Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands von Wolfgang Seidel. Vorgestellt werden 52 Firmen. Special: Brauer- und Verlegerfamilien

Last Updated on

… sie sind die Erfinder des Eau de Cologne, des Kipplasters, des Teddybärs, des Druckknopfs, der Schuhcreme – ja selbst des modernen Zoos.

Familienunternehmen haben in Deutschland eine jahrhundertealte Tradition.

In seinem neuen Buch Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands beleuchtet Wolfgang Seidel 52 Firmen und ermöglicht so interessante Einblicke auf Weltmarktführer und Hidden Champions. Für das Buch hat der Autor mit den Eigentümerfamilien gesprochen.

Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands
von Wolfgang Seidel
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
8 Fotoseiten im Vintagestil
FinanzBuch Verlag
(13. November 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3959722469
Gebundenes Buch 24,99 EUR
E-Book 21,99 EUR

zur Verlagsinformation
Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands

im Buch blättern
Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands

Aus dem Inhalt:

Von Gottes Gnaden
Prinz zu Salm-Dalbergsches Weingut (heute Weingut Prinz Salm)

Das älteste Industrieunternehmen
William Prym GmbH & Co. KG

Garantiert unzerbrechlich – die Glasdynastie
Freiherr von Poschinger Glasmanufaktur

Schöner die Glocken nie klingen
Rincker Glocken- und Kunstgießerei GmbH & Co

Die älteste Bank in Deutschland
Berenberg

Die älteste Druckerei in Familienbesitz
von Stern’sche Druckerei

Die Erfinder des Feuilletons
DuMont

Der Schiller und der Hegel, der Schelling und der Hauff …
Goethes Verleger
Ernst Klett-J.G. Cotta’sche Buchhandlung Nachf.

Wertvoller als Gold
Heraeus Holding GmbH

The German Schnaps
Schwarze und Schlichte – Friedrich Schwarze GmbH & Co. KG

In die Zukunft gerichtet
Merck

Geld ist nicht alles
B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA

Das Schlaraffenland der Münchener
Alois Dallmayr KG

Die Hütte der Fürsten
Zollern GmbH & Co. KG

Der Erfinder des Eau de Cologne
Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz GmbH

Der älteste Musikverlag der Welt
Breitkopf & Härtel KG

Kühne gibt den Senf dazu
Carl Kühne GmbH & Co KG

Unter extremsten Bedingungen
J. D. Neuhaus GmbH & Co. KG

Oft kopiert, nie erreicht
Villeroy & Boch AG

Vom Glockenton zum Klingelton
S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG

Das einzige Wahre
Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Der Erfinder des Ruhrgebiets
Franz Haniel & Cie. GmbH

Mit spitzem Bleistift gerechnet
Faber-Castell AG

Der Buchstabe des Gesetzes
C.H.Beck oHG

Verachtet mir die Meister nicht
Schott Music GmbH & Co. KG

Im Gartenreich der Kameliendamen (Tulpen, Kamelie)
T. J. Rud. Seidel Rhododendronkulturen

Der Weltmarktführer für grünes Gold (Hopfen)
Joh. Barth & Sohn GmbH & Co. KG

Vom Land aufs Meer
Meyer Werft GmbH & Co. KG

Vier Banker und ein Kunsthistoriker
M. M. Warburg & CO KGaA

Das weiße Gold (Marzipan)
J. G. Niederegger GmbH & Co. KG

Die Mutter aller Druckmaschinen
Koenig & Bauer AG

Nicht nur Sitzmöbel, sondern Kulturgut
Thonet GmbH

Der Welt-Christstollen
Conditorei Kreutzkamm

Weltliteratur im Westentaschenformat
Philipp Reclam jun. GmbH & Co. KG

Von der Pietisten-Presse zum Weltmedienmulti
Bertelsmann SE & Co. KGaA

Alles rund ums Krankenbett
B. Braun Melsungen AG

Die Macht am Niederrhein
Wilh. Werhahn KG

Aus eins mach zwei
Loden-Frey

Völlig verkabelt
Siemens AG

Königlich Bayerischer Hof-Werkzeugfabrikant
F. X. Meiller Kipper Fahrzeug- und Maschinenfabrik –
GmbH & Co. KG

Mit größter Sicherheit
Giesecke+Devrient GmbH

Das Haus mit der Sonne (Backwaren)
Lambertz GmbH & Co.

