Amissa. Die Verlorenen: Thriller (Kantzius, Band 1) von Frank Kodiak. Knallharte Spannung, intelligente Twists

Veröffentlicht von

Band 1 der Thriller-Reihe von Frank Kodiak um die Privatdetektive Rica und Jan Kantzius.

Amissa. Die Verlorenen: Thriller
von Frank Kodiak
(Kantzius, Band 1)
Taschenbuch: 398 Seiten
ISBN-13: 978-3426307632
Droemer TB
(2. November 2020)
Taschenbuch 10,99 €
E-Book 9,99 €

ein 5-Sterne-Thriller

zur Verlagsinfo
Amissa. Die Verlorenen

im Buch blättern
Amissa. Die Verlorenen

Buchzitat: In einer regnerischen Herbstnacht werden die Privatdetektive Rica und Jan Kantzius Zeugen eines grauenhaften Zwischenfalls an einer Autobahn-Raststätte:

Ein panisches Mädchen rennt direkt auf die Fahrbahn und wird von einem Auto erfasst, jede Hilfe kommt zu spät.

An der Raststätte findet sich die Leiche eines Mannes, der das Mädchen offenbar entführt und sich dann erschossen hat.

Die Privatdetektive stellen Nachforschungen an und finden heraus, dass es weitere Teenager gibt, die auf ähnliche Weise kurz nach einem Umzug verschwunden sind.

Eine Spur führt zu “Amissa”, einer Hilfsorganisation, die weltweit nach vermissten Personen sucht und für die Rica arbeitet.

Plötzlich ist nichts mehr wie es war, und Rica und Jan kommen Dingen auf die Spur, von denen sie lieber nie gewusst hätten.

Video: „Amissa. Die Verlorenen“
der neue knallharte Thriller von Frank Kodiak

Zitat: Lauf um dein Leben, so schnell du kannst! Bestsellerautor Andreas Winkelmann schreibt als Frank Kodiak.

Frank Kodiak ist das Pseudonym für Andreas Winkelmann, geboren 1968, der bei Rowohlt (rororo) schon etliche Thriller veröffentlicht hat.

   

Mit “Das Haus der Mädchen” stand er monatelang unter den Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste, “Die Lieferung” erreichte Platz 1. Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft für spannende, unheimliche Geschichten.

Bevor er sein erstes Buch veröffentlichte, arbeitete er nach dem Studium der Sportwissenschaften zunächst jedoch als Soldat, Sportlehrer, Taxifahrer, Versicherungsfachmann und freier Redakteur. Mit seiner Familie lebt er in der Nähe von Bremen – in einem einsamen Haus am Waldrand.
Webseite: andreaswinkelmann.com