Die Frauen vom Löwenhof – Agnetas Erbe. Roman von Corina Bomann. Die Löwenhof-Saga 1. Im Mittelpunkt der Löwenhof-Saga steht das prächtige Landgut Lejongård in Südschweden

Die Frauen vom Löwenhof – Agnetas Erbe. Roman von Corina Bomann. Die Löwenhof-Saga 1. Im Mittelpunkt der Löwenhof-Saga steht das prächtige Landgut Lejongård in Südschweden

Last Updated on

Die Frauen vom Löwenhof – Agnetas Erbe. Roman von Corina Bomann. Die Löwenhof-Saga 1

 

Ein schwedisches Landgut,
eine mächtige Familie,
eine Frau zwischen Liebe und Pflicht:

Die große Saga von Corina Bomann

 

Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen.

Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt.

Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof.

Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt.

Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe

 

Die Frauen vom Löwenhof – Agnetas Erbe
von Corina Bomann
Taschenbuch: 736 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch
(11. Mai 2018)
ISBN-13: 978-3548289960
Taschenbuch EUR 10,00
E-Book EUR 8,99

 

Zur Verlagsinfo
Die Frauen vom Löwenhof – Agnetas Erbe
von Corina Bomann

 

Die Frauen vom Löwenhof – Agnetas Erbe
Roman von Corina Bomann
bewerte ich wie folgt (maximal 10 Punkte):
Handlung, Thema: 9 Punkte
Spannung: 7 Punkte
Schreibstil: 8 Punkte

 

Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und lebt mittlerweile in Potsdam. Sie hat bereits erfolgreich Jugendbücher und historische Romane geschrieben, bevor ihr mit Die Schmetterlingsinsel der absolute Durchbruch gelang. Seither gehört sie zur ersten Garde der deutschen Unterhaltungsschriftstellerinnen.
Webseite von Corina Bomann

 

Band 2 “Mathildas Geheimnis” erscheint im September 2018
Band 3 “Solveigs Versprechen” erscheint im Januar 2019

 

 

VinTageBuch Info:

 

Im Mittelpunkt der Löwenhof-Saga steht das prächtige Landgut Lejongård in Südschweden, das seit Jahrhunderten im Besitz der adeligen Familie Lejongård ist. Das Landgut ist berühmt für seine erfolgreiche Pferdezucht (Schwedisches Warmblut *), sie nehmen an den traditionsreichen Pferderennen teil und liefern dem Königshaus die Paradepferde.

Das Gut und der Titel wurde ihnen für ihre Treue und Unterstützung im Dreißigjährigen Krieg übertragen – unter der Auflage, dass die Lejongårds der Königsfamilie bei allen Herausforderungen, Skandalen und Schwierigkeiten beistehen.

Beginnend 1913 mit der Erbin wider Willen Agneta erzählt Corina Bomann von drei Generationen Frauen und ihrem mutigen eigenwilligen Kampf um den Erhalt des Landguts und der Suche nach dem persönlichen Glück. Der dritte Band schließt Ende der 1960er Jahre.

 

* Das Schwedische Warmblut ist eine Pferderasse, die auf eine Kreuzung von Andalusiern, Berbern, Friesen, Hannoveraner, Trakehnern, Englischen Vollblütern und Arabern zurückgeht. Ursprünglich als überdurchschnittliches Kavalleriepferd gezüchtet ist es heute ein modernes Sportpferd, besonders für die Dressur, aber auch für den Springsport, die Vielseitigkeit und das Fahren geeignet. Bild: Autor Fotoimage, Creative Commons.

Das Schwedische Warmblut hat seinen Ursprung im 17. Jahrhundert. Schon damals wurden orientalische, spanische und friesische Hengste mit einheimischen Zuchtpferden gekreuzt. Auch wurden, vor allem auf den Gestüten Stromsholm und Flyinge Trakehner, Hannoveraner, Araber und Englische Vollblüter integriert. Heute wird das Schwedische Warmblut in alle Welt exportiert.