Albawings nimmt Flüge nach Deutschland wieder auf. Buchtipp: Reiseführer Albanien

Veröffentlicht von

Wann sind Flüge von Albanien nach Deutschland wieder erlaubt…

Nach der Aufhebung der Reisebeschränkungen nimmt Albawings (2B) als erste Fluggesellschaft den Flugbetrieb nach Tirana (TIA) wieder auf.

Ab dem 22. Juni verbindet die Airline somit
Düsseldorf,
Hamburg und
Frankfurt mit
Albanien.

Albawings nimmt Flüge nach Deutschland wieder auf

Die Fluggesellschaft Albawings hat die von COVID-19 verhängte Zwangspause optimal genutzt um ihren Service, auch im Bezug auf den deutschen Markt, weiter auszubauen und zu optimieren. Dies hat sich auch in der kundenfreundlichen Handhabe der Kostenrückerstattungen für Flugtickets widergespiegelt.

Desweiteren hat Albawings auch zukunftsweisende Maßnahmen implementiert welche das Reisen für ihre Passagiere und die Arbeit der Vertriebspartner weiter vereinfachen werden:

Als Ergänzung zur Düsseldorf-Route wurden nun auch die geplanten neuen Flüge von Tirana nach Frankfurt und Hamburg eingeführt.
Albawings ist neues Mitglied im deutschen BSP und wird bis Ende des Monats auch via AMADEUS buchbar sein.
Eine neue deutschsprachige Webseite mit einem erweiterten Angebot an Reiseversicherungen (u.a. Reiserücktritt) wird bis Ende Juni veröffentlicht.
Die neue Tarifstruktur (BASIC/VALUE/SUPER) ermöglicht es den Kunden den Tarif zu buchen, der ihren
individuellen Reisewünschen am besten entspricht.
Vertriebspartner haben nun die Möglichkeit von der PAY LATER Option zu profitieren.

Albawings nimmt Flüge nach Deutschland wieder auf

Über Albawings

Albawings ist eine glückliche, preiswerte und leistungsstarke Fluggesellschaft mit Sitz in Albanien. Die Fluggesellschaft wurde im Februar 2015 gegründet und verbindet Albanien bereits mit europäischen Destinationen (Italien, Großbritannien, Deutschland) und bedient einen Markt mit mehr als 2 Millionen Passagieren pro Jahr.

Albawings ist bestrebt, die billigsten Flüge von/nach Albanien anzubieten, und das mit einem Lächeln und einem unvergesslichen Service auf der ganzen Strecke.

ALBAWINGS beschäftigt derzeit rund 140 talentierte und fleißige Mitarbeiter. Die Fluggesellschaft nahm 2016 den Betrieb mit der Boeing 737-Familie auf, die von vielen Fluggesellschaften ausgewählt wurde und perfekt für ihre Kurzstreckenflüge zwischen Albanien und Europa geeignet ist.

Die Fluggesellschaft betreibt derzeit eine Flotte von vier B737-400 und plant die Aufnahme neuer Flugzeuge in die Flotte gemäß ihrem bereits genehmigten strategischen Entwicklungsplan.
Webseite:

www.albawings.com

Albawings nimmt Flüge nach Deutschland wieder auf

Reiseführer Albanien

Vintagebuch Tipp:

Reiseführer Albanien:
Mit Tirana, Berat, Gjirokastër, Riviera und Albanischen Alpen von Frank Dietze und Alite Shkëlzen

(Trescher-Reiseführer)
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: TRESCHER
(28. Mai 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3897944817

   
Buchzitat: – Alle Regionen und Sehenswürdigkeiten Albaniens auf 400 Seiten
Fundierte Informationen zu Geschichte, Kultur und Alltag
Ausführliche reisepraktische Tipps, Extra-Kapitel zu Wandertouren in Albanien
Gut geeignet für Individualtouristen, Studienreisende, Strandurlaub und Trekking
Informative und unterhaltsame Essays

Immer mehr Besucher entdecken die Reize Albaniens, das bisher eher als Reiseziel für Abenteuerlustige galt. Das kleine Balkan-Land begeistert durch großartige Landschaften und herzliche Gastfreundschaft.

