Die sardische Hochzeit: Roman von Grit Landau. Eine zeitgeschichtliche Familiensaga mit viel Italien-Flair und eine außergewöhnliche Liebesgeschichte

Veröffentlicht von

Sardinien 1922, kurz vor Mussolinis Machtergreifung: Leo Lanteri, Kriegsveteran und Erbe einer ligurischen Olivenplantage, im Streit einen Faschisten getötet und muss untertauchen:

Sein Vater schickt ihn nach Sassari auf Sardinien, doch auf der »vergessenen Insel« brodelt es, Sardinien steht wie der Rest Italiens am Rand eines Umsturzes.

Und dann trifft er dort auf auf die Liebe seines Lebens: Gioia, die eigenwillige Tochter des Hauses – doch die soll keine Woche später heiraten und die Traditionen dieser Familie sind mörderisch:

Die sardische Hochzeit: Roman
von Grit Landau
Eine dramatische sowie romantische Familiengeschichte über die Allmacht der Liebe und den Mut, das Richtige zu tun …
Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Droemer HC
(20. August 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3426282274
Gebundenes Buch 18,00 €
E-Book 12,99 €

zur Verlagsinfo
Die sardische Hochzeit
von Grit Landau

im Buch blättern
Die sardische Hochzei
von Grit Landau

Persönliche Bewertung:

Italienische Literatur / Romane: 5 Punkte
Politische Romane: 4 Punkte
Thema Familiensaga: 5 Punkte

Fazit: Eine dramatische sowie romantische Familiengeschichte über die Allmacht der Liebe und den Mut, das Richtige zu tun

Buchzitat: Ostersonntag 1919 in Sant’Amato: Leo Lanteri, ein Veteran der Isonzo-Schlachten und Erbe einer Olivenplantage an der italienischen Riviera, kehrt fünf Monate nach Kriegsende endlich heim. Jetzt wird alles gut, freut sich seine Familie, allen voran Leos jüngere Schwester Mafalda.

Doch schon bald wird deutlich, dass Leo durch seine Erlebnisse an der Front schwer belastet ist: Er stößt die, die ihn lieben, vor den Kopf, terrorisiert sie mit seinem Jähzorn.

Er bricht mit seiner Verlobten Silvia und gerät, als sich diese mit dem Jungfaschisten Farina tröstet, mit dessen Schlägerfreunden von der örtlichen squadra aneinander.

Vergeblich versucht Mafalda, ihren Bruder vor sich selbst zu schützen.

Und so nimmt das Verhängnis in Sant’Amato seinen Lauf, bis in einer folgenschweren Nacht die Dinge eskalieren und Leo schnellstens untertauchen muss. Du brauchst ein Versteck, sagt sein Vater und schickt ihn mit dem nächstmöglichen Fährdampfer gen Süden.

Doch muss dieses Versteck ausgerechnet Sardinien sein?
Und wie lange kann man sich dort vor der Welt verbergen?

Video: Grit Landau: “Die sardische Hochzeit”Sardinienroman

Grit Landau hat Geschichte studiert und danach als Kultur- und Musikjournalistin gearbeitet, bevor sie zu schreiben begann.

Ihr Romandebüt „MARINA, MARINA“, die wechselvolle Geschichte eines italienischen Dorfes und seiner Bewohner und der Roman einer leidenschaftlichen Liebe für alle, die Italien und das italienische Lebensgefühl lieben – im Italien der 1960er Jahre – erschien bei Droemer im Frühjahrsprogramm 2019 und wurde von den LeserInnen geliebt.
Webseite: www.gritlandau.de

Die sardische Hochzeit: Roman von Grit Landau
© Copyright Buchcover und Inhaltsangaben: Droemer Knaur Verlag