1500er Jahre im VinTageBuch

Die Schwarz-Künstlerin: Ein Faust-Roman von Roman Rausch. Heidelberg, Würzburg, Wittenberg

In seinem neuen Roman «Die Schwarzkünstlerin» widmet sich Roman Rausch dem historischen Dr. Faust und seinem Gegenspieler, dem Abt Trithemius.   Von ihm stammt die ausführlichste Quelle zum Treiben des Zauberers, den der Abt für einen Scharlatan hielt. Rausch erzählt die fesselnde Geschichte zweier konkurrierender Männer,… Weiterlesen »Die Schwarz-Künstlerin: Ein Faust-Roman von Roman Rausch. Heidelberg, Würzburg, Wittenberg

Um 1504. Die Kleidung: Grundausstattung. Mittelalter-Kleidung für Ihre Themenparty und mehr

Die Zeit um 1504 war eine Phase des Umbruchs, auch in der Mode. Bislang war es schwierig, an Informationen zur Kleidung jener Zeit zu gelangen. Sowohl die Forschung, als auch die eher praktisch orientierte Literatur aus dem Umfeld der „Living History“ ließen eine Lücke zwischen… Weiterlesen »Um 1504. Die Kleidung: Grundausstattung. Mittelalter-Kleidung für Ihre Themenparty und mehr

Transsylvanien: Im Reich von Dracula. In seiner Schreckens-Herrschaft ließ er rund 100000 Menschen auf bestialische Weise zu Tode foltern

Im Mai 1897 erschien in London ein Buch mit dem schlichten Titel ‘Dracula’. Sein Autor der irische Schriftsteller Bram Stoker, ahnte zu jener Zeit noch nicht, dass sein Werk der erfolgreichste Horrorroman aller Zeiten werden sollte.   Transsylvanien: Im Reich von Dracula. In seiner Schreckensherrschaft ließ… Weiterlesen »Transsylvanien: Im Reich von Dracula. In seiner Schreckens-Herrschaft ließ er rund 100000 Menschen auf bestialische Weise zu Tode foltern

Der Hexenstein: Absturz ins Reich der dämonischen Finsternis von Manfred Böckl,  ein mitreißendes Szenario des barocken Lebens vor gut 300 Jahren

Anno 1699 in Süddeutschland. Auf fürstbischöflichem Territorium tut sich ein Abgrund auf: „Teufelsbuhlinnen“ brauen die verbotene Schwarze Salbe, treffen sich nachts bei einem Monolithen aus grauer Vorzeit, beschwören Dämonen und feiern Orgien über verschollenen Gräbern:   Der Hexenstein: Absturz ins Reich der dämonischen Finsternis von… Weiterlesen »Der Hexenstein: Absturz ins Reich der dämonischen Finsternis von Manfred Böckl,  ein mitreißendes Szenario des barocken Lebens vor gut 300 Jahren

Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland A/C

Die Hexenverfolgung war kein Ereignis des finsteren Mittelalters, sondern der frühen Neuzeit. Auch sind nicht Millionen weiser Frauen auf dem Scheiterhaufen gelandet, sondern die Opferzahlen belaufen sich – schlimm genug – in einem fünfstelligen Bereich. Seriöse Schätzungen gehen etwa von 30.000 verurteilten Hexen aus. Auch… Weiterlesen »Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland A/C

Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland D/F

Hexenverfolgung: Darmstadt / Hessen Wolf Weber (* ca. 1572; † vermutlich am 29. August 1582 in Darmstadt) war das jüngste und einzige männliche Opfer der Darmstädter Hexenverfolgungen unter Landgraf Georg I. von Hessen-Darmstadt. Wolf Weber war der jüngste Sohn einer nur als alte Weberin bezeichneten… Weiterlesen »Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland D/F

Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland G/J

Hexenverfolgung: Gadebusch / Mecklenburg-Vorpommern In Gadebusch wurden in den Hexenverfolgungen laut einem Auszug aus dem Hexenmuseum Penzlin 37 Menschen in Hexenprozessen angeklagt, verurteilt und sogar hingerichtet. So wurde 1648 Margarete Saß auf dem Scheiterhaufen hingerichtet, ihre Schwester erlitt das gleiche Schicksal. Eine ebenfalls der Hexerei… Weiterlesen »Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland G/J

Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland K/M

Hexenverfolgung: Kallenhardt / Nordrhein-Westfalen Kallenhardt ist ein Stadtteil von Rüthen im Kreis Soest. Von 1573 bis 1619 wurden zahlreiche Einwohner Opfer von Hexenprozessen. Insgesamt beläuft sich die Zahl möglicherweise auf mehr als 40 Personen. (moralische und sozialethische Rehabilitation der Opfer der Hexenprozesse / Hexenverfolgung 2011)… Weiterlesen »Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland K/M

Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland N/Q

Hexenverfolgung: Nalbach / Saarland Nalbach ist eine Gemeinde mit vier Ortsteilen im Landkreis Saarlouis im Saarland. Mit dem Beginn der frühen Neuzeit breitete sich auch im Nalbacher Tal der Hexenwahn aus, der besonders in den Jahren zwischen 1570 und 1634 stark wütete. Besonders der herzoglich… Weiterlesen »Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland N/Q

Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland R/S

Hexenverfolgung: Ravensburg / Baden-Württemberg Heinrich Institoris OP (eigentlich Heinrich Kramer oder Krämer bzw. Henryk Instytor, lateinisch (frater) Henricus Institoris; * um 1430 in Schlettstadt, Elsass; † um 1505 in Kremsier) war der Autor des Hexenhammers und als Inquisitor einer der Wegbereiter der Hexenverfolgung der Frühen… Weiterlesen »Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland R/S

Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland T/V

Hexenverfolgung: Thale (Walpurgishalle) Harz Die Walpurgishalle auf dem Hexentanzplatz bei Thale im Harz ist ein Gebäude in einem nachempfundenen „altgermanischen“ Stil. Die Idee zur Walpurgishalle stammte von dem Maler Hermann Hendrich. Dieser entschied sich die Halle auf dem Hexentanzplatz zu errichten, nachdem seine ursprüngliche Idee,… Weiterlesen »Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland T/V

Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland W/Z

Hexenverfolgung: Wächtersbach / Hessen Im Jahre 1564 wurde die Faulhaberin aus Wächtersbach in Büdingen als Hexe angeklagt und gefoltert. Die Faulhaberin war eine in Wächtersbach geborene Angehörige der im 16. Jahrhundert weitverzweigten adeligen Familie Faulhaber. Von Graf Georg von Isenburg-Büdingen erging dabei die Order, sie… Weiterlesen »Hexenverfolgung und Hexenprozesse in Deutschland W/Z

Hexenverfolgung in Deutschland. Verbreitung und Rechtsprechung gegen Hexen. History A bis Z

Hexenverfolgung   Als Hexenverfolgung bezeichnet man das Aufspüren, Festnehmen, Foltern und Bestrafen (insbesondere die Hinrichtung) von Personen, von denen geglaubt wird, sie praktizierten Zauberei bzw. stünden mit dem Teufel im Bunde. In Mitteleuropa fand sie vor allem während der Frühen Neuzeit statt. Global gesehen ist… Weiterlesen »Hexenverfolgung in Deutschland. Verbreitung und Rechtsprechung gegen Hexen. History A bis Z

Der Hexenhammer von Jakob Sprenger und Heinrich Institoris. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. Letzte Hexenprozesse und Wiki ABC

Der Hexenhammer (lat. Malleus Maleficarum) ist ein Werk zur Legitimation der Hexenverfolgung, das der Dominikaner Heinrich Kramer (lat. Henricus Institoris) nach heutigem Forschungsstand im Jahre 1486 in Speyer veröffentlichte und das bis ins 17. Jahrhundert hinein in 29 Auflagen erschien. Der Hexenhammer muss in engem… Weiterlesen »Der Hexenhammer von Jakob Sprenger und Heinrich Institoris. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. Letzte Hexenprozesse und Wiki ABC

Hexen und Hexenverfolgung: Eine kurze Kulturgeschichte von Malcolm Gaskill. Letzte Hexenprozesse und Wiki ABC

Der englische Historiker Malcolm Gaskill hat den Mut, Hexenwahn und Hexenverfolgung als ein verbreitetes Phantasma der abendländisch-christlichen Kultur zu verstehen, das nicht, nicht einmal wohlmeinend, unterdrückt werden konnte, und von dem Europa gewissermaßen weltlich erlöst werden musste. Aber es ist noch nicht aus der Welt… Weiterlesen »Hexen und Hexenverfolgung: Eine kurze Kulturgeschichte von Malcolm Gaskill. Letzte Hexenprozesse und Wiki ABC

Von Nachtwächtern, Huren, Hexen und Henkern. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. History T bis Z

Hexenverfolgung: Thale (Walpurgishalle) Harz Die Walpurgishalle auf dem Hexentanzplatz bei Thale im Harz ist ein Gebäude in einem nachempfundenen „altgermanischen“ Stil. Die Idee zur Walpurgishalle stammte von dem Maler Hermann Hendrich. Dieser entschied sich die Halle auf dem Hexentanzplatz zu errichten, nachdem seine ursprüngliche Idee,… Weiterlesen »Von Nachtwächtern, Huren, Hexen und Henkern. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. History T bis Z

Von Nachtwächtern, Huren, Hexen und Henkern. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. History N bis S

Hexenverfolgung: Neustadt am Rübenberge / Niedersachsen Für die Menschen in der Frühen Neuzeit stand fest, dass „Hexen“ durch den Teufel dazu gebracht werden konnten, anderen Schaden zuzufügen. Auch in den Hexenverfolgungen in Neustadt am Rübenberge in Niedersachsen ging die strafrechtliche Verfolgung der Zauberer und Hexen von… Weiterlesen »Von Nachtwächtern, Huren, Hexen und Henkern. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. History N bis S

Von Nachtwächtern, Huren, Hexen und Henkern. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. History G bis M

Hexenverfolgung II Hexenprozesse in Deutschland Als Hexenverfolgung bezeichnet man das Aufspüren, Festnehmen, Foltern und Bestrafen (insbesondere die Hinrichtung) von Personen, von denen geglaubt wird, sie praktizierten Zauberei bzw. stünden mit dem Teufel im Bunde. In Mitteleuropa fand sie vor allem während der Frühen Neuzeit statt.… Weiterlesen »Von Nachtwächtern, Huren, Hexen und Henkern. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. History G bis M

Von Nachtwächtern, Huren, Hexen und Henkern. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. History A bis F

Letzte Hexenprozesse & Rehabilitation der Opfer der Hexenprozesse / Hexenverfolgung   Hexenverfolgung: Adensen / Niedersachsen Am 22. Januar 1653 klagte Hans Rieke aus Adensen die Ehefrau von Hans Hartmann bei dem Amt Calenberg des Schadenzaubers an. Nach Folter und Prozess wurde sie am 5. August 1653… Weiterlesen »Von Nachtwächtern, Huren, Hexen und Henkern. Von Hexen-Verfolgungen und Hexenprozesse. History A bis F