Ziele sind vor allem die bunte und lebhafte Hauptstadt Tirana, die langen Sandstrände an der Riviera und die Albanischen Alpen mit viel unberührter Natur. Antike Ausgrabungen, Festungen und Burgruinen zeugen von der illyrischen, griechischen, römischen und osmanischen Geschichte. Zu entdecken gibt es zahlreiche ursprüngliche Dörfer und malerische Städte wie Berat und Gjirokastër, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.
Der Trescher-Reiseführer ALBANIEN beschreibt nicht nur sämtliche Sehenswürdigkeiten, sondern bietet neben ausführlichen Hintergrundinformationen zu Geschichte, Natur und Kultur, Wirtschaft und Politik des kleinen Balkanstaates auch viele praktische Tipps und Hinweise zur Reisevorbereitung.
Ein zusätzliches Kapitel stellt die vielfältigen Wandermöglichkeiten in allen Regionen des Landes vor.

Reiseführer Albanien

111 Gründe, Albanien zu lieben

111 Gründe, Albanien zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt von Jörg Martin Dauscher, Zitat: Albanien gilt aufgrund der jahrzehntelangen Isolation als letztes Geheimnis Europas. Jörg Martin Dauscher findet es an der Zeit, dieses zu lüften, und stellt in seinem Buch die Eigentümlichkeiten des reizvollen Landes lebendig dar: Persönliche Anekdoten, kurze Ausflüge in die kommunistische Vergangenheit, Tipps und Geschichten aus der Gegenwart fügen sich zu einem bunten Kaleidoskop.
Die Liebeserklärung des Autors umfasst die sagenhaft schöne Ionische Küste ebenso wie die altehrwürdigen Städte und das hohe Bergland. Dabei verschließt der Autor vor den alltäglichen Problemen des Transformationslandes nicht die Augen, sondern schildert diese mit Humor und Zuneigung.
Er führt die Leser in Gegenden und an Orte, die der Tourismus noch lange nicht entdeckt hat, und lässt sie teilhaben am Dorfleben, an alten Gebräuchen und am albanischen Selbstverständnis. Ob als uralter Knotenpunkt der Kulturen oder als neues Reiseziel, Albanien ist in jedem Fall eine Entdeckung:

  
Reiseführer Albanien
Reise durch Albanien

Reise durch Albanien: Ein Bildband mit über 190 Bildern auf 140 Seiten – STÜRTZ-Verlag von Frank Dietze (Autor), Martin Siepmann (Fotograf), Zitat: Albanien – das kleine Land im Südosten Europas lockt mit unberührter Natur und abwechslungsreichen Landschaften.
Finden sich am Adriatischen und Ionischen Meer idyllische Sand- und Kiesstrände, beherbergen die Bergregionen wie die Nordalbanischen Alpen, die große Myzeqe-Ebene, aber auch Lagunen und Feuchtgebiete eine äußerst artenreiche Flora und Fauna.
In 14 Nationalparks und der Meeresschutzzone Karaburun-Sazan stehen unter anderem die typischen Eichenwälder und rund 40 endemische Pflanzenarten unter Schutz. In den Städten und Dörfern erzählen antike Ruinen, osmanische und venezianische Architektur von der wechselvollen Geschichte Albaniens. Alte Traditionen werden in der Volksmusik, in Tänzen und Trachten gepflegt, spannende Entwicklungen der Gegenwart kann man nicht nur in der Hauptstadt Tirana beobachten.
Über 190 Bilder zeigen die noch weitgehend unbekannten Regionen dieses faszinierenden Landes, vier Specials berichten über die Religionslandschaft, den Nationalhelden Georg Kastriota, genannt Skanderbeg, die vielen verstreuten Bunker samt ihrer Geschichte und die schmackhaften Spezialitäten der albanischen Küche:

