Billy Wallace war ein US-amerikanischer Country- und Rockabilly-Musiker sowie Komponist. Titel: What’ll I Do

Veröffentlicht von

Billy Wallace (* 26. März 1917 in Oklahoma City; † 3. Juni 1978) war ein US-amerikanischer Country– und Rockabilly-Musiker sowie Komponist. Wallace schrieb unter anderem den Hit Back Street Affair für Webb Pierce.

Als Kind begann Wallace, Gitarre zu spielen und als Jugendlicher schrieb er seine ersten Songs. Seine größten Vorbilder waren die Delmore Brothers, Rex Griffin, Roy Acuff, aber auch Hank Williams, Ernest Tubb und Hal Smith.

1943 heiratete Wallace und zog nach Huntsville. Seine professionelle Karriere begann, als Bill Carlisle einen von Wallaces geschriebenen Songs aufnahm. Im Folgenden wurden seine Titel von großen Stars der Country-Musik wie Little Jimmy Dickens, Bill Carlisle, Patsy Cline, Kitty Wells und Billy Walker aufgenommen. Red Foley hatte mit Wallaces Slaves of a Hopeless Love Affair einen Hit und Webb Pierce brachte mit Don’t Throw Your Life Away einen weiteren Wallace-Titel in die Charts.

1956 wechselte Wallace zu Mercury Records, für die er eine einzige Aufnahme-Session abhielt. Zusammen mit den Bama Drifters spielte er seine bekanntesten vier Stücke ein, That’s My Reward, What’ll I Do, Mean Mistreatin’ Baby und Burnin’ The Wind. Alle Songs waren mit einer sehr sparsamen Rockabillybesetzung eingespielt (Dobro, Rhythmusgitarre, geslappter Kontrabass) und auch sonst entsprachen die Titel mit schnellen Soli und dem Echoeffekt dem typischen Rockabilly-Sound.

Geprägt waren die Titel von Wallaces nasalem Gesang und seinem „Southern Drawl“, dem Südstaaten-Akzent und der rein akustischen Besetzung. Während der 1950er-Jahre war Wallace Mitglied des KWKH Louisiana Hayrides, einer der bekanntesten Radioshows Amerikas zur damaligen Zeit.

Nach seinem schweren Rückschlag lernte Wallace, erneut Gitarre zu spielen und in den folgenden Jahren stand er bei einer Vielzahl von Labels wie Republic, Blue Hen, Deb, Del-Ray, Pace, Gig, Sims, Twin Rose und ARCADIA unter Vertrag. Einen Hit oder den Durchbruch fand Billy Wallace jedoch nie.

Stattdessen verschlechterte sich sein Gesundheitszustand zusehends. 1962 gab Wallace schließlich seine Karriere auf, um nach Huntsville, Alabama, zurückzukehren. Dort starb Wallace 1978 im Alter von 61 Jahren. 1980 wurde in Deutschland ein Album von ihm veröffentlicht. Die Songs des Albums (Billy Wallace Sings His Hits (Eagle, D) stammten allesamt aus den Jahren 1962 und 1963, als Wallace bei Del-Ray Records unter Vertrag stand.

Billy Wallace Amazon Musikkatalog

Klicktipp: Amazon At the Louisiana Hayride Tonight (Box-Set)

VinTageBuch Klicktipp:
Louisiana Hayride (alle Künstler der bekanntesten Country-Musik-Sendung im US-Hörfunk seit 1948)

 

Amazon Musikkatalog: Country Musik