Berlin Prenzlauer Berg: Alltag und Geschichte 1920 – 1970 von Jan Jansen, verschiedenen Perspektiven verdichten sich so zu einem farbigen und überaus spannenden Portrait des Hauptstadtbezirks

Veröffentlicht von

Last Updated on

Der Prenzlauer Berg, der Alltag seiner Bewohner zwischen 1920 und 1970 sowie das Erleben geschichtlicher Umbrüche sind Thema dieses Buchs.

Berlin Prenzlauer Berg:
Alltag und Geschichte 1920 – 1970
von Jan Jansen

Broschiert: 128 Seiten
Verlag: Sutton Verlag
(1. August 2000)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3897022157
Broschiert ab 9,95 EUR
gebraucht günstig bei Amazon.de kaufen

Buchzitat: Rund 20 Zeitzeugen erzählen
von Kindheit und Ausbildung,
von Arbeit und Wandel in ihrem Bezirk:

Berlin Prenzlauer Berg

…  über das »Trieseln« auf der Straße wird dabei ebenso anschaulich berichtet wie über die Lehrzeit im VEB Fortschritt, das Einkaufen im Tante-Emma-Laden oder die Tanzveranstaltungen im »Pfefferberg«.

Berlin Prenzlauer Berg

… aber auch die Nächte im Luftschutzkeller während des Krieges sowie das Leben in der geteilten Stadt kommen zur Sprache.

Berlin Prenzlauer Berg

… die verschiedenen Perspektiven von Akademikern und Arbeitern, von Frauen und Männern verschiedenen Alters, ihr jeweiliger Blick auf die »Geschichte des Alltags« und den »Alltag der Geschichte« verdichten sich so zu einem farbigen und überaus spannenden Portrait des Hauptstadtbezirks.

Jan Jansen wurde 1975 in Marl (Nordrhein-Westfalen) geboren. Nach Kindheit und Jugend am Rande des Ruhrgebiets zog es ihn in die Hauptstadt, wo er Geschichte, Politikwissenschaft und Publizistik studierte. Seit 2001 arbeitet Jan Jansen für ARD und rbb (zunächst Tagesschau, “Bericht aus Berlin” und “Kontraste”, jetzt Abendschau). Er hat maßgeblich an mehreren Ausstellungen zur Geschichte des Nationalsozialismus und der DDR mitgewirkt und ist Vorstandsmitglied eines Vereins, der sich für die Aufarbeitung der Geschichte von NS-Zwangsarbeit einsetzt.
Webseite: www.jan-jansen.de

Berlin Prenzlauer Berg