   
Reiseführer Albanien
Albanien: Top-Destination für Individualisten

Albanien: Europas neue Top-Destination für Individualisten von Martina Kaspar und Günther Holzmann, Zitat: Erst kurz vor der Jahrtausendwende hat sich das kleine Westbalkanland Albanien nach jahrzentelanger Isolation dem ausländischen Besucher geöffnet und seither eine fast beispiellose touristische Karriere absolviert. Stellte sich bis vor wenigen Jahren bei den meisten Westeuropäern noch die Frage, ob eine Reise in dieses Land überhaupt möglich ist und vor allem sicher, zieht Albanien immer mehr aufgeschlossene Individualtouristen an, die vor allem darauf Lust verspüren, nicht auf ausgetretenen Pfaden zu reisen und eine vielerorts bereits verlorengegangene Ursprünglichkeit erleben wollen.
Inzwischen ist das faszinierende Land aus der Liste der aufstrebendsten und interessantesten Urlaubsdestinationen nicht mehr wegzudenken. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass Albanien eines der sichersten Reiseländer ist, von den Vereinten Nationen seit 2011 mehrfach bekräftigt.
Das kleine Land zwischen Montenegro und Griechenland, zwischen Adria und den ehemaligen jugoslawischen Staaten Mazedonien und Kosovo, bietet ein nahezu unerschöpfliches Potenzial an fantastischen Landschaften, faszinierenden Kulturstätten, traumhaften Küstenabschnitten, bereichert durch eine unfassbar herzliche Bevölkerung.
Die Palette einer Urlaubsgestaltung reicht vom abwechslungsreichen Aktivurlaub mit kulinarischen Höhepunkten über kulturell geprägte Sightseeing-Rundreisen oder Exkursionen mit Abenteuercharakter bis hin zu einem erholsamen Badeurlaub mit der ganzen Familie:

  
Reiseführer Albanien
Albanien: Küstenwanderungen. Hirtenpfade und Gipfeltouren

Albanien: Küstenwanderungen, Hirtenpfade und Gipfeltouren. 44 Touren. Mit GPS-Tracks (Rother Wanderführer) von Max Bosse und Kathrin Bosse-Steinweg, Zitat: Berge und Natur, die begeistert – beides gibt es in Albanien im Überfluss! Gleich hinter den Stränden der blauen Albanischen Riviera erhebt sich die Bergwelt auf bis zu 2000 Metern Höhe und die Albanischen Alpen sind von einer wilden Schönheit – ein Dorado für entdeckungsfreudige Wanderer. Der Rother Wanderführer »Albanien« stellt 44 Touren in der unberührten Bergwelt des Balkans vor.
Nach Jahren der Isolation wächst die Zahl der Wanderwege in Albanien – langsam, aber stetig. Dieser Rother Wanderführer liefert erstmalig eine umfangreiche Auswahl der schönsten Touren in allen Landesteilen. Das Tourenspektrum reicht von Küstenwanderungen am Ionischen Meer über alte Hirtenpfade zu pittoresken Bergdörfern bis hin zu anspruchsvollen Besteigungen der höchsten Gipfel wie Korab, mit 2764 Metern Höhe, und Jezerca, mit 2694 Metern Höhe. Genusswanderer finden geeignete Tourenvorschläge ebenso wie ambitionierte Bergsteiger.
Dieser Rother Wanderführer liefert alle wichtigen Informationen für einen perfekten Wanderurlaub in Albanien: ausführliche Wegbeschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Dazu kommen detaillierte Angaben zur Infrastruktur wie Einkehr- und Nächtigungsmöglichkeiten sowie Verkehrsanbindung. GPS-Daten stehen zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit:

    

Reiseführer Albanien
Albanien Offroad-Guide

Albanien Offroad-Guide: Ausgewählte Strecken und Ziele für Abenteurer von Martina Holzmann und Günther Holzmann, Zitat: Diese 4. Auflage des Albanien “offroad-guides” enthält 26 spannende und abwechslungsreiche Touren durch die schönsten Landschaften und eindrücklichsten Bergregionen des kleinen, aufstrebenden Westbalkanstaates. Hinzu kommen 5 kürzere Abstecher entlang der Küste und im Binnenland.
Sämtliche Streckenbeschreibungen beinhalten neben den allgemeinen technischen Routeninformationen mit Kartenausschnitt und Höhenprofil eine Detailbeschreibung der Etappe sowie viel Wissenswertes und Besonderheiten zur Region und deren gastfreundlichen Bewohnern.
Zu allen Routen gibt es auf der Internetseite des Verlages ein nützliches Zusatzangebot. Es beinhaltet einen Link zu einer OSM-basierenden Karte, eine .gpx-Datei zur Weiterverwendung auf Navigationsgeräten sowie viele weitere nützliche und interessante landes- und themenbezogenebezogene Hinweise:

    

