoffmann und Campe Verlag
(1. April 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3455006414
Gebundenes Buch 26,00 EUR
E-Book 19,99 EUR

zur Verlagsinfo
Die Welt der Stoffe
von Kassia St Clair

Aus dem Inhalt:

Fasern in der Höhle
Leichentücher
Geschenke und Pferde
Städte durch Seide erbaut
Drachenschiffe
Lösegeld für einen König
Diamanten und Halskrausen
Solomons Jacken
Extreme Schichten
Fabrikarbeiter
Under Pressure
Schneller, besser, weiter
Das goldene Cape

Die Welt der Stoffe
Ein Schlusswort

Buchzitat: Eine Kulturgeschichte von Stoffen und Textilien, deren Herstellung das allerälteste Gewerbe der Menschheit und der Grundbaustein unserer Zivilisation ist.

Kassia St Clair  zeigt die Bedeutung von Kleidung für die lokale Wirtschaft und den lokalen Handel, für gesellschaftliche Normen und menschliche Höchstleistungen, die ohne Kunstfasern nicht möglich wären.

Von den Binden der Mumien im alten Ägypten, über die anrüchigen Seidenkleider Kaiser Neros bis hin zum Schwimmanzug aus Polyurethan, der es Paul Biedermann ermöglichte, Michael Phelps zu schlagen:

Kassia St Clair verwebt auf einmalige Weise faszinierende Geschichten rund um Natur- und Kunstfasern zu einer alternativen Menschheitsgeschichte.

Fazit: Ein wahrhaftig fesselnder Stoff …
Alles über das, was wir auf unserer Haut tragen
– eine einzigartige Geschichte der Stoffe

Nach Die Welt der Farben, dem ersten Band der Autorin Kassia St Clair, erscheint nun, am 1. April 2020, der zweite Band der englischen Journalistin: Die Welt der Stoffe.

Kassia St Clair ist freie Journalistin, u.a. für schreibt für The Economist, New Statesman, Elle Decoration und House & Garden. Ihr erstes Buch Die Welt der Farben war ein internationaler Bestseller. Sie lebt in London.

 

Marion Hertle, Jahrgang 1977, hat in Erlangen und Nordirland Deutsche und Englische Literaturwissenschaft studiert. Sie hat u. a. Ray Bradbury, Edna O’Brien und Edgar Rice Burroughs übersetzt, zuletzt übertrug sie für Hoffmann und Campe Glücklich, vielleicht von Katherine Heiny (2015) sowie Ann Patchetts Aus Liebe zum Buch (2016).