Bezzel & Schwarz – Die Grenzgänger (BR TV Tipp): Einblicke in die solidarische Landwirtschaft Lorenz Hanfbauer

Einblicke in die solidarische Landwirtschaft
Lorenz Hanfbauer betreibt eine Landwirtschaft in Ehekirchen.

Als der gelernte Groß- und Einzelhandelskaufmann den Hof vor fast 40 Jahren erbte, war der Betrieb nicht rentabel. Nach einem Fernsehbericht hatte die Familie Hanfbauer die zündende Idee: solidarische Landwirtschaft.

Das funktioniert wie ein Abo – 80 Teilhaberinnen und Teilhaber zahlen regelmäßig einen Festbetrag und bekommen dafür wöchentlich eine Gemüsekiste. Das gibt dem Betrieb finanzielle Sicherheit.

Biohof Lorenz Hanfbauer
Kirchbergstr. 19
OT Holzkirchen
86676 Ehekirchen
Holzkirchen liegt zwischen Ehekirchen und Burgheim im Ehekirchener Oberland
Webseite: www.bio-hanfbauer.de/

Auch Simon Schwarz und Sebastian Bezzel lassen sich einspannen und pflanzen Setzlinge ein, bewegen den Trecker zum Pflügen und packen die wöchentlichen Bio-Gemüsekisten für die Kundschaft.

Für „Bezzel & Schwarz – Die Grenzgänger“ sind die Schauspieler Sebastian Bezzel und Simon Schwarz bereits zum dritten Mal auf Entdeckungstour unterwegs. In dieser Folge treffen Bezzel und Schwarz einen Polizisten im Allgäu, der sich im Verband lesbischer und schwuler Polizeibediensteter (VelsPol) engagiert. Außerdem besuchen sie ein Paar, das Wasserbüffel züchtet, eine solidarische Landwirtschaft in Ehekirchen und ein Inklusionshotel in Augsburg.

Die langjährigen Freunde Sebastian Bezzel und Simon Schwarz, bekannt aus den Eberhofer-Krimis, begeben sich in der Reisedokumentation wieder auf Entdeckungstour durch Bayern, diesmal in einem gemeinsamen Wohnmobil.

Bezzel & Schwarz
Die Grenzgänger | Doku
Westen (S03/E02)
BR Fernsehen
28.12.2021, 12:15 Uhr
43 Minuten

www.br.de/mediathek/sendung/bezzel-und-schwarz-die-grenzgaenger

Produkte zum Thema Landwirtschaft bei Amazon.de

Bezzel & Schwarz – Die Grenzgänger,  Sebastian Bezzel, Simon Schwarz