Reiseführer Albanien

Reiseführer Albanien: Mit Tirana, Berat, Gjirokastër, Riviera & Albanische Alpen

Reiseführer Albanien: Mit Tirana, Berat, Gjirokastër, Riviera und Albanische Alpen (Trescher-Reiseführer) von Frank Dietze und Shkëlzen Alite, Zitat: Immer mehr Besucher entdecken die Reize Albaniens, das bisher eher als Reiseziel für Abenteuerlustige galt. Das kleine Balkan-Land begeistert durch großartige Landschaften und herzliche Gastfreundschaft.
Ziele sind vor allem die bunte und lebhafte Hauptstadt Tirana, die langen Sandstrände an der Riviera und die Albanischen Alpen mit viel unberührter Natur. Antike Ausgrabungen, Festungen und Burgruinen zeugen von der illyrischen, antiken, römischen und osmanischen Geschichte. Zu entdecken gibt es zahlreiche ursprüngliche Dörfer und malerische Städte wie Berat und Gjirokastër, die zum UNESCO-Welterbe zählen.
Der Trescher-Reiseführer ALBANIEN beschreibt sämtliche Sehenswürdigkeiten und bietet neben ausführlichen Hintergrundinformationen zu Geschichte, Natur und Kultur. Ein zusätzliches Kapitel stellt die vielfältigen Wandermöglichkeiten in allen Regionen des Landes vor:

  

Reiseführer Albanien
GPS-Offroad-Tourenbuch Albanien

GPS-Offroad-Tourenbuch Albanien – 26 Routen incl. Code für Datendownload mit Tracks fürs Navi von Burkhard Koch und Sabine Koch:

    

Die ganze Wahrheit über Albanien
Wer zum Teufel ist Albanien

Wer zum Teufel ist Albanien: Warum Mutter Teresa nach Indien abhaute und Skanderbeg die Türken verdrosch von E.L. Bono, Zitat: Die ganze Wahrheit über Albanien! Was Du in keinem Reiseführer findest! Heiter, locker und humorvoll beschrieben. Wahrscheinlich gibt es kein zweites Land auf dieser Welt, das mit so vielen Vorurteilen behaftet ist wie Albanien.
Das Armenhaus Europas, so wird es oft abfällig genannt, und auch die “albanische Mafia” sorgt nicht gerade für einen besseren Ruf. „Kommen Sie nach Albanien auf Urlaub”, wurde das Land oft scherzhaft beworben, „Ihr (gestohlenes) Auto ist schon da!” Entdecken Sie gemeinsam mit dem Autor auf unterhaltsame Weise diesen ungeschliffenen Diamanten Europas:

    

und hier noch ein Gruß
aus der albanischen Küche

Die neue albanische Küche: Mediterran, Modern, Mullixhiu von Bledar Kola und Ursula Heinzelmann, Zitat: Mullixhiu (sprich: Moulijou), das heißt auf Albanisch Müller, und drei Mühlen drehen sich in Bledar Kolas Restaurant den ganzen Tag, in ihnen mahlt er Weizen, Mais und die in Albanien selten gewordenen Sorten Gerste und Hafer. Überhaupt kommen bei ihm ausschließlich lokale Produkte zum Einsatz, wie er es im weltberühmten Noma in Kopenhagen gelernt hat. »Das Noma hat mein Leben verändert«, sagt er, »ich begriff, dass gutes Essen einfach sein muss.«
Auch in Albanien, wohin er zurückgekehrt ist, um in seinem Lokal die albanische Küche neu zu erfinden. Ob Zucchini-Salat mit Pflaumen, ein erfrischender Salat mit fruchtigem Touch; ein »dekonstruierter» Burek, in seiner Schlichtheit ein ziemlich spektakuläres Gericht; Dolma aus Weinblättern, vegetarisches Fingerfood vom Feinsten, mit Käse gefüllte und auf Tomaten geschmorte Lamm-Hackbällchen, oder»Qumeshtor«, die albanische Variante der Crème Brûlée, und vieles mehr: Raffiniert, einfach, gut.
Die traditionelle Küche Albaniens, geprägt von der osmanischen Vergangenheit des Landes sowie Italien und Griechenland und doch ganz eigen und authentisch, wird hier in 70 Rezepten von Bledar Kola und dem Team seines Restaurants Mullixhiu neu interpretiert:

   

Und bitte nicht vergessen:

Albawings nimmt Flüge nach Deutschland wieder auf
– nichts wie hin ♥ 
♥