Die Frauen der Diktatoren: Seite an Seite mit Hitler, Stalin, Mao, Idi Amin, Saddam, Gaddafi, Kim Jong-un und Bashar al-Assad von Sveinung Mikkelsen

Die Frauen der Diktatoren: Seite an Seite mit Hitler, Stalin, Mao, Idi Amin, Saddam, Gaddafi, Kim Jong-un & Bashar al-Assad von Sveinung Mikkelsen

 

»Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau.«

 

Zitat: Aber was für Frauen stehen hinter Männern, die Massenmorde, Unterdrückung und Gewalt zu verantworten haben?

 

Wer sind sie, die Frauen der Diktatoren? Kindergebärende Ehefrauen, schmückendes Beiwerk, erotische Gespielinnen oder vertraute Komplizen?

 

Die Bandbreite der Beziehungen, die Diktatoren zu ihren Frauen pflegen, ist groß: Da ist die bis in den Tod treu ergebene Geliebte Mussolinis, die politische Unterstützerin Jiang Qing an Mao Zedongs Seite, Eva Braun, die die Nazi-Ideologie perfekt verkörperte, die für Nachfolger sorgende Ehefrau Asma al-Assad sowie die zum Sex mit Muammar Gaddafi versklavte »Soraya«.

Sveinung Mikkelsen widmet sich erstmals einer Facette der Historie, die in der Geschichtsschreibung oftmals gar nicht erst auftaucht: den Frauen an der Seite von Despoten und Tyrannen.

Er blickt hinter die Kulissen des öffentlichen Bildes und findet dort alles: von psychischer und physischer Gewalt über naive Bewunderung bis hin zu echter Zuneigung. Ein spannender Einblick in den Maschinenraum politischer Diktaturen von 12 n. Chr. bis heute:

 

Die Frauen der Diktatoren:
Seite an Seite mit Hitler, Stalin, Mao, Idi Amin, Saddam, Gaddafi, Kim Jong-un und Bashar al-Assad
von Sveinung Mikkelsen
Aus dem Norwegischen von Daniela Stilzebach
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
FinanzBuch Verlag
(11. Juni 2018)
ISBN-13: 978-3959721158
Gebundene Ausgabe EUR 24,99

 

Verlagsinfo zum Buch
Die Frauen der Diktatoren

.

Leseprobe zum Buch
Die Frauen der Diktatoren

 

Die Frauen der Diktatoren
bewerte ich wie folgt (maximal 10 Punkte):
Handlung, Thema: 10 Punkte
Schreibstil: 10 Punkte
Gliederung: 9 Punkte

 

Aus dem Inhalt

Vorwort
Frauen nahe der Macht

Teil 1: Sieg Heil

Der Pantoffelheld
Benito Mussolini (1883–1945)
Des Führers dumme Blondine
Adolf Hitler (1889-1945)
Perlen für das Faschistenschwein
Francisco Franco (1892–1975)

Teil 2: Europa, du Rotes

Einsam, zweisam, Dreieck
Lenin (1870–1924)
Der schlimmste Ehemann der Welt
Josef Stalin (1878–1953)
Teufel im Federkleid
Nicolae Ceaușescu (1918–1989)

Teil 3: Vor unserer Zeit

Satyr in Sandalen
Caligula (12–41)
Die Liebe einer Mutter
Nero (37–68)
Die Weltgeschichte einer Entführung
Dschingis Khan (ca. 1163–1227)
Blaubart mit blauem Blut
Heinrich VIII. (1491–1547)
Das Theater des Schreckens
Iwan IV. (1530–1584)

Teil 4: Östlich von Eden

Nora, meine Nora
Mao Zedong (1893–1976)
Totale Diktatur
Ferdinand Marcos (1917–1989)
Die großen Kleinen
Die Kim-Familie

Teil 5: Die Problemkinder der Entwicklungsländer

Who’s Your Dada?
Idi Amin (1925[?] –2003)
Nicht ohne meinen Hund
Saddam Hussein (1937–2006)
Die Modelöwin
Baschar al-Assad (1965–)
Der böse Vergewaltiger
Muammar al-Gaddafi (1942–2011)

Literatur
Personenregister
Anmerkungen
Über den Autor:

Sveinung Mikkelsen (*1982) ist Schriftsteller und arbeitet als Journalist fürs Fernsehen. Er hat bereits Romane in Norwegisch und Englisch geschrieben, »Die Frauen der Diktatoren« ist sein erstes Sachbuch. Bei Twitter schreibt er unter @sveinungmikkel