Menschen Tiere Sensationen
Tierpark Hagenbeck

Im Zeichen des Froschkönigs (Erdal)
Werner & Mertz GmbH

Alles dreht sich
Voith GmbH & Co. KGaA

Prima Klima
Vaillant Group

Persil bleibt Persil
Henkel AG & Co. KGaA

Probieren geht über studieren
Mast-Jägermeister

Knopf im Ohr
Margarete Steiff GmbH

Im Reich der Riesen
C. H. Boehringer Sohn AG & Co. KG

Das 52-zähnige Krümelmonster
Bahlsen GmbH und Co. KG

The proof of the pudding
Dr. August Oetker KG

Die unentbehrlichen Helfer
Miele & Cie. KG

Anhang I
Firmengründungen nach 1900 bis zum Ersten Weltkrieg

Anhang II
Brauerfamilien

Anhang III
Verlegerfamilien

Anmerkung: speziell auch die “Anhänge” sind sehr sorgfältig recherchiert. Das gesamte Werk “Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands” können Sie übrigens querlesen – je nach Lust und Laune.

Buchzitat: Die Gründung der ältesten Familienunternehmen reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Sie befinden sich seit über 15 Generationen im Besitz der Familie – bis heute.

Besonders spannend ist immer die Gründungphase und es ist interessant zu sehen, unter welchen Umständen alte Familienunternehmen wirtschaften mussten.

Wir können uns kaum mehr vorstellen, wie es war, als es nur Pferdekutschen und Ochsenkarren als Transportmittel gab, zahllose unterschiedliche Münzprägungen, viele Zollschranken und noch nicht einmal Dampfkraft – von richtigen Maschinen ganz zu schweigen.

Der Autor zeigt auch, was es bedeutet, Familienbetriebe durch Revolutionen, technische Umbrüche, sich dramatisch verändernde Märkte, Geldentwertung, Familienzwiste, politisch widrige Umstände und zerstörerische Weltkriege zu bringen und dennoch erfolgreich in der Familie zu halten.

Wolfgang Seidel hat mit den Eigentümerfamilien gesprochen und erzählt Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte anhand von konkreten Unternehmensgeschichten.

Eine abwechslungsreiche und lebendige Sammlung von Firmenporträts – und lebendige Beispiele unternehmerischer Verantwortung, Innovation und Nachhaltigkeit und unternehmerischen Weitblicks.

Wolfgang Seidel veröffentlichte bisher acht Bücher zur Wortgeschichte und zur Kulturgeschichte darunter eine Weltgeschichte der Pflanzen sowie eine Geschichte der Vermessung der Welt unter dem Titel Sternstunden der Kartografie. Der in der Nähe von Ulm geborene Autor wuchs in Wiesbaden auf und studierte Jura und Rechtsgeschichte in Mainz, Genf, München und Freiburg. Er arbeitete zwanzig Jahre lang als Verlagslektor bei namhaften Verlagen, zuletzt in Frankfurt. Seit 2004 lebt Seidel als Autor und Übersetzer in München.

Fazit: Die ältesten unter ihnen befinden sich seit über 15 Generationen im Besitz der Familie – bis heute. Besonders spannend ist dabei die Gründungphase der Unternehmen und es ist interessant zu sehen, unter welchen Umständen alte Familienbetriebe wirtschaften mussten. Wolfgang Seidel zeigt auch, was es bedeutet, diese durch Revolutionen, technische Umbrüche, sich dramatisch verändernde Märkte, Geldentwertung, Familienzwiste, politisch widrige Umstände und zerstörerische Weltkriege zu bringen und dennoch erfolgreich in und mit der Familie zu halten.

© Copyright Cover und Inhaltsangaben FBV